Dienstag, 19. Februar 2013

Shadow Falls Camp Erwacht im Morgengrauen von C.C. Hunter (Hörbuch)

empfohlenes Alter: 12-17 Jahre
  • Audio CD
  • Verlag: DAV (1. Januar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3862312504
  • Preis: 19,99 Euro
  • Dauer: ca. 450 Minuten (6 CD´s)
Eine Hörbuchrunde auf Lovelybooks

Beschreibung: 
Etwas Dunkles verbirgt sich in Shadow Falls.
Seit Kylie im Shadow Falls Camp angekommen ist, beschäftigt sie die Frage: Was bin ich? Umgeben von Vampiren, Werwölfen, Feen und Hexen möchte sie endlich ihre eigene übernatürliche Identität lüften und herausfinden, was es mit ihren mysteriösen Kräften auf sich hat. Ihre Fähigkeiten braucht sie jetzt mehr als je zuvor, denn das Camp wird von einer unsichtbaren, dunklen Macht bedroht. Wird es Kylie gelingen, die Menschen zu retten, die sie liebt?
Romantisch, fesselnd und überraschend: Teil 2 der Shadow-Falls-Camp-Reihe - gelesen von Shandra Schadt.

Meine Meinung:
Shandra Schadt´s Stimme klingt mir etwas zu kindisch für dieses Hörbuch, auch wenn es ab 12 Jahren ist. Dafür spricht sie aber sehr verständlich. Was ich nicht leiden kann- das ist leider immer so: Wenn der Leser die Stimmen verstellt um die unterschiedlichen Personen zu sprechen.

Zur Geschichte selbst: Naja, also Kylie versucht herauszufinden was sie ist. Ist sie ein Vampir, oder ein Werwolf? Wieso hat sie so eigenartige Gaben? Wieso ist sie nicht kalt? Es scheint als könne ihr niemand helfen.
Was mich ziemlich gestört hat sind die Schimpfwörter und Flüche. Natürlich geht es hier um junge Leute, aber auch in Büchern steht nicht andauernd das Wort "Scheisse". Ich denke, hier hätte man auch einmal zu anderen Wörtern greifen können.
Teilweise hatte man das Gefühl es geht überwiegend um die Liebesbeziehungen. Miranda zu Kevin obwohl sie Perry liebt und Kylie zu Lucas, wobei sie Derek liebt. Oder liebt sie doch Lucas, oder Beide?
Es wirkt wie ein hin und her, unschlüssig und unreif.
Zudem wirkt es bei den ersten CD´s so, als würd Kylie dauernd heulen.

Die Charaktere wirken gestellt. Entweder unglaublich dumm, oder unglaublich Heldenhaft.
Es gibt nur zwei Charaktere, die mir symphatisch geworden sind, denn sie scheinen als Einzige Gefühle zu haben und das sind Derek und Perry.

Einige Themen, die mich mehr interessiert hätten, wurden leider zuwenig behandelt: Kylies Großeltern, Kylies echter Dad zum Beispiel.

Fazit:
Mich konnte das Hörbuch leider nicht überzeugen!

Erwacht im Morgengrauen erhält von mir leider nur 2 von 5 Emmis.

Kommentare:

  1. Wie gut das zu lesen. Wollte mir das Hörbuch auch über audible anschaffen aber ich war mir nie so sicher >.<

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich versuchs grad zu vertauschen, aber niemand mag ein Wunschbuch von mir abgeben und auf TT wills anscheinend auch niemand.
      Wenn du den ersten Teil kennst, vielleicht gefällt dir der Zweite ja auch.

      Löschen
  2. Oh das hört sich nicht gut an.
    Ich denke ich werde der Reihe eine Chance geben, aber lese sie nur und höre sie nicht.

    LG May

    http://mays-reviews.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht wäre meine Bewertung beim Lesen des Buches auch besser ausgefallen. Das Hörbuch aber ist durchgefallen :)

      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.