Dienstag, 5. November 2013

Novemskalender - 5. Türchen


Morgen kommt der Nikolaus
Kinder, stellt die Stiefel raus, morgen kommt der Nikolaus!
Kinderchen, wie ihr euch freut, auch wenn ihr schon achtzig seid!
Einmal im Jahr wird die Schuhcreme benutzt,
und das größte Paar Stiefel wird blank geputzt!
Einmal im Jahr wird die Schuhcreme benutzt,
und das größte Paar Stiefel wird blank geputzt!
Komm, Papa, komm und drück dich nicht!
Glaubst wohl der Nikolaus erblickt dich nicht?
Kinder, stellt die Stiefel raus, morgen kommt der Nikolaus!
(gefunden auf ewetel.net)

Sollen wir einmal gucken, was sich hinter dem 5. Türchen versteckt?


Na das ist doch "Männerwirtschaft" von Florian Herb!
Florian hat uns extra für den Novemskalender ein Foto mit Autogramm zukommen lassen. 
Florian hat eine Facebookseite und zwar HIER!
Florian hat sogar einen eigenen Blog. HIER findet ihr ihn.
Eine Rezension gibt es zu dem Buch von uns natürlich auch - Rezension -  

 (hier auch noch der passende Trailer)

Unsere heutige Aufgabe lautet:

Nennt einen anderen Namen für "Nikolaus". (Es ist nicht schlimm, wenn die Antworten schon einmal kamen)


Teilnahmebedingung:
1. Erfolgt am jeweiligen Tag eine Frage/Aufgabe, so müsst ihr die natürlich lösen.
2. Teilnahme nur mit Wohnsitz in Deutschland
3. Teilnahme ab 18 Jahren (bittet zur Not Geschwister/Eltern)
4. Ihr müsst weder Lose sammeln, noch etwas teilen, oder Follower sein
5. Zeit ist immer eine Woche. Am 1.11. (Freitag) habt ihr dann Zeit bis einschliesslich 7.11. (Donnerstag), beim 2.11. habt ihr Zeit bis einschliesslich 8.11. etc. So haben alle die Möglichkeit immer teilzunehmen, auch wenn sie am Wochenende, oder unter der Woche nicht ins Internet kommen. 
Wenn ihr uns eine E-Mail Adresse hinterlasst, schreiben wir euch im Gewinnfall an, ansonsten müsst ihr selbst nachschauen und euch bei uns melden. 

Die "Männerwirtschaft" geht an:

Eigors Blog. Herzlichen Glückwunsch. Schick uns doch bitte schnellstmöglich deine Adresse.

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    soweit ich weiß, wird Nikolaus in manchen Gegenden auch Knecht Ruprecht genannt.
    LG - Ute

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen!
    Bei uns ist es der Belzermärtel, dieser kommt allerdings am 11.11. zu den Kindern.

    LG Serpina
    myreadingworld@gmail.com
    http://my-reading-world.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Nikolo sagt man, mein ich auch.
    Liebe Grüße
    Monja

    AntwortenLöschen
  4. Hallöle!
    Auf slawisch wird der Nikolaus "Miklas" genannt...
    LG Inga
    leselustig@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    ich sage mal Santa Claus. Mein ältester Sohn sagte im Alter von ca. 13 Monaten immer Nikinaus:-)
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Da ich kurz an der Niederländischen Grenze wohne, ist mir der olle Bischof aus Myra auch als Sinterklaas bekannt ... ;)

    AntwortenLöschen
  7. In Luxemburg sagt man "Keeschen"

    kleineMaus1983@web.de

    AntwortenLöschen
  8. Also bei uns heißt er auf jeden Fall auch Nikolaus. Aber bei vielen Kindern in Thüringen ist es auch verbreitet, dass Knecht Ruprecht kommt. Er ist der Gehilfe vom Nikolaus und eher für die Bestrafung zuständig :) Sien Gedicht kennt wahrscheinlich auch jeder: „Von drauß vom Walde komm ich her, ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr.“
    Also kein anderer Name sondern adäquater Ersatz ^^

    AntwortenLöschen
  9. Anderes wort wäre Weihnachtsmann
    Wäre gerne dabei hier meine Email
    Christiane_brokate@yahoo.com

    AntwortenLöschen
  10. Santa Claus ist mir auch als erstes eingefallen. Andere (deutsche) Bezeichnungen für den Nikolaus kenne ich auch gar nicht, muss ich sagen.

    Meine Mailadresse ist auf meinem Profil zu finden.

    AntwortenLöschen
  11. Hallöchen,
    also Santa Claus fällt mir auch noch ein, aber leider kenne ich gar keine andere Bezeichnung für den Nikolaus.
    Alles Liebe,
    Katja
    MissRose1989@gmx.de

    AntwortenLöschen
  12. Santa Claus - mitunter kommt stattdessen aber auch das Christkind (wohl eher in Süddeutschland) und in Russland Väterchen Frost.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    AntwortenLöschen
  13. In der Schweiz nennt er sich Samichlaus.
    LG von Jasmin H. aus P.

    AntwortenLöschen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.