Sonntag, 24. März 2013

Gustav Gorky - Ein Roboter dreht durch von Erhard Dietl

Altersempfehlung 8-10 Jahre
  • Gebundene Ausgabe: 190 Seiten
  • Verlag: Oetinger (März 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3789133251
  • Preis: 12,95 Euro

Das Buch wurde uns von lovelybooks für eine Leserunde zur Verfügung gestellt.


Inhalt:

Y3, der auf der Erde bei den Bröselmann´s als Gustav Gorky bekannt ist, bekommt von seiner Chefin den Auftrag sich wieder zur Erde zu begeben um mithilfe des MAGBOT´s Nahrung zu analysieren. Die Gorkyaner essen künstlich hergesellte Nahrung und für den Geschmack sind diese Analysen wichtig. Als Gustav auf der Erde ankommt sind die Bröselmann´s gerade dabei sich auf den Weg nach Italien zu machen. Gustav wird herzlich eingeladen sie zu begleiten und er nimmt das Angebot gerne an. In Italien muss Gustav dann sein nächstes Abenteuer bestehen.

Meinung:

Gustav Gorky ist für mich ein liebenswertes und sympatisches Wesen.
Was mich ein bisschen gestört hat war, dass man meistens wenn von den Bröselmann´s die Rede war Bröselmann-Mama, Bröselmann-Papa usw. gelesen hat. Ausser von Bruno konnte ich mir die Namen nicht wirklich merken. Die Zeichnungen sind mit Sicherheit Geschmackssache, aber mir haben diese nicht besonders zugesagt. Ich fand sie etwas zu überladen. Für mich war die Sprache der Gorkyaner auch ein recht negativer Punkt in dem Buch. Das rückwärtslesen eines Funkspruchs war eher eine Qual als dass es Spass machte. Ansonsten war das Buch sehr flüssig und leicht zu lesen.

Die Idee das Buches finde ich auch gut umgesetzt.

Fazit:

Ein gelungenes Kinderbuch mit ein paar kleinen Schwächen.

>>>>>4 von 5<<<<< Emmis


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.