Freitag, 8. März 2013

Backen - Fotos vom Krümelmonster


Für eine ganz spezielle Leserunde, sollte man für die Bewerbung Krümelmonster-Muffins backen.

Für mich nicht so einfach, denn ich habe erst 1x vorher Muffins gemacht.
Mit Lebensmittelfarbe hab ich vorher noch garnicht gearbeitet und so war ich schon neugierig auf das Resultat.

Auf dem oberen Foto seht ihr die "Augen", die aus Marzipanrohmasse (geknetet mit Puderzucker) entstanden sind. Die schwarzen Flecke sind so Schokodrops.

Auf dem mittleren Foto seht ihr den Zwischenstand der Muffins. Nach dem Backen, habe ich sie mit einem blauen Zuckerguss glasiert und dann in blau gefärbten Kokosstreuseln gewälzt.


Am Schluss sollten wir mit einem scharfen Messer einen "Mundschlitz" reinschneiden und einen halben Cookie reinstecken. Dabei ist mir meistens der Deckel abgegangen und ich muss sagen - beim nächsten mal würde ich Leipnitzkekse nutzen ;).
Dann habe ich die Augen unten in den blau gefärbten Zuckerguss getunkt und oben aufgesetzt... man was habe ich geflucht. Die wollten nämlich nicht so halten, wie ich es wollte.
Macht nichts, denn ich finde das sie für den ersten Versuch schon richtig gut aussehen.
Mal abwarten, wie sie meinem Mann schmecken. Meiner Mutter und mir schmecken sie schonmal.

Das Rezept stammt übrigens aus dem Buch Fun Food: Kreative Ideen aus der Küche das es für 9,99 Euro zu kaufen gibt.

Kommentare:

  1. mhh...irgendwie hat mir keiner ein Krümelmonster vorbeigebracht.^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann war die Frau Mama wohl noch nicht da?! Sie hat zwei Krümelmonster für dich dabei :)

      Löschen
  2. Jaaaa, hab sie bekommen :) Danke
    Die Augen aus Marzipan hat sie direkt wieder mitgenommen^^
    Sehen Klasse aus, aber mir schmeckt es wirklich zuviel nach Kokos, obwohl sie nur getunkt sind. Ohne schmecken mir deine besser.Aber ist ja Geschmackssache :)
    Der Teig an sich schmeckt gut!

    AntwortenLöschen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.