Dienstag, 21. Mai 2013

Paradiesvoll & geheimnisgrün von Helen Phillips

Altersempfehlung 11-14 Jahre
  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
  • Verlag: Carlsen (März 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3551520449
  • Preis: 17,99 Euro
Dieses Buch wurde uns von Chicken House als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Hier ! könnt ihr das Buch direkt beim Verlag bestellen.

Inhalt:

Mad und Ru sind zwei ganz normale kleine Mädchen die einen ganz komischen und geheimnisvollen Brief von ihrem Vater bekommen der sich gerade mitten im tiefsten Dschungel befindet um dort seiner Arbeit als Vogelbeobachter nachzugehen. Ru glaubt dass der Brief ein geheimer Code ist und daher machen sich die beiden zusammen mit ihrer Mutter und dem doch sehr aufdringlichen Begleiter Ken auf dem Weg nach La Lava.
Was sie aber noch nicht ahnen ist, dass ihnen ein sehr aufregendes Abenteuer bevorsteht.

Meine Meinung:

Das Cover sieht sehr toll und farbenfroh aus was mir gut gefallen hat.
Die Geschichte ist sehr gut und flüssig zu lesen, war aber für mich recht unspektakulär. Was mir jedoch sehr gut gefallen hat war wie alles beschrieben wurde. Die Autorin hat sehr detailreich beschrieben wie der Dschungel aussieht, durch den Mad, Ru und Kyle gerade gehen, die Geräusche, das La Lava etc. Man konnte sich richtig gut hineinversetzen und seiner eigenen Phantasie freien lauf lassen.
Am sympatischsten fand ich Ruby, die von ihren Freunden Ru genannt werden darf. Die kleine ist zwar erst 9, aber sehr mutig und intelligent. Mad ist 13 und dagegen eher etwas zurückhaltender. Vielleicht liegt es einfach daran dass sie die größere Schwester ist und daher auch vernünftiger.
Ken-Neth Candy stell ich mir recht schmierig vor wie er sich in dem Buch so gibt. Flirtet die Mutter der Beiden an, obwohl sie glücklich verheiratet ist. Er gibt sich dauernd als Freund und ist immer übertrieben nett - nicht gerade sympathisch. Kyle, Mad und Ru´s Spanischlehrer ist 14 und Mad hat sich ziehmlich in ihn verknallt. Nur kommt diese kleine Romanze in dem Buch etwas zu kurz wie ich finde.
Trotz den paar Schwächen ein sehr interessantes Buch mit einer sehr geheimnisvollen Geschichte im Hintergrund.

Fazit:

Ein sehr farbenfrohes und geheimnisvolles Abenteuer.


>>>>>4 von 5<<<<< Emmis


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.