Montag, 14. Oktober 2013

Glorious Book for Christmas von Kerstin Kipker (Hrsg.)

Altersempfehlung: ab 8 Jahren
  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: cbj (23. September 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3570156656
  • ISBN-13: 978-3570156650
  • Preis: 19,99 Euro
Dieses Buch könnt ihr natürlich direkt beim Verlag bestellen. Jetzt kaufen! 

Klappentext:

Von drauß´vom Walde komm ich her;
Ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!
All überall auf den Tannenspitzen
Sah ich goldene Lichtlein sitzen.

Wie backt man noch mal ein richtiges Pfefferkuchenhaus? Wo findet man die schönsten Weihnachtsmärkte und wie war das gleich wieder mit dem Christkind und dem Weihnachtsmann?
Nie hat Schmökern mehr Spaß gemacht als mit diesem Weihnachtsbuch: Eltern erfahren, welche Tanne sich als Weihnachtsbaum am besten eignet, und Kinder, wohin sie ihren Wunschzettel schicken können. Daneben lassen sich klassische Weihnachtslieder, - geschichten und -gedichte entdecken - zum wieder und immer wieder Lesen, weil es zu keiner anderen Zeit im Jahr schöner ist, ein bisschen nostalgisch zu sein.

Cover:
Sehr nostalgisch wirkt auch das Cover des Buches. Neben der Schrift, die "amerikanisch" auf mich wirkt sind auch die Bilder wie der Engel, die Glocke und der Vogel sehr nostalgisch. Sie erinnern mich an die Bilder, die es früher für die Poesiealben gab. 
Das Buch fühlt sich ebenfalls schön an. Es ist geprägt und hat sogar ein hübsches rotes Lesezeichen. (Ich liebe praktische Dinge!).

Meine Meinung:
Auch innen sieht das Buch genauso hübsch aus, wie von aussen. Verschnörkelte Schrift, schöne Zeichnungen, Rezepte wie handgeschrieben und kleine unauffällige Symbole wie Kerzen, Wunschzettel etc. runden das Buch optisch auch innen ab.
Wirkliches Weihnachten kenne ich nur noch aus meiner frühesten Kindheit. Dort gab es erst den Kindergottesdienst, während Weihnachtsmann Papa die Geschenke unterm Baum verteilte. Wenn wir dann nach Hause kamen, läutete eine hübsche kleine Glocke und wir durften eintreten.
Später änderte sich der Brauch etwas. Die Kirche wurde ausgelassen, dafür wurde dann gemeinsam Musik gemacht, oder es wurden Gedichte und Geschichten vorgetragen. Dann gab es Essen und erst danach Geschenke.
Je älter ich wurde, desto "unwichtiger" wurde Weihnachten. Obwohl mich ein Bummel über den Weihnachtsmarkt, in eisiger Kälte, mit Weihnachtsmusik im Hintergrund besinnlich stimmt, war Weihnachten halt nicht mehr das Gleiche.
Jetzt haben wir aber eine Tochter die am Heiligen Abend schon 15 Monate alt wird. Es wird Zeit, dass sie merkt, wie schön diese besondere Zeit sein kann.
Musik, Kerzen, Weihnachtsdekoration, winterliche Spaziergänge.
Ich wollte genau dieses Buch haben, weil ich etwas Nostalgie zurückholen wollte.
Es gibt viele Interessante Themen in dem Buch wie z.B. Weihnachtsbräuche in verschiedenen Ländern, traditionelle Weihnachtsgeschichten wie "Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern", unbekannte Weihnachtserlebnisse und auch viele Anleitungen.
Strickanleitungen für Fäustlinge, Anleitungen wie man einen Adventskalender und Adventskranz selbst gestalten kann. Backanleitungen für ein Lebkuchenhaus (ich bin sehr verlockt das nachzubacken) und natürlich auch viele Bastelanleitungen für z.B. Strohsterne.
Ebenfalls toll sind die Lieder mit Noten. Bei mir ist es zumindestens so, dass ich von jedem Lied nur die erste Strophe kenne - hier sind alle aufgeführt.
Es gibt eine Auflistung der ältesten Weihnachtsmärkte und auch eine der "interessantesten". Ein unterirdischer Weihnachtsmarkt klingt doch genauso interessant, wie einer auf dem Schiff, oder?
Mich konnte das Buch überzeugen und ich gehe schwer davon aus, dass wir noch ein paar Jahre damit "arbeiten" können.

Das "Glorious Book for Christmas" erhält 5 leuchtende Emmis

1 Kommentar:

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.