Freitag, 11. Oktober 2013

Die Puppenkönigin - Das Geheimnis eines Sommers von Holly Black

Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
Verlag: cbj (23. September 2013)
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 10 Jahren
ISBN: 978-3570156438
Preis: 14. 99 Euro

Klappentext

Ein Geistermädchen, drei Freunde und das Abenteuer ihres Lebens

Zach, Poppy und Alice sind schon ihr Leben lang allerbeste Freunde. Sie lieben es, sich für ihre Actionfiguren aus der Kindheit Geschichten einer magischen Welt, die voller Abenteuer und Heldentum ist, auszudenken. Doch dieses Spiel nimmt eines Nachts eine schaurige Wendung. Alice und Poppy tauchen bei Zach auf und erzählen ihm von einer Reihe furchteinflößender Ereignisse. Poppy schwört, dass sie seit einiger Zeit von einer Porzellanpuppe ihrer Mutter heimgesucht wird, die behauptet, die Seele eines vor langer Zeit ermordeten Mädchens in sich zu tragen. Erst wenn die Freunde sie zu dem Ort des Verbrechens zurückgebracht und dort begraben haben, werde sie Ruhe geben. Andernfalls wird sie die drei Freunde verfolgen - bis in alle Ewigkeit!

Meine Rezi

Zach liebt es mit Poppy und Alice zu spielen, sich Geschichten auszudenken und alles zu entdecken. Doch plötzlich behauptet er, er wolle das nicht mehr und sie seien eh viel zu alt für solche Spielchen. Alice und Poppy verstehen die Welt nicht mehr. Darauf bittet Poppy Zach um ein wichtiges Treffen. Es geht um eine alte Porzelanpuppe, die in Poppys Vitrine steht und die sie alle nur "Die Königin" nennen. Sie erzählt, das sie von dieser heimgesucht wird und das die Puppe aus menschlichen Knochen und menschlicher Asche gefertigt wurde. Was ist dran, an dieser absurden Geschichte?
Zach geht nicht zu diesem Treffen, woraufhin Alice und Poppy nachts vor seinem Zimmer stehen und Steine an sein Fenster werfen, bis er runter kommt. Sie erklärt ihm, dass die Puppe ihr gesagt hätte, sie müssten sie begraben und sofort losfahren, damit sie rechtzeitig am Abend wieder daheim sind und ihre Eltern nichts mitbekommen.
Von dort an beginnt eine aufregende Reise, in der sie viel erleben, streiten und immer wieder neue Schwierigkeiten überwinden müssen.
Werden sie es schaffen, die Puppe am richtigen Ort zu begraben? Ist an dieser Geschichte etwas dran, oder ist sie einfach nur eine erfundene Geschichte von Poppy, damit Zach wieder mit ihnen weiter spielt?
Werden sie es schaffen, bevor ihre Eltern etwas bemerken?
Spannend und zwischendurch sehr amüsant wird diese Geschichte erzählt. Auch ich habe zwischendurch immer wieder mitgefiebert, ob sie es schaffen und was als nächstes passiert.
Ein sehr schönes Jugendbuch, was auch ich gerne gelesen habe.

Mein Fazit

Ein spannendes Jugendbuch mit einer magischen Geschichte

Für "Die Puppenkönigin- Das Geheimnis eines Sommers" gibt es von mir

>>>>> 4 von 5 <<<<< möglichen Emmis



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.