Sonntag, 1. September 2013

Finn Vogelschreck und der singende Seifenblasendrache von Thomas Lange und Kerstin Schoene

Altersempfehlung ab 3 Jahre



  • Gebundene Ausgabe: 28 Seiten
  • Verlag: Langenscheidt (31. Juli 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3468210228
  • Preis: 12,99 Euro
Dieses Buch wurde uns von Langenscheidt als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Hier ! könnt ihr das Buch direkt beim Verlag bestellen ! 

Inhalt:

Finn und seine Freunde planen gerade eine große Konzertreise mit dem singenden Löwen. Da erhalten sie plötzlich die Nachricht, dass der Bruder vom Limonade spuckenden Drachen gefangen genommen wurde. Die Prinzessin hat so große Angst vor seinem Feuer. Dabei speit er überhaupt kein Feuer! Finn und seine Freunde machen sich gleich auf den Weg, um den armen Drachen zu befreien. Gemeinsam überlegen sie, wie sie die Prinzessin am besten austricksen können, um ihr zu zeigen, dass der Drache ein ganz lieber ist. Ob ihnen das gelingt?

Da steckt PiNGPONG drin:
• Fabelhafte Figuren und Begegnungen
• Durch Vignetten illustrierte Reimwörter regen zum Mitsprechen an
• Gemeinsames Planen und Entwickeln von Ideen und Lösen von Problemen

Meine Rezi:

Wie immer typisch für Langenscheidt, ist das Cover sehr schön gestaltet. Die Farben fand ich nicht zu grell und die Zeichnungen sind auch sehr liebevoll ausgearbeitet. Meiner Meinung nach ist das Buch optimal für Kinder ab 3 Jahren, denn bei manchen Kinderbüchern die für das Alter sind, finde ich, dass die meisten Bilder viel zu überladen sind und die Farben viel zu grell. Die Geschichte ist total niedlich erzählt. Was mir ganz besonders gut gefallen hat waren die Reime und dass am Ende jedes Reimes ein Bildchen für das letzte Wort steht. So werden den Kindern die Wörter bildlich nähergebracht. Besonders interessant finde ich den Hauptcharakter Finn, der eine Vogelscheuche ist, denn sowas habe ich bisher in noch keinem Kinderbuch gehabt.
Die Kinderbücher aus dem Langenscheidt Verlag haben alle eine besondere Aussage im Hintergrund, wie bei diesem zum Beispiel, dass Freundschaft sehr wichtig ist und man gemeinsam alles schaffen kann., was ich für sehr wichtig halte, da das Grundsätze sind die man Kindern beibringen sollte.

Mein Fazit:

Ein wunderschönes Kinderbuch, dass seinen Platz im Kinderzimmerregal unserer Tochter gefunden hat.


>>>>>5 von 5<<<<<  Emmis






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.