Samstag, 30. November 2013

Wie ich meinen Mann glücklich machte... oder: Unsere Adventskalender


Advent, Advent... ja fast und heute zeige ich euch einfach mal, was es bei uns an Adventskalendern gibt.
Nachdem wir für euch letzten Monat einen Novemskalender gemacht haben, hat der Bücherwichtel einen Kinderschokoladen-Novemskalender bekommen und die Mone P. einen Schoko-Friendskalender.
Doch was wäre der Dezember ohne Kalender?
Das dachte sich auch meine Mama, die uns einen leeren gekauft hat.
Den habe ich dann natürlich fleissig für uns befüllt:


Heute habe ich dann von meiner Schwester einen von Milka geschenkt bekommen, weil ich immer allen welche schenke und selbst selten einen bekomme:


Doch was bedeutet die Überschrift dieses Posts?
"Wie ich meinen Mann glücklich machte" könnte auch heissen: "Wie man einen Mann glücklich macht, dessen Wunschzettel sicherlich länger ist, als der eines 10jährigen...."
Und wie das geht/ging seht ihr hier:


Der Bücherwichtel bekommt als einzigartiges Weihnachtsgeschenk einen Adventskalender mit 24 Geschenken und ich hoffe natürlich, dass jedes seinen Geschmack trifft.

Das sind für dieses Jahr wohl genug Novems-/Adventskalender ;)

Mittwoch, 27. November 2013

Nach dem Sommer ruht das Licht in deinen Augen von Maggie Stiefvater (Hörbuch)

  • Audio CD
  • Verlag: Der Audio Verlag, Dav (1. November 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3862313150
  • Preis: 24,99 Euro
Dieses Hörbuch wurde uns von Lovelybooks zur Verfügung gestellt.

Hier ! könnt ihr das Hörbuch direkt beim Verlag bestellen !

Das Cover:

Das Cover ist zwar schlicht, aber trotzdem sehr ansprechend gestaltet worden. Der Rückentext ist auch gut gewählt, da der Hörer weiss was ihn in dem Hörbuch erwartet.

Die Sprecher:

Obwohl ich die Twilight Filme nicht kenne, finde ich die Stimmen von Aninna Braunmiller und Max Felder sehr angenehm zum zuhören. Beim zweiten Buch kommen noch die Sprecher Johannes Raspe und Gabrielle Pietermann dazu, wobei ich sagen muss dass mir die Stimme von Johannes Raspe bisher von allen am sympathischsten ist. Im dritten Buch "in deinen Augen" kommt noch die Stimme von Shelby dazu, gesprochen von Stephanie Kellner, obwohl man sie nicht besonders oft hört.

Inhalt zu "Nach dem Sommer":

Als Grace noch ein kleines Mädchen ist, wird sie von einem Rudel Wölfe im Wald angegriffen und schwer verletzt. Man möchte meinen, dass sie seitdem Angst vor Wölfen und dem Wald hat, aber dem ist nicht so. Sie fühlt sich sogar zu den Wölfen hingezogen. Ganz besonders zu "ihrem Wolf". Jedes Jahr wartet sie, dass die Wölfe im Winter zurückkommen und somit kommt sie auch "ihrem Wolf" näher. Doch eines Tages wird Jagd auf die Wölfe gemacht und er wird angeschossen, Grace war nichtmal überrascht als sie ihn verletzt auf ihrer Veranda findet......in Menschengestalt.
Zwischen den beiden entflammt eine sehr heisse, aber trotzdem zärtliche Liebe, doch die Zeit spielt gegen die beiden, denn der Winter kommt immer näher und Sam könnte sich jederzeit wieder in einen Wolf verwandeln.

Meine Meinung zu "Nach dem Sommer":

Das wichtigste für mich an einem Hörbuch sind die Sprecher von denen die Geschichte gelesen wird, hier finde ich die Stimmen sehr angenehm.
Die Autorin schreibt die Geschichte um Sam und Grace sehr detailverliebt und mit einer Hingabe die richtig greifbar ist, was die Sprecher des Hörbuchs aus sehr gut rüberbringen. Mir ging es zumindest so, dass ich mitten im Geschehen war und mir alles sehr bildlich vorstellen konnte.
Die Idee hinter dem Buch gefällt mir und wurde auch sehr gut umgesetzt. Sehr interessant fand ich auch den Aspekt mit der Verwandlung von den Werwölfen wenn es zu kalt wird und nicht das allgemeine Klischee mit dem Vollmond. Dadurch wird die ganze Geschichte auch etwas spannender. Unterstrichen wird das auch durch den Anfang jedes Kapitels mit der gerade herrschenden Temperatur. Mir hat das Buch allgemein sehr gut gefallen, wobei mir der Anteil der Liebesgeschichte etwas zu hoch war.
Beck ist mir bisher der sympatischste Charakter, auch wenn er eher etwas geheimnisvoll ist. An Sam finde ich sehr sympatisch dass er nicht den Macho raushängen lässt, sondern er macht eher den gebildeten Eindruck. Grace ist für mich eher so der Mauerblümchentyp, aber ein leichtes Leben hat sie eh nicht da ihre Eltern die meiste Zeit unterwegs sind und keine Zeit für sie haben.

Mein Fazit zu "Nach dem Sommer":

Ein sehr schöner Auftakt zu einer tollen Geschichte

>>>>>4 von 5<<<<< Emmis


Inhalt zu "ruht das Licht":

Sam und Grace sind endlich vereint ohne Angst haben zu müssen, dass Sam sich wieder in einen Wolf verwandelt, denn er wurde geheilt und hat das Wolf dasein hinter sich gelassen. Doch etwas stört das Glück der beiden, denn Grace fühlt sich immer schlechter und hört, dass die Wölfe sie rufen. Die Angst das Grace sich in einen Wolf verwandelt wird immer größer.
Cole dagegen wäre froh wenn er endlich ein Wolf bleiben könnte um sein bisheriges Leben hinter sich zu lassen. Er will vergessen wer er war und was er getan hat, doch als sich alle Augen auf Cole´s Vergangenheit richten, gerät das ganze Rudel in Gefahr.

Meine Meinung zu "ruht das Licht":

Bei diesem Teil kamen noch zwei Sprecher hinzu, Cole wird von Johannes Raspe gesprochen und Isabel von Gabrielle Pietermann, doch Cole´s Stimme ist bisher für mich die sympatischste von allen. 
Dieser Teil hat mir besser gefallen als der Vorgänger, denn für mich war er spannender und die Liebesgeschichte war nicht ganz so in den Vordergrund gerückt. Wer mir jedoch fehlte war Beck, denn man merkt wie sehr Sam mit ihm verbunden ist und die Autorin schafft es dieses Gefühl dem Leser so richtig zu vermitteln. Die ganze Situation von Sam und Grace ist nicht gerade einfach und auch Cole und Isabel nehmen einen sehr großen und wichtigen Teil der Geschichte ein was mir sehr gut gefallen hat, denn es bringt die Erzählung weiter. Ich finde auch die Vergangenheit von Cole sehr interessant und verstehe auch wieso er lieber ein Wolf sein möchte um alles zu vergessen und hinter sich zu lassen. Seine Vergangenheit macht ihn zwar nicht gerade sympathisch, aber trotzdem mag ich ihn. Isabel hingegen war mir im ersten Band schon nicht gerade sympathisch und das hat sich im zweiten auch nicht geändert.

Mein Fazit zu "ruht das Licht":

Eine würdige Fortsetzung die für mich interessanter war als der Vorgänger.

>>>>>5 von 5<<<<< Emmis


Inhalt zu "in deinen Augen":

Die Ängste von Sam und Grace sind leider Wirklichkeit geworden, so dass sich Grace in einen Wolf verwandelte. Alle halten Sam für den schuldigen an Grace´s verschwinden und als auch noch ein totes Mädchen im Wald gefunden wird, das anscheinend von Wölfen getötet wurde, nimmt das Schlimmste seinen Lauf. Eine Treibjagd auf das Wolfsrudel wird ins Leben gerufen und Sam wartet auf den Tag an dem sich Grace und die anderen wieder in Menschen verwandeln. Zusammen fassen sie einen Plan das Rudel umzusiedeln, doch das bedeutet auch dass Sam seine menschliche Gestalt aufgeben muss.

Meine Meinung zu "in deinen Augen":

Stephanie Kellner spricht in diesem Teil Shelby, obwohl ich leider sagen muss, dass sie total untergeht in dem ganzen Teil. Wie ich im zweiten Teil schon erwähnte, war mir Isabel nicht sehr sympatisch, das hat sich auch nicht geändert und ich muss sagen dass mich die Stimme der Sprecherin Gabrielle Pietermann auch richtig genervt hat. Die Stimme war mir viel zu arrogant auch wenn es sicher zur Person von Isabel gepasst hat, aber trotzdem war ich froh wenn die Kapitel vorbei waren und ich eine andere Stimme hören konnte. 
"in deinen Augen" war für mich das absolute Highlight in der Trilogie und konnte die beiden Vorgänger um Längen toppen. 
Die Geschichte erzählte von allem etwas, da war die Geschichte von Sam und Grace die sehnsüchtig auf ihr erstes Wiedersehen hofften, die Geschichte um das Rudel auf das eine sehr große Gefahr zurollt und dann auch noch um Cole, den ich definitiv falsch eingeschätzt hatte, denn er tut alles um die Wölfe heilen zu können und zusammen mit Sam entwickelt er einen Plan das Rudel umzusiedeln.
Sehr dramatisch, mitreissend und aber auch voller Liebe wird dieser Teil erzählt und hat mich regelrecht von den Füßen gerissen.

Mein Fazit zu "in deinen Augen":

Das war für mich das Feuerwerk am Ende einer Trilogie !

>>>>>5 von 5<<<<< Emmis




Gewinnspiel auf unserem Partnerblog - Rezensionen mit Herz


Hallo, 
viele von euch werden schon mitbekommen haben, dass Mone P. sich an einem eigenen Blog versuchen möchte.
Ich muss sagen, dass mir der Blogname und auch das Optische sehr gefallen.
Natürlich wird es bei uns hin und wieder Gastrezensionen von ihr geben, oder mal ein gemeinsames Gewinnspiel.

Heute jedoch startet bei ihr ein Nikolausgewinnspiel.
Sie wollte sich eine Frage eigentlich per Kommentarfunktion beantworten lassen, aber da das irgendwie nicht funktioniert, könnt ihr über das Kontaktformular teilnehmen.
Zu dem Buch hat sie bei uns eine Rezension geschrieben und wenn ihr wissen wollt um welches Buch es sich handelt und wie es ihr gefallen hat, dann schaut einfach mal HIER!

Eins fehlt noch - und zwar der Link zum Gewinnspiel: Rezensionen mit Herz <<< da gehts lang!
Viel Glück!

Dienstag, 26. November 2013

Einfach.Liebe. von Tammara Webber




  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (21. Oktober 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442382165
  • ISBN-13: 978-3442382163
  • Originaltitel: Easy
  •  Preis: 8,99 Euro 

Vielen Dank an Blanvalet für dieses schöne Buch.
Ihr könnt das Buch direkt beim Verlag bestellen.
Jetzt kaufen!


Inhalt:
Jacqueline ist ihrem Freund Kennedy an die Universität gefolgt. Beide studieren sie dort und belegen sogar ein Fach gemeinsam. Als er ihre dreijährige Beziehung beendet, damit er sich die Hörner abstossen kann, bricht ihre Welt zusammen. In den Vorlesungen lässt sie sich einen anderen Sitzplatz zuweisen, damit sie seine Nähe nicht ertragen muss.
Nach einer Halloweenparty wird sie von einem Bekannten verfolgt, der ihr gefährlich wird.
Lucas, ein stiller, sexy Einzelgänger rettet sie.
Von da an, begegnen sich die Beiden immer wieder. Obwohl Jacqueline von ihm fasziniert ist, mag sie lieber zielstrebige Männer. Lucas scheint alles andere, als zielstrebig zu sein, denn während der Vorträge zeichnet er lieber irgendwelche Dinge.
Weil Jacqueline nach der Trennung Stoff verpasst hat, wird ihr ein Tutor zugewiesen.
Landon Maxfield scheint gebildet und witzig zu sein und auch wenn Jacqueline keine neue Beziehung will, freut sie sich jedesmal auf eine Mail von ihrem Tutor.

Meine Meinung:
Nachdem ich das Cover und den Klappentext gesehen hatte, wollte ich dieses Buch unbedingt lesen und ich muss sagen, dass es mich total begeistert hat. Ich würde sogar behaupten, dass es ebenfalls ein Lesehighlight 2013 war.
Jacqueline hat es nicht leicht, denn erst ist sie total fertig, weil ihr Freund Kennedy sie verlässt und dann wird sie auch noch angegriffen.
Ich finde es gut, dass sie gerettet wird. Auch wenn es ein bisschen wie im Märchen ist, der sexy Prinz kommt und rettet das arme Mädchen, so war es nicht kitschig. Es war süß und liebevoll.
Doch dieses Buch ist ebenfalls voller Freundschaft, Liebe, Haß, Trauer, Wut und viel, viel Kummer.
Nie wirkten diese Gefühle übertrieben, auch wenn sie sehr stark zwischen den Zeilen zu spüren waren.
Viele Stellen dieses Buches gingen mir sehr nah, haben mich lachen und weinen lassen.
Obwohl Jacqueline´s Eltern so fern schienen, so unnahbar, so war sie doch nie alleine. Neben Lucas hatte sie Landon und natürlich auch zwei Freundinnen. Ihre beste Freundin Erin scheint ziemlich verrückt zu sein, aber sie war immer für sie da, auch als sie selbst Probleme mit ihrem Freund hat.
Die Hauptprotagonistin ist mir gleich sympathisch gewesen. Sie ist intelligent, lernt viel und gibt Musikunterricht.
Auch Lucas und Landon sind tolle Charaktere.
Lucas der ruhige Zeichner. Der Beschützer.
Landon, der intelligente Tutor. Der Witzige.
Was wäre, wenn sich Jacqueline für einen der Männer entscheiden müsste? Sich für einen entscheiden dürfte? Oft scheint sie sich genau das zu überlegen, aber ich kann es ihr nicht verübeln, denn Lucas und Landon scheinen sehr liebenswürdige Männer zu sein.
Das Buch war in einem so tollen Stil geschrieben, dass es mich wirklich von Anfang an gefesselt hat und ich in kürzester Zeit damit durch war.
Die Autorin hat hier geschafft, was die wenigsten Bücher schaffen: sie hat mich begeistert - von der ersten, bis zur letzten Seite!

Fazit:
Mein zweites Lesehighlight für 2013. Wer auf wundervolle Liebesgeschichten steht, der sollte dieses Buch lesen.

5 von 5 Emmis


Sonntag, 24. November 2013

Neues im Bücherregal - 24. November 2013







Und schon wieder haben wir Sonntag. 
Sonntag ist in diesem Fall nicht nur unser Neuzugängepost, sondern auch der letzte Tag in unserem Novemskalender. 
Die Auslosungen der letzten Tage werden noch bis Anfang Dezember gehen und dann ist auch das vorbei - pünktlich zum offiziellen Adventskalender.
Im Dezember findet ihr bei uns noch ein Gewinnspiel, denn wir werden ein Jahr alt und ich kann euch sagen, dass die Geschenke dort für alle interessant sind.

Doch nun zu den Büchern, die in der letzten Woche hier ankamen:

1. Teufelstod - ich darf auf Lovelybooks in der Leserunde dieses Buch mitlesen und bin gespannt

2. Shining - Michi hatte das Buch schon mal gehabt und wollte es unbedingt wieder. Ich habe es ihm über Lübbe - Meine Welt geholt

3. Todesmelodie - habe ich bei einem Bilderrätselgewinnspiel gewonnen und freue mich total

4. Arkadien brennt - fehlte Michi für seine Sammlung, auch wenn es leider nicht mehr so schön aussieht, wie erhofft

5. Der Gottbettler - fällt auf den ersten Blick sofort in Michis Beuteschema und wir hoffen, dass es sich auch so gut lesen lässt.

6. Die Auserwählten in der Brandwüste - da der erste Teil gelesen wurde und der dritte Teil ja schon hier ist, hat sich Michi den zweiten Teil bestellt und kann bald weitermachen

Das war es auch schon für diese Woche.
Von Mone P. wird ausser Gastrezensionen nichts mehr kommen. Sie versucht ihr Glück jetzt mit einem eigenen Blog, den ihr unter "Rezensionen mit Herz" findet.

Bis nächsten Sonntag,
eure Bücherfee mit dem Bücherwichtel und Klein-Emmi

Novemskalender - 24. Türchen


Danke.
Danke an euch, dass ihr so aktiv teilgenommen habt.
Danke, für eure Rezepte.
Danke, für eure Gedichte.
Danke, für die Einblicke, die wir in eure Weihnachtsvorbereitungen bekommen durften.
Danke, für die zahlreichen Seitenaufrufe.
Danke, für eure Ausdauer 24 Tage auf dem gleichen Blog zu stöbern.
Einfach Danke, denn ohne euch wäre der Novemskalender nicht möglich und vor allem nicht nötig.
Ohne euch, könnten wir niemanden überraschen und erfreuen.
Ohne euch hätten wir uns auch die Mühe nicht gemacht.
Ohne euch hätte ich nicht jeden Tag etliche Mails im Postfach, die bestätigen, dass ich einen Kommentar zu einem Post erhalten habe.

Heute gibt es zwei Bücherpakete (Paketchenchenchen), zu denen ich aber gerne erst einmal etwas sagen möchte.
Neben einigen anderen Büchern hat Mone einen Großteil der Bücher von heute gespendet und Mone ist Raucherin.
Die Bücher sind jetzt schon eine Weile bei uns im Nichtraucherhaushalt, aber wenn ihr sehr empfindlich seid, dann sind die heutigen Gewinne nichts für euch (möchte ich nur vorher sagen, nicht das ihr hinterher enttäuscht seid).

Okay, aber jetzt genug gequatscht, hier sind die Gewinne aus dem 24. Türchen:

Gewinn 1


 Gewinn 1 besteht aus den beiden Büchern "Dark Village 1" und "Dark Village 2", einem Arena Notizblock, einer selbstgebastelten Karte und einem Lesezeichen.
Gewinn 2

Gewinn 2 besteht aus dem Fantasybuch "Viejendalisk", dem Filmroman "Beim Leben meiner Schwester" und "Klodeckel 2012" (die ersten Beiden sind schon leicht mitgenommen, wie ihr sehen könnt)



Was ihr dafür tun müsst: 
Heute ist der 24. Heute müsst ihr nichts machen. Schreibt was ihr wollt, aber schreibt bitte dazu ob ihr für den "Gewinn 1", oder den "Gewinn 2" in den Lostopf wollt, oder gar für beide :)
(und vergesst nicht, dass in Kürze ein weiteres Gewinnspiel startet - 100 Follower + 1 jähriges)

Zusatz: vergesst in den nächsten Tagen bitte nicht nachzusehen, ob ihr bei den Türchen 18-24 gewonnen habt :)
 
Teilnahmebedingung:
1. Erfolgt am jeweiligen Tag eine Frage/Aufgabe, so müsst ihr die natürlich lösen.
2. Teilnahme nur mit Wohnsitz in Deutschland
3. Teilnahme ab 18 Jahren (bittet zur Not Geschwister/Eltern)
4. Ihr müsst weder Lose sammeln, noch etwas teilen, oder Follower sein
5. Zeit ist immer eine Woche. Am 1.11. (Freitag) habt ihr dann Zeit bis einschliesslich 7.11. (Donnerstag), beim 2.11. habt ihr Zeit bis einschliesslich 8.11. etc. So haben alle die Möglichkeit immer teilzunehmen, auch wenn sie am Wochenende, oder unter der Woche nicht ins Internet kommen. 
Wenn ihr uns eine E-Mail Adresse hinterlasst, schreiben wir euch im Gewinnfall an, ansonsten müsst ihr selbst nachschauen und euch bei uns melden. 

So, nun sind die letzten Gewinner des diesjährigen Novemskalenders gezogen worden.
Herzlichen Glückwunsch ihr zwei:
Buchpaket 1

Das Buchpaket 1 geht an - PMelittaM
Das Buchpaket 2 geht an - Hannah

Herzlichen Glückwunsch ihr zwei.
Hannah hat ihre Email angegeben und bekommt von mir Post, 
PMelittaM, du musst mir deine Adresse bitte per Mail zukommen lassen (siehe rechts oben auf dem Blog). Bitte bis spätestens in einer Woche melden :)
Buchpaket 2 

 

Samstag, 23. November 2013

Novemskalender - 23. Türchen


Vorletztes Türchen,
der Tag vor dem Novemsabend :)
und ja - es gibt auch hier noch etwas für euch:


"Geisterhafte Grotesken" u.a. auch von Christoph Marzi, der mir für diesen Anlass Autogramme zukommen lassen hat. Ich danke dir vielmals :)
Christoph Marzi hat schon sehr viele Bücher geschrieben. Er ist auf Facebook - siehe HIER!
Natürlich hat er auch eine Homepage, zu der gelangt ihr HIER!

Unsere heutige Frage an euch lautet: 
Was kommt bei euch an den Weihnachtstagen auf den Tisch? Braten? Raclette? Fondue? Fisch?
Teilnahmebedingung:
1. Erfolgt am jeweiligen Tag eine Frage/Aufgabe, so müsst ihr die natürlich lösen.
2. Teilnahme nur mit Wohnsitz in Deutschland
3. Teilnahme ab 18 Jahren (bittet zur Not Geschwister/Eltern)
4. Ihr müsst weder Lose sammeln, noch etwas teilen, oder Follower sein
5. Zeit ist immer eine Woche. Am 1.11. (Freitag) habt ihr dann Zeit bis einschliesslich 7.11. (Donnerstag), beim 2.11. habt ihr Zeit bis einschliesslich 8.11. etc. So haben alle die Möglichkeit immer teilzunehmen, auch wenn sie am Wochenende, oder unter der Woche nicht ins Internet kommen. 
Wenn ihr uns eine E-Mail Adresse hinterlasst, schreiben wir euch im Gewinnfall an, ansonsten müsst ihr selbst nachschauen und euch bei uns melden. 

 Herzlichen Glückwunsch Yggdrasil !

Freitag, 22. November 2013

Into The Deep- Herzgeflüster von Samantha Young (Gastrezension)

Taschenbuch: 368 Seiten
Verlag: Ullstein (18. November 2013)
ISBN: 978-3548286426
Preis: 9. 99 Euro


Klappentext

Die erste Liebe ist unvergesslich. Der erste Verrat auch.

Er gab ihr das Gefühl, etwas Besonderes zu sein. Er sagte, dass er sie liebt. Charley und Jake waren ein Traumpaar. Damals. Bis ein tragisches Unglück geschah und Jake sie wortlos aus seinem Leben strich. Charleys Herz war gebrochen, sie konnte ihm nicht verzeihen. Dreieinhalb Jahre lang. Bis er ausgerechnet bei ihrem Auslandsjahr in Schottland wieder vor ihr steht. Geheimnisvoll und sexy. Und mit einer neuen Freundin an seiner Seite.
Charley zeigt ihm die kalte Schulter. Doch Jake lässt nicht locker, er sucht ihre Nähe und ihre Vergebung. Tief in ihrem Herzen glimmt noch die Sehnsucht, aber wird sie Jake je wieder vertrauen können?


Meine Rezi

Dieses Buch habe ich von vorablesen.de zum Rezensieren bekommen, Danke!

Ich muss unbedingt etwas zu diesen Cover sagen, was ich nicht sehr oft mache. Es hat mich sofort in seinen Bann gezogen und ich kann nichtmal genau sagen, woran das liegt.
Es wurden nur wenige Farben verwendet und doch find ich es so schön und verspielt das ich euch sogar die Rüchseite Fotografieren musste.
Zum Inhalt kann ich sagen das es ein sehr schönes Buch ist. Es geht um Charly und Jake die früher unheimlich verliebt ineinander waren. Für Charly war dies in jeder Hinsicht das erste Mal und dieses vergisst man bekanntlich auch nie. Genau, wie man die erste große Liebe nie vergisst. Doch Charly hat immer noch daran zu knabbern, dass sie damals so von Jake verletzt wurde, ohne zu wissen, wieso genau. Jahre später trifft sie Jake auf der Uni wieder und alle Gefühle kommen wieder hoch. Sie ist total verwirrt und auch immer noch ein wenig sauer auf ihn. Ohne Erklärung lies er sie damals einfach sitzen, obwohl sie in seiner schweren Zeit für ihn da sein wollte und obwohl es für sie damals auch schwer war. Ab da an springt das Buch zwischen zwei Zeiten hin und her. Zwischen dem jetzt und dem damals vor drei Jahren, was erklären soll, was zwischen den beiden vorgefallen ist. Zwischenzeitlich war ich dauernd am überlegen, ob dieses Buch nun drei oder vier Sterne bekommen sollte. Doch man konnte sich so gut in die beiden reinversetzten. Auch ich hatte eine sagen wir erste Liebe, die zwar nicht in einer Beziehung endete, doch auch ich konnte diesem Jungen nie loslassen, jedes Mal, wenn ich ihn wieder sah, kamen alle Gefühle hoch. Zum Glück änderte sich das aber, als ich ihn Jahre später wieder traf und merkte, das wir einfach viel zu verschieden sind. Doch man soll ja bekanntlich niemals nie sagen. Darum kreisen auch Charly`s Gedanken ständig und sie versucht sich abzulenken. Ungefähr ab der Mitte des Buches konnte ich das Buch dann kaum noch aus der Hand legen. Ständig wollte ich wissen, wie es zwischen den beiden weiter geht, auch, weil Jake mittlerweile eine neue Freundin hat. Ich glaube die Autorin, war auch so hibbelig beim schreiben, wie es weiter gehen soll, denn ab und an schlichen sich ein paar Schreibfehler ein und ich muss sagen, wenn mir, als großer schreibfehlerfan dies auffällt, dann will das schon was heißen. In einem Teil beschreibt sie etwas und drei Sätze später passiert das selbe noch mal. Das ist zum Glück nur einmal vorgekommen und ich verzeihe dies Herzlich gerne, denn dieses Buch hat wirklich alles. Die Liebe einer Fürsorglichen Familie, Freunde, die immer füreinander da sind und sogar die Erotik kommt nicht zu kurz, auch wenn sie natürlich nicht den Inhalt dieses Buches bestimmt.

Mein Fazit

Ein wunderschöner Jugendroman über die erste Liebe, Freundschaft und Familie!

Für Into The Deep- Herzgeflüster von Samantha Young gibt es von mir

>>>>> 4 von 5 <<<<< möglichen Emmis


 Rezension ebenfalls auf Rezensionen mit Herz

Die Liebe deines Lebens von Cecelia Ahern


  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
  • Verlag: FISCHER Krüger; Auflage: 2 (4. Oktober 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3810501514
  • ISBN-13: 978-3810501516
  • Originaltitel: How To Fall In Love
  • Preis: 16,99 Euro
Dieses Buch wurde uns von Weltbild.at zur Verfügung gestellt. Vielen Dank.
Ihr könnt das Buch bei Weltbild bestellen - jetzt kaufen, 
oder auch direkt über den Verlag bestellen - jetzt kaufen!



Inhalt:
Christine Rose ist ohne ihre Mutter, dafür aber mit zwei verrückten Schwestern und einem aberwitzigem Vater aufgewachsen.
In ihrem Leben geht momentan alles schief, was nur schief gehen könnte. Erst muss sie einen Selbstmord mitansehen, bei dem sie gedacht hat, sie hätte ihn gerade noch verhindert und kurz darauf trifft sie schon den nächsten Selbstmordkandidaten.
Adam Basil möchte von einer Brücke springen und Christine überredet ihn es nicht zu tun. Sie möchte ihm zeigen, wie liebens- und lebenswert das Leben ist und bekommt von ihm dafür zwei Wochen Zeit. Wenn sie ihn bis zu seinem Geburtstag nicht überzeugen kann, dann wird er es tun.
Für Christine beginnt ein große Aufgabe, aber ob die Zeit wohl reicht um das unmögliche möglich zu machen?

Meine Meinung:
Ich liebe Cecelia Ahern´s Bücher. Ich liebe die Optik der Cover, die bis auf ein rotes Buch farblich so gut zusammen passen, dass sie sich im Regal sehr schön machen.
Ich liebe den Charme und den Witz ihrer Protagonisten. Ich liebe die Geschichten, die sie für jeden einzelnen Charakter erfindet.
Jetzt muss ich gestehen, dass ich zwar alle Bücher von ihr habe, aber in den letzten zwei Jahren keins gelesen habe.
Bei diesem Buch war ich überrascht, denn hätte der Autorenname nicht auf dem Buch gestanden, hätte ich es ihr nicht zugeordnet.
Die ersten Seiten habe ich mich gefragt, ob das alles ist? Ob sich ihr Schreibstil so verändert hat, oder ob eher ich meinen Lesestil verändert habe.
Doch irgendwann war das anfängliche, langezogene Geplänkel vorbei und ich war mittendrin.
Christine ist in einer chaotischen, aber doch sehr liebevollen Familie aufgewachsen und fühlte sich immer irgendwie fehl am Platz. Man hat das Gefühl sie sucht etwas und hat darüber hinaus ein Helfersyndrom entwickelt.
Krampfhaft versucht sie hier alles um Adam zum Leben zu überreden und gibt sich auch an kleinsten Fehlschlägen die Schuld.
Für mich war sie ein sehr anstrengender Charakter, vor allem, da sie mit ihren Ratgebern so sehr übertrieben hat, aber das hat sie eben ausgemacht.
Nebenbei hat sie selbst gerade einen Lebensabschnitt beendet und ihr Mann Barry macht ihr das Leben zur Hölle.
Adam war mir sehr sympathisch. Er stand an einem Punkt, wo er einfach nicht mehr weiter wusste und dann kommt diese Irre, die alles versuchen will um ihn davon abzuhalten. Er hatte es wahrlich nicht leicht mit ihr.
Teilweise hatte ich das Gefühl, dass in diesem Buch zuviele Zweige von der Hauptgeschichte weg führten.
Doch auch wenn sich das jetzt zum Teil sehr negativ anhört, war es das nicht. Es war trotzdem sehr schön und nach den ersten Seiten auch sehr angenehm zu lesen.
Die Protagonisten waren sehr unterschiedlich und wirklich alle sehr eigen. Jeder war auf seine Art einfach unausstehlich, oder liebenswert. Es gab jede Menge Humor, eine große Portion Gefühl und einige Stunden Lesefreude.

Fazit:
Trotz überaus chaotischen Charakteren ein wirklich liebevoller Roman, der mit seinen Ecken und Kanten trotzdem die volle Punktezahl erreicht hat.

5 von 5 Emmis

Die Liebe deines Lebens - http://www.weltbild.at/3/18056471-1/buch/die-liebe-deines-lebens.html
Cecelia Ahern - http://www.weltbild.at/1/1657/cecelia-ahern.html

Novemskalender - 22. Türchen


Übermorgen ist schon Heiligabend...
natürlich nur rein theoretisch, aber wenn man nach unserem Novemskalender geht, dann wäre in zwei Tagen schon Heiligabend.
Ich bin ja immer total neugierig und deswegen öffne ich einfach schon einmal das Türchen:


Heute gibt es bei uns das Buch "Miss Krassikowski" aus der Pink-Reihe.
Die Reihe ist eigentlich für junge Mädchen, aber entweder ist sie auch für alte Mädchen geeignet, oder mir gefällt der Stil der Bücher nur einfach :)

Unsere heutige Frage an euch lautet: 
Falls ihr einen Blog habt, veranstaltet ihr selbst etwas zur Weihnachtszeit? Alle anderen dürfen die Frage beantworten, wieso sie keinen Blog haben :). (Wir hatten ja auch lange keinen)
Teilnahmebedingung:
1. Erfolgt am jeweiligen Tag eine Frage/Aufgabe, so müsst ihr die natürlich lösen.
2. Teilnahme nur mit Wohnsitz in Deutschland
3. Teilnahme ab 18 Jahren (bittet zur Not Geschwister/Eltern)
4. Ihr müsst weder Lose sammeln, noch etwas teilen, oder Follower sein
5. Zeit ist immer eine Woche. Am 1.11. (Freitag) habt ihr dann Zeit bis einschliesslich 7.11. (Donnerstag), beim 2.11. habt ihr Zeit bis einschliesslich 8.11. etc. So haben alle die Möglichkeit immer teilzunehmen, auch wenn sie am Wochenende, oder unter der Woche nicht ins Internet kommen. 
Wenn ihr uns eine E-Mail Adresse hinterlasst, schreiben wir euch im Gewinnfall an, ansonsten müsst ihr selbst nachschauen und euch bei uns melden. 

Herzlichen Glückwunsch Jasmin. 
Schick mir doch bitte deine Adresse zu.

Donnerstag, 21. November 2013

Die Auserwählten - Im Labyrinth von James Dashner

Altersempfehlung 13 - 17 Jahre
  • Gebundene Ausgabe: 496 Seiten
  • Verlag: Carlsen Verlag GmbH; Auflage: 1 (April 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3551520197
  • Preis: 16,95 Euro
Hier ! könnt ihr das Buch direkt beim Verlag bestellen !

Inhalt:

Eine große Lichtung innerhalb eines Labyrinth´s aus hohen Mauern, dort wird Thomas aus einer Box, mit der er dort angekommen ist, rausgeholfen. Er kann sich an nichts erinnern, ausser an seinen Namen. Zusammen mit den Anderen macht er sich daran einen Ausweg im Labyrinth zu entdecken, doch bisher nie erfolgreich. Als am nächsten Tag die Box nochmal ankommt, obwohl nur einmal im Monat ein "Frischling" ankommt, wird allen klar dass nicht mehr viel Zeit bleibt. In der Box war ein Mädchen, mit einem Zettel in der Hand auf dem geschrieben steht dass sie die Letzte ist, für immer.
Der Countdown läuft.

Meine Meinung:

Was mir an Büchern aus dem Hause Carlsen bzw. Chickenhouse gefällt, ist dass man keinen Schutzumschlag hat bei den Hardcovern, sondern komplett gebunden und verklebt. Das Cover finde ich allgemein sehr ansprechend, da es etwas geheimnisvolles hat. Der Rückentext verrät auch nicht zuviel, und doch bekommt man das Gefühl, dass man das Buch einfach lesen muss.
Diese düstere Stimmung die in dem Buch herrscht finde ich sehr gut gelungen, denn auch diese Hoffnungslosigkeit, dass eh alles keinen Sinn hat ist genau das, was dieses Buch so interessant macht. Trotz allem machen die Jungen weiter und lassen sich nicht unterkriegen. Die Idee des Buches gefällt mir sehr gut, wobei es mich sehr an Metó erinnert, zumindest die Thematik denn Metó ist etwas kindlicher in der Ausdrucksweise und hier werden vom Autor auch gerne "Kraftausdrücke" verwendet. Auch hier ist das Ende leider offen, was aber zumindest bei mir nichts daran ändert wie sehr mich die Geschichte mitgerissen hat. Der Schreibstil von James Dashner hat mir sehr gut gefallen, ist flüssig, ohne große Längen und sehr spannend.
Der Umgangston, zwischen den Jungen ist manchmal etwas ruppig, so dass sie sich beschimpfen, daher sind mir einige auch nicht gerade sympathisch. Am sympatischsten ist mir neben Thomas und Teresa definitiv Chuck, er kommt mir so verloren und hilflos vor. Am unsympatischsten ist mir Gally, ein total durchgedrehter Muskelprotz.
Alles in allem eine total gelungene Dystopie auf deren Fortsetzung ich mich schon freue. Die nächsten beiden Teile liegen bei mir schon auf dem SuB.

Mein Fazit:

Spannende und mitreissende Dystopie.

>>>>>5 von 5<<<<< Emmis



Novemskalender - 21. Türchen


Heute öffnen wir schon das 21. Türchen und ich möchte euch garnicht 
lang auf die Folter spannen, denn heute geht es heiß her :)



 Kinky Munich - und andere verruchte Storys von Inka Loreen Minden.
Dieses Buch wurde uns von der Autorin persönlich zur Verfügung gestellt. Vielen lieben Dank dafür :)
Dieses Buch ist signiert und es gibt auch noch eine Autogrammkarte der Autorin dazu.
Mehr über die Autorin, bzw. ihre Bücher könnt ihr auf ihrer Homepage erfahren: HIER!

Nun kommen wir zur heutigen Frage:
Es geht nun auf das Ende zu. Habt ihr schon etwas gewonnen? Würdet ihr im nächsten Jahr wieder an einem Novemskalender, oder einer ähnlichen Aktion teilnehmen?
Teilnahmebedingung:
1. Erfolgt am jeweiligen Tag eine Frage/Aufgabe, so müsst ihr die natürlich lösen.
2. Teilnahme nur mit Wohnsitz in Deutschland
3. Teilnahme ab 18 Jahren (bittet zur Not Geschwister/Eltern)
4. Ihr müsst weder Lose sammeln, noch etwas teilen, oder Follower sein
5. Zeit ist immer eine Woche. Am 1.11. (Freitag) habt ihr dann Zeit bis einschliesslich 7.11. (Donnerstag), beim 2.11. habt ihr Zeit bis einschliesslich 8.11. etc. So haben alle die Möglichkeit immer teilzunehmen, auch wenn sie am Wochenende, oder unter der Woche nicht ins Internet kommen. 
Wenn ihr uns eine E-Mail Adresse hinterlasst, schreiben wir euch im Gewinnfall an, ansonsten müsst ihr selbst nachschauen und euch bei uns melden. 

und gewonnen hat....
Bitte melde dich bei uns, damit wir deinen Gewinn schnell auf den Weg schicken können.
 

Mittwoch, 20. November 2013

Ben der Schneemann von Guido van Genechten

Altersempfehlung: 4 - 6 Jahre

  • Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
  • Verlag: aracari verlag ag; Auflage: 1., (23. September 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 390594538X
  • ISBN-13: 978-3905945386
  • Preis: 13,90 Euro





Dieses Buch wurde uns vom Verlag direkt zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür.
Ihr könnt das Buch direkt beim Verlag bestellen. Jetzt kaufen!

Inhalt:
Ben ist ein kleiner Schneemann der recht traurig ist, weil er nur immer regungslos in der Gegend rumstehen soll. Die beiden Schneemänner mit denen er dort steht, erzählen ihm immer wieder wie gefährlich es ist sich zu bewegen, denn wenn man sich bewegt schmilzt man.
Doch jede einzelne Schneeflocke in Ben´s Körper drängt nach Bewegung und so macht er sich sich doch noch auf den Weg.

Cover & Illustrationen:
Die Zeichnungen erinnern mich stark an meine eigenen Kinderbücher. Farblich nicht zu grell sind sie recht schlicht gehalten und trotzdem wunderschön. Man kann erkennen, dass sich der Autor viele Gedanken zu Ben und seinen "Artgenossen" gemacht und sie sehr gut umgesetzt hat.

Autor & Illustrator:
Das Besondere an diesem Buch ist, dass Guido van Genechten beides in einem ist.
Er hat sich nicht nur die Geschichte ausgedacht, er hat auch die ganzen Zeichnungen selbst gemacht.
Guido ist einer der bedeutendsten belgischen Kinderbuchillustratoren.
Er hat eine eigene Homepage - HIER! (leider nur auf englisch und holländisch)

Meine Meinung:
Zuerst einmal möchte ich sagen, dass mir alles sehr gut gefällt.
Das Buch ist quadratisch und unsere fast 14 Monate alte Tochter konnte es gut festhalten, als wir es ihr vorgelesen haben.
Die Bilder sind immer Doppelseitig und es befindet sich wenig Text, genau richtig für kleine Kinder zum Vorlesen, da sie sich ja noch nicht solange mit Geschichten aufhalten.
Es ist auch ohne Vorlesen gut zum bestaunen und erzählen geeignet (dann auch schon eher, als die empfohlenen 4 Jahre). Was ich ganz toll finde ist, dass Ben so mutig ist und sich trotz allen Warnungen auf den Weg macht um Spass zu haben.
Die Aussage hinter dem Buch ist, dass man ruhig mal etwas anderes ausprobieren sollte und mutig sein darf, denn dann kann man die Welt neu entdecken.
Der aracari Verlag ist für mich eine ganz neue Erfahrung gewesen und ich sehe diese Erfahrung als Gewinn, denn dieses Buch wird nicht das letzte aus diesem Verlag sein.

Fazit:
Rundherum eine schöne Wintergeschichte für Klein und Groß !

>>>>>5 von 5<<<<< Emmis


Novemskalender - 20. Türchen


Fast alle Türchen sind geöffnet, aber ein paar haben wir noch für euch:


Noch eine Buchhülle.
Leider ist mir das Foto nicht ganz so toll gelungen, aber ich hoffe, dass ihr trotzdem erkennen könnt was es zu gewinnen gibt. 
Ansonsten lasst ihr euch einfach überraschen :))

Heute habe ich eine kleine Aufgabe:

Habt ihr ein leckeres Punschrezept (am liebsten AlkoholFREI)? Dann postet es uns bitte. Falls ihr keins habt könnt ihr uns ja auch gern etwas über "eure" Weihnachtsbräuche erzählen.

Teilnahmebedingung:
1. Erfolgt am jeweiligen Tag eine Frage/Aufgabe, so müsst ihr die natürlich lösen.
2. Teilnahme nur mit Wohnsitz in Deutschland
3. Teilnahme ab 18 Jahren (bittet zur Not Geschwister/Eltern)
4. Ihr müsst weder Lose sammeln, noch etwas teilen, oder Follower sein
5. Zeit ist immer eine Woche. Am 1.11. (Freitag) habt ihr dann Zeit bis einschliesslich 7.11. (Donnerstag), beim 2.11. habt ihr Zeit bis einschliesslich 8.11. etc. So haben alle die Möglichkeit immer teilzunehmen, auch wenn sie am Wochenende, oder unter der Woche nicht ins Internet kommen. 
Wenn ihr uns eine E-Mail Adresse hinterlasst, schreiben wir euch im Gewinnfall an, ansonsten müsst ihr selbst nachschauen und euch bei uns melden.

Herzlichen Glückwunsch Jana.

Dienstag, 19. November 2013

Jake Djones - In der Arena des Todes von Damian Dibben

  • Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
  • Verlag: Penhaligon Verlag (14. Oktober 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3764530945
  • Preis: 16,99 Euro 
Dieses Buch wurde uns von Penhaligon  zur Verfügung gestellt.

Hier ! könnt ihr das Buch direkt beim Verlag bestellen !

Inhalt:

Atomium, die Substanz mit der die Geschichtshüter in die Vergangenheit reisen, wird immer weniger und daher begeben sich Nathan, Charlie und Jake ins Stockholm des Jahres 1782, doch die Übergabe nimmt ein schlechtes Ende und die Lieferung Atomium wird gestohlen. Als die drei von ihrem Auftrag zurückkehren, bahnt sich schon die nächste Katastrophe an: Agata Zeldt treibt ihr Unwesen und will die Vergangenheit regelrecht auslöschen. So weit wie noch nie müssen Jake und die anderen zurück in der Zeit reisen, ins Jahr 27 nach Christus. Dort müssen sie verhindern, dass Agata ihren schrecklichen Plan in die Tat umsetzt.

Meine Meinung:

Zum Cover gibts sowohl Positives, als auch Negatives, denn mir gefällt zwar das Cover ansich, aber es passt nicht ganz zum Vorgänger und das ist etwas störend. Es wurde schön gestaltet und das schöne daran ist, dass man Gesichter zu den Protagonisten hat. Nur hatte das Cover vom ersten Band eher etwas geheimnisvolles, was mir beim zweiten Band fehlt.
Der Schreibstil hat mir wieder sehr gut gefallen, die Idee des Buches auch, aber was für mich nicht so toll war ist, dass es irgendwie nichts Neues war. Es war zwar ein anderer Bösewicht, zu einer anderen Zeit, aber doch derselbe Ablauf wie im ersten Teil. Jake versemmelt etwas und setzt alles in Bewegung um dies wieder gut zu machen und geht als Held aus der Geschichte raus. Ich hätte mir etwas Abwechslung gewünscht, etwas womit man nicht gerechnet hätte.Was mir gut gefallen hat ist, dass das römische Reich im Jahre 27 nach Christus sehr detailliert dargestellt wird und man auch geschichtliche Hintergründe durch Charlie erfährt. Der Zusammenhalt der Drei ist im Gegensatz zum Vorgänger meiner Meinung nach etwas fester, auch wenn es zwischdurch etwas kriselt.
Die Charaktere waren wie auch im ersten Teil wieder sehr sympatisch, besonders Nathan habe ich total ins Herz geschlossen. Was im zweiten Teil auch noch etwas störend wirkt ist, dass sich alles um die Jugendlichen dreht und sie die erwachsenen Gegner ohne Hilfe an der Nase rumführen. Die erwachsenen Protagonisten fehlen in der Geschichte fast total, bzw. sind sie nur als Nebendarsteller vorhanden und sie gehen in diesem Teil total unter. 
Das Buch war zwar gut zu lesen, aber richtig mitreissen wie der erste Band konnte es mich nicht.

Fazit:

Tolle Geschichte, kann aber dem Vorgänger das Wasser nicht reichen.

>>>>>4 von 5<<<<< Emmis


Novemskalender - 19. Türchen


Da ist es auch schon... das 19. Türchen. Hätten wir nun Dezember, dann wäre in 5 Tagen schon Heiligabend.
Ich bin einmal gespannt, wie das erste Fest wird, wo unsere Tochter mitbekommt, dass etwas "anders" ist, aber ich möcht ja garnicht soviel erzählen, ich öffne lieber einmal das Türchen für euch.


Heute gibt es "Stresstest" von Sebastian Gehrmann. Er hat mir das Buch extra signiert zukommen lassen, damit wir es an euch verlosen können. Dankeschön Sebastian *verneig*

Der Autor hat ein Autorenprofil auf Facebook. Schaut einmal HIER!
Ein bisschen mehr über Sebastian Gehrmann erfahrt ihr HIER!

Meine Rezension zu dem Buch findet ihr HIER! und Mone´s Rezi HIER!


Heute gibt es auch nur eine kleine Frage zu beantworten:

Welche Weihnachtsspezialität mögt ihr besonders gerne? (Egal, ob es aus der Adventszeit ist, oder ein Weihnachtsessen, ein Punsch etc.)

Teilnahmebedingung:
1. Erfolgt am jeweiligen Tag eine Frage/Aufgabe, so müsst ihr die natürlich lösen.
2. Teilnahme nur mit Wohnsitz in Deutschland
3. Teilnahme ab 18 Jahren (bittet zur Not Geschwister/Eltern)
4. Ihr müsst weder Lose sammeln, noch etwas teilen, oder Follower sein
5. Zeit ist immer eine Woche. Am 1.11. (Freitag) habt ihr dann Zeit bis einschliesslich 7.11. (Donnerstag), beim 2.11. habt ihr Zeit bis einschliesslich 8.11. etc. So haben alle die Möglichkeit immer teilzunehmen, auch wenn sie am Wochenende, oder unter der Woche nicht ins Internet kommen. 
Wenn ihr uns eine E-Mail Adresse hinterlasst, schreiben wir euch im Gewinnfall an, ansonsten müsst ihr selbst nachschauen und euch bei uns melden. 

Glückwunsch Bianca von Schatz, ich will ein Buch von dir!

Montag, 18. November 2013

Novemskalender - 18. Türchen


Jetzt läuft der Novemskalender nur noch ein paar Tage...
eigentlich schade, oder?
Naja, wir haben ja am 19.12. unseren 1-jährigen Bloggeburtstag und auch schon die 100 Follower voll. 
Da würde sich natürlich wieder ein Gewinnspiel anbieten (behaupte ich jetzt einfach mal so!)

Heute öffnen wir aber erst einmal das 18. Türchen und finden dahinter ein Jugendbuch:




"Die Wunschmaschine" von Alexander Rothe, der extra für diesen Anlass Zeichnungen geschickt hat.
Zu dem Buch gibt es eine Facebookseite - HIER!
Über den Autor könnt ihr HIER! etwas mehr erfahren.
Das Buch ist übrigens der erste Teil :)

Folgende Fragen haben wir heute für euch:

Gibt es bei euch einen Weihnachtsbaum? Plastik, oder echt? Groß, oder klein? Wer schmückt den Baum? Nutzt  noch jemand ECHTE Kerzen?

Teilnahmebedingung:
1. Erfolgt am jeweiligen Tag eine Frage/Aufgabe, so müsst ihr die natürlich lösen.
2. Teilnahme nur mit Wohnsitz in Deutschland
3. Teilnahme ab 18 Jahren (bittet zur Not Geschwister/Eltern)
4. Ihr müsst weder Lose sammeln, noch etwas teilen, oder Follower sein
5. Zeit ist immer eine Woche. Am 1.11. (Freitag) habt ihr dann Zeit bis einschliesslich 7.11. (Donnerstag), beim 2.11. habt ihr Zeit bis einschliesslich 8.11. etc. So haben alle die Möglichkeit immer teilzunehmen, auch wenn sie am Wochenende, oder unter der Woche nicht ins Internet kommen. 
Wenn ihr uns eine E-Mail Adresse hinterlasst, schreiben wir euch im Gewinnfall an, ansonsten müsst ihr selbst nachschauen und euch bei uns melden. 

Herzlichen Glückwunsch Infragirl - das muss echtes Glück sein: 3 Minuten vor Ende mitmachen und gewinnen.

Sonntag, 17. November 2013

F***ing Munich von Mona Hanke

Taschenbuch: 256 Seiten
Verlag: ro ro ro
ISBN: 978-3499244322
Preis: 8. 99 Euro

Klappentext

Die heimliche Hauptstadt der Sünde. Heiß, phantasievoll, verwegen – München steckt voller Überraschungen. Da wird die junge Sonja im Englischen Garten von einem Ordnungshüter beim Nacktbaden erwischt und erwartet nun eine köstliche Strafe. In den Isar-Auen finden verbotene Treffen statt, am Flughafen gibt es strenge Leibesvisitationen und auf dem Oktoberfest kommen manche unter süßen Qualen in der Geisterbahn so richtig in Fahrt … In diesen Geschichten zeigt sich München von seiner erotischsten Seite!

Meine Rezi

Auch hier möchte ich wieder der Autorin persönlich danken, die mir auch dieses Buch einfach so zugeschickt hat. Ich bin ganz vernarrt in deine Geschichten. Danke dafür. Dieses und weitere Bücher der Autorin findet ihr auf ihrer Homepage.  Das Cover ist hier natürlich von mir nur etwas Zensiert worden. Das echte sieht viel schöner aus.

Im Grunde könnte man dieses Buch mit einem Wort beschreiben " HEIß!" Aber so einfach mache ich es mir dann doch nicht, oder euch. Ihr wollt sicher schon etwas mehr erfahren. Ich habe mich riesig gefreut, als die Autorin mir von diesem Buch erzählte und es mir zugeschickt hat. Doch erst hatte ich ein wenig Angst, da sie dachte, es wäre am Ende vielleicht nicht so gut geworden. Liebe Monika, ich kann dir versichern, du brauchst dir überhaupt keine Gedanken machen. Mir hat dieses Buch wahnsinnig gut gefallen, obwohl ich jetzt fragen muss, wie heiß waren die Geschichten, bevor sie nachgeschaut wurden?! Vielleicht sollte ich mir alle im Rohzustand durchlesen ;) . Auch dieses mal hatte ich mit der Autorin mein erstes Mal. Dieses mal war es das erste Kurzgeschichten- Buch und ich muss sagen, ich will mehr. Vorher habe ich gedacht, Kurzgeschichten wären vielleicht und gerade bei Erotikgeschichten, zu abgehackt, zu sexfiziert. Aber hier bekommt der Leser fünf sehr erotische Geschichten geliefert. Jede mit ihrem eigenen Charme. Natürlich geht es um Sex! Das soll es ja auch, aber in jeder dieser Geschichten, geht es auch tiefer ins Herz. Es wird sehr ins Detail gegangen, was ich gerne mag und doch wirkt es nicht billig oder übertrieben. Ich konnte dieses Buch nicht zur Seite legen und das war auch gut so, doch bin ich eine Person mit einer lebhaften Fantasie und das kann gerade bei solch erregenden Geschichten sehr aufregend werden ;).Für mich bedeutet es lediglich, dass die Autorin geschafft hat, was sie wollte und ich ein Buch gelesen habe, das Dinge auslöst, die ich wollte. Wenn ich dieses Buch in, sagen wir, ( fünf Geschichten) fünf Worte fassen müsste, dann würde ich sagen: liebevoll; charmant; erregend; aufregend und heiß!

Mein Fazit

Aufregend, erregend und einfach nur heiß.
Für F***ing Munich von Mona Hanke gibt es von mir zischende

 >>>>> 5 von 5 <<<<< möglichen Emmis

 Wenn euch die Rezension zu " Shadows of Love- Dunkle Leidenschaft" jetzt reizt, dann lest sie euch hier durch :)


Neues im Bücherregal - 17. November 2013







Sooooooooviele Bücher *träum*.
Da strahl ich doch glatt wieder, als hätte ich einen Glühwein zuviel getrunken.
Dabei habe ich dieses Jahr noch garkeinen getrunken. :)
In der letzten Woche gab es wieder einmal sehr verschiedene Bücher.
Einige für den Bücherwichtel und auch einige für mich.

1. Ben der Schneemann - wurde uns vom Verlag angeboten und machte auf dem ersten Blick einen tollen Eindruck (werd ich wohl lesen)

2. Guardians of Secret Powers - möchte Michi unbedingt lesen und er darf es rezensieren :)

3. Nocturna - hat Michi in einer Facebookgruppe entdeckt und gleich gekauft. Ein hübsches Lesezeichen gab es mit dazu.

4.  Das Glücksarmband - habe ich über einen Blogger-Newsletter bekommen und darf es rezensieren

5. Der frühe Tod - habe ich mir heute als ME gekauft, weil ich schon ein Buch der Autorin kenne und es mir recht gut gefallen hat.

6. Eona Drachentochter - auch ein ME, dass Michi haben wollte

7. Einfach.Liebe. - das Buch habe ich die Tage bei jemandem auf FB gesehen und nun habe ich es auch zum Rezensieren bekommen

8. ist ja kein Buch, aber ich MUSS es euch trotzdem zeigen:
The Walking Dead - die dritte Staffel - jippieh. Ich freu mich und hoffe, dass unser Töchterlein die nächsten Abende schon früh einschläft :)

Dann mag ich noch einmal sagen wie sehr ich mich freue:
1. wie fleissig ihr alle beim Novemskalender mitmacht. Mittlerweile sind es über 100 Follower und das heisst, dass es in Kürze (am 19.12. ist ja auch Bloggeburtstag) ein weiteres Gewinnspiel geben wird und dafür haben wir auch schon ein bisschen überlegt :)
2. haben wir eine ganz liebe Dankeskarte von der Monika bekommen. Wir haben ihr ein Buch geschickt und als ich mich gerade gefragt habe, ob das Buch wohl schon angekommen ist, kam auch schon die Karte

Das war es von uns, aber die Mone hat auch noch etwas.

_______________

1. F***ing Munich von Mona Hanke - Da möchte ich mich noch einmal herzlich bei der Autorin persönlich bedanken, die mir dieses Exemplar zukommen lassen hat. Dieses und weitere Bücher dieser Autorin findet ihr auf ihrer Homepage hier. Das Cover habe ich für den Blog ein wenig Jugendfreundlicher gestaltet, auch wenn es nicht anzüglich war. Das Buch habe ich fast durch und die Rezi wird nicht mehr lang auf sich warten lassen, denn dieses Buch ist einfach zu heiß, um es aus der Hand zu legen!

2. Into The Deep von Samantha Young - dieses Buch habe ich von vorablesen.de bekommen und freue mich darauf. Erotikromane sind toll und ich hatte wieder richtig Lust darauf. Doch ab und zu werden diese auf eine Art auch sehr anstrengend, wenn das Kopfkino bei jeder Geschichte mitmacht ;)

Auch ich freue mich, dass ihr soviel Freude an dem Adventskalender habt. Da machen solche Aktionen einem richtig spaß.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag!




Novemskalender - 17. Türchen


Die Halbzeit ist schon lange durch und so langsam gehts dem Ende zu, 
aber davon lassen wir uns nicht aufhalten und öffnen das 17. Türchen, denn dahinter befindet sich:


"Winston - Ein Kater in geheimer Mission" von Frauke Scheunemann.
Die Autorin selbst hat uns dieses Exemplar signiert zukommen lassen, damit ihr auch in den Geschmack dieses Buches kommen könnt.

Der Kater hat sogar eine eigene Facebookseite und zwar HIER!

Welche Bücher es von der Autorin alle gibt erfahrt ihr HIER!


und was ihr für den heutigen Gewinn tun müsst, erfahrt ihr wie immer von mir :)


Heute spielen wir ein Spiel, das ABC-Weihnachts-Spiel:

Der Erste fängt mit "A" an und nennt ein winterliches/ weihnachtliches Wort mit "A". Der Nächste eins mit "B" und soweiter.
Ihr solltet also schauen, bei welchem Buchstaben wir gerade sind. Bei blöden Buchstaben dürft ihr auch schummeln und einen Joker nutzen (ebenfalls wenn euch absolut nichts einfällt).

Teilnahmebedingung:
1. Erfolgt am jeweiligen Tag eine Frage/Aufgabe, so müsst ihr die natürlich lösen.
2. Teilnahme nur mit Wohnsitz in Deutschland
3. Teilnahme ab 18 Jahren (bittet zur Not Geschwister/Eltern)
4. Ihr müsst weder Lose sammeln, noch etwas teilen, oder Follower sein
5. Zeit ist immer eine Woche. Am 1.11. (Freitag) habt ihr dann Zeit bis einschliesslich 7.11. (Donnerstag), beim 2.11. habt ihr Zeit bis einschliesslich 8.11. etc. So haben alle die Möglichkeit immer teilzunehmen, auch wenn sie am Wochenende, oder unter der Woche nicht ins Internet kommen. 
Wenn ihr uns eine E-Mail Adresse hinterlasst, schreiben wir euch im Gewinnfall an, ansonsten müsst ihr selbst nachschauen und euch bei uns melden. 

Ich mach einfach mal bei A... wie ausgelost weiter :)

Herzlichen Glückwunsch AefKaey zum signierten Winston und Steffi (Seitenzauber) zum "Trostpreis".

Wir haben uns gedacht, weil soviele Leute mitgemacht haben, dass wir unser gebrauchtes Exemplar auch verlosen.

Das Buch hat unten einen kleinen lilanen Fleck und war vor ein paar Monaten in einem Raucherhaushalt (es liegt nun schon eine Weile bei uns Nichtrauchern. Also falls es die Gewinnerin stört, dann bitte kurz bescheid geben, dann verlose ich es neu. Ansonsten brauche ich nur eure Adressen



Samstag, 16. November 2013

Doctor Sleep von Stephen King

  • Gebundene Ausgabe: 704 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (28. Oktober 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3453268555
  • Preis: 22,99 Euro
Dieses Buch wurde uns von Was liest Du als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Hier ! könnt ihr das Buch direkt beim Verlag bestellen.

Inhalt:

Eine Sekte die es auf ganz besondere Kinder abgesehen hat, treibt ihr Unwesen. Sie haben es auf Kinder wie Danny Torrance abgesehen, die über das "Shining" verfügen. Danny hat noch immer nicht seine in der Kindheit erlebten Dinge aus dem Hotel Overlook verarbeitet und den Alkoholismus von seinem Vater hat er auch noch geerbt. So zieht er durch die Gegend und lebt von hier auf gleich Er hat keine festen Jobs und handelt sich immer wieder Ärger ein.
Doch dann kam die große Wende und Dan lässt sich in einem Ort nieder, nimmt an Treffen der anonymen Alkoholiker teil und wird trocken. Er hat eine feste Anstellung in einem Hospiz, in dem er Sterbenden in ihren letzten Stunden Trost spendet. Alle nennen ihn dort Doctor Sleep und dann lernt er durch das Shining auch noch Abra kennen. Ab dem Zeitpunkt ändert sich so einiges für Dan, denn Abra braucht seine Hilfe.....

Meine Meinung:

Das Cover mit der Urne und dem Rauch der aussieht wie Knochen von einem Skelett macht schon sehr neugierig auf das Buch. Es ist sehr toll gestaltet und auch etwas gruselig. Zusammen mit dem Klappentext harmoniert das Cover sehr gut.
Stephen King ist für mich ein Großmeister der Schriftsteller. Er schreibt zwar viel was einige abschreckt, da Vielschreiber zu oft schlechte Bücher veröffentlichen. Das ist aber bei King nicht der Fall. Ich kenne den Vorgänger "Shining" auch schon und habe den damals regelrecht verschlungen. Ich finde es schadet nichts, wenn man den vorab gelesen hat, denn einige Dinge in "Doctors Sleep" versteht man dann besser. Die Idee des Buches finde ich total gelungen und der Schreibstil vom Großmeister war wie immer ohne große Längen, spannend und sehr mitreißend.
Im Laufe der Geschichte trifft Dan immer wieder Menschen die in seinem Leben einen besonderen Platz einnehmen, sowie Billy. Ihn lernt er kennen, als er mal wieder auf Reisen war und dort wird er auch sesshaft. Billy hat auch sowas ähnliches wie Shining und die Beiden werden sehr gute Freunde, obwohl der Altersunterschied doch etwas größer ist. Billy ist sehr sympathisch und er steht Dan immer zur Seite. Abra ist auch sehr sympathisch, doch trotzdem hat sie sehr erschreckende Züge an sich, die auf andere einschüchternd wirken können. Wenn man ihr Alter berücksichtigt ist sie dafür viel reifer, handelt aber auch manchmal zu unüberlegt. Die Eltern von Abra, Lucy und Dave Stone sind auch sehr sympathisch, dachten aber die ganze Zeit dass die "Fähigkeit" von Abra wieder weg sei.
"Der wahre Knoten", wie sich diese Kindermordende Sekte ja nennt, ist schon eine sehr abgebrühte aber gut organisierte Truppe. Besonders unsympathisch ist mir Rose "The Hat". Sie stachelt die ganzen anderen dazu an Abra zu schnappen.
Das Buch war an einigen Stellen echt gruselig und hat mir Gänsehaut bereitet.
Doctor Sleep war bisher für mich mein Lesehighlight des Jahres 2013 und ich kann es nur als absolute Kaufempfehlung jedem ans Herz legen.

Mein Fazit:

Eine absolut geniale und fesselnde Fortsetzung !

>>>>>5 von 5<<<<< Emmis