Freitag, 15. Februar 2013

Ghost von Robert Harris

- Taschenbuch: ca 400 Seiten
- verlag: HEYNE
- ISBN: 978-3-453-40614-8
- Preis: 8,95 Euro

Klappentext

Niemand zuvor hat Großbritannien so lange regiert wie Premierminister Adam Lang. Nun ist er aus dem Amt geschieden, und alle Welt erwartet sehnsüchtig die Memoiren des charismatischen Machtmenschen. Sensationelle zehn Millionen Dollar Vorschuss hat ihm sein amerikanischer Verleger geboten. Unter zwei Bedingungen: Das Buch muss binnen zwei Jahren auf dem Markt sein, und der Ex-Premier soll in Sachen Krieg gegen den Terror kein Blatt vor den Mund nehmen. Ein halbes Jahr vor dem Termin passiert das Undenkbare: Am Ufer der US-amerikanischen Insel Martha’s Vineyard, wohin sich Adam Lang zum Arbeiten an seinen Erinnerungen zurückgezogen hat, wird die Leiche seines Ghostwriters angeschwemmt. War es Mord? Schnell wird ein Ersatzmann gefunden, der auf eigene Faust noch genauer als sein Vorgänger in der Vergangenheit des Machtpolitikers recherchiert. Und dabei stößt er auf Dinge, die so brisant sind, dass deren Veröffentlichung zu einem weltpolitischen Chaos führen würde.

Meine Rezi

Cover: Sehr ansprechend, düster

Ich habe dieses Buch zum Welttag des Buches umsonst bekommen und sah dies als Anlass, mal etwas neues, anderes zu lesen. Es war mein erster Krimiroman. Der Anfang ist recht okay, so das man gewisse Erwartungen an dieses Buch hat, doch nach und nach wurde mir bewusst, dass diese nicht erfüllt werden. Es kam einfach keine Spannung auf. Ich las mich durch dieses Buch, was mhh sagen wir, ein paar interessante Stellen hat, aber nicht wirklich einen kick gibt. Die letzten 50 Seiten kam dann noch mal ein kleiner Reiz, aber nichts großes. Ich persönlich habe mehr vom Ghostwriter im Buch erwartet, was er leider nicht erfüllt hat. Er selber war eigentlich sehr interessant.Ich denke es ist eher für Leute, die Interesse an Politik und deren Intrigen etc haben.

Mein Fazit

Es ist ein Buch, was man gut lesen kann. Vielleicht eher für Anfänger, die nicht die Aufregung oder pure Spannung suchen, sondern einfach nur lesen möchten. Wer einen schaurigen Krimi erwartet, ist hier am falschen Buch.

>>>>> 2 von 5 <<<<< möglichen Emmis



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.