Mittwoch, 24. April 2013

Donkey Schott

FSK: Ohne Altersbeschränkung
Regisseur(e): Jose Pozo
Studio: WVG Medien GmbH
Erscheinungstermin: 23. Oktober 2009
Produktionsjahr: 2007
Spieldauer: 84 Minuten
Preis: 9. 99 Euro bei Amazon

Infotext

Rucio freut sich auf ein großes Abenteuer und zögert daher keine Sekunde, als sich ihm die Gelegenheit bietet Don Quijote auf seiner gefährlichen Reise nach Barcelona zu begleiten, wo er im Duell gegen den Ritter vom Weißen Mond kämpfen wird. Begleitet werden sie von Sancho & Rocinante, einem Pferd, dem seine Herkunft & Ehre egal sind und dem das Faulenzen wichtiger ist, als eine Wanderschaft in der kastilianischen Ebene. Die Reise nach Barcelona birgt viele Gefahren. Werden sie Ihr Ziel erreichen? Wird es ihnen gelingen den gegnerischen Ritter im Duell zu besiegen?

Meine Rezi

Der Film ist sehr lustig und wirklich süß. Es wird nichts ausgelassen. Intriegen, Lügen, Freundschaft, Witz und auch Liebe sind hier ein Thema, aber auf Kindgerechte Weise.
Rucio, der Esel mit dem Mut eines Pferdes gehört zu Sancho der lieber allem aus dem Weg geht. Rocinante, das Pferd von Don Quijote ist dagegen eher träge und hat keine Lust auf Reisen zu gehen und ist sehr ängstlich. Und doch gehen alle gemeinsam auf die Reise, um Don Quijotes Angebetete zu finden und gegen den Ritter des weißen Mondes zu kämpfen und zu gewinnen. Doch es werden Ihnen viele Steine in den Weg gelegt. Sie lernen aber auch viele verschiedene Lebewesen auf Ihrem Weg kennen. Wird die Freundschaft über die Intriegen und lügen Siegen, wird Don Quijote den Ritter des weißen Mondes besiegen und seine Angebetete finden?
Dieser Film kann mit der ganzen Familie geschaut werden.  Ich würde ihn jederzeit wieder schaun. Die Grafik und der Ton sind sehr zufriedenstellend.

>>>>> 4 von 5 <<<<< möglichen Emmis


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.