Dienstag, 8. Januar 2013

Mondscheintarif von Ildikó von Kürthy

144 Seiten, 8,99 €
Ich habe zwar eine andere Ausgabe, aber das macht ja nichts.
Dieses Buch hat mir meine Schwester vor Jahren gegeben, weil sie es so toll fand und endlich habe ich es gelesen.

Klappentext:
Sie findet sich nicht schwierig, sondern interessant. Ihre beste Freundin hat die größeren Brüste - und ist trotzdem ihre beste Freundin. Cora Hübsch ist 33. Alt genug, um zu wissen, daß man einen Mann NIEMALS nach dem ersten Sex anrufen darf. Also tut sie das, was eine Frau tun muß: Sie wartet. Auf seinen Anruf. Stundenlang. Bis sich ihr Leben verändert. Zum Mondscheintarif.

Meine Meinung:
Das Buch spielt nur an einem Tag. Zwischendurch wird etwas aus der Vergangenheit erzählt, aber Grundsätzlich spielt alles von kurz nach fünf am Nachmittag bis Mitternacht.
Das Thema ist alt und widerholt sich natürlich in fast jedem Roman: Frau verliebt sich in Mann. Frau findet sich hässlich. Frau findet sich zu dick. Mann ruft nicht an.
Trotzdem kann ich dieses Buch weiterempfehlen. Ildikó von Kürthy schreibt so witzig und frech, das es einfach lesenswert ist.
Die Hauptprotagonistin Cora Hübsch ist durch ihre eigenartige Weise sehr symphatisch und auch ihre Freundin Jo, die knallhart sagt was sie denkt kommt nett rüber. Und Daniel... er zeigt das man auch mit guter Ausbildung und Geld auf dem Konto kein Snob sein muss.

Das Buch ist beim Rowohlt Verlag erschienen.

Mondscheintarif erhält von mir
>>>4<<< von >>>5<<< möglichen Wertis

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.