Samstag, 16. Februar 2013

Fass mich an! : Erotische Massagen von Kopf bis Fuß für sie und ihn von Jaiya und Jon Hanauer

- Taschenbuch: 288 Seiten
- Verlag: Goldmann Verlag
- ISBN: 978-3442171217
- Preis: 8,95 Euro

Klappentext

Echte Experten-Tipps

Hände können wahre Wunder vollbringen, wenn man sie zu benutzen weiß. Virtuos eingesetzt, können sie den Sex von durchschnittlich zu glühend heiß verwandeln. Dabei gibt es hundert erotische Möglichkeiten, den Partner zu berühren. Jaiya und Jon Hanauer erklären offen und leicht verständlich sämtliche manuellen Techniken, um einander im Bett unvergessliche Höhenflüge zu bescheren. Sie haben es in der Hand.

• Einfühlsam und ohne Tabus, vielseitig und sehr fantasievoll

• Praktische Übungen und anschauliche Illustrationen machen die richtige Hand-Technik (be)greifbar

Meine Rezi

Cover: Sehr anreizend, allerdings find ich die Orgasmusgarantie sehr weit hergeholt. Jede Frau ist anders und empfindet anders. Aber gut wird man sich nach diesen Massagen sicherlich fühlen ;)

Offener und leicht verständlicher Inhalt. Schritt für Schritt werden erotische Massagen beschrieben, die man auch mehrmals durchlesen kann. Wer dieses Buch liest, wird wahrscheinlich auch Lust bekommen, die meisten Techniken auszuprobieren. Einfach offen mit der dementsprechenden Person darüber reden, dann dürfte es keine Probleme geben! Ich persönlich kam leicht durch dieses Buch, da mir sehr wichtig ist, dass die möglichen Massagen leicht und ausführlich beschrieben sind, bevor ich raten muss. Es geht nicht nur um sexuelle Massagen, sondern auch um sinnliche, so kann man auch ohne anschließenden Sex entspannen. Doch ich denke diese Massagen sind so wohl tuend, dass sie im Bett landen werden ;)

Mein Fazit

Für alle die gerne ihren Partner massieren, oder sich selber massieren und verwöhnen lassen. Jeder der offen für solche Dinge im Spieleparadies ist, kann sich in diesem Erotikratgeber ein paar Tipps aneignen, um sein Repertoire um einiges zu erweitern. Viel Spaß beim ausprobieren.

>>>>> 5 von 5 <<<<< möglichen Emmis



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.