Donnerstag, 16. Januar 2014

Wen der Rabe ruft von Maggie Stiefvater (Hörbuch)

Altersempfehlung 14 - 17 Jahre
  • Audio CD: 1 Seiten
  • Verlag: JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH (24. Oktober 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3833731440
  • Preis: 22,99 Euro
  • Dieses Buch ist der erste Teil einer Reihe 
Inhalt:

Wie jedes Jahr empfängt Blue Seelen von Menschen die in dem folgenden Jahr sterben werde, doch normalerweise kann sie diese nur spüren aber nicht sehen. Doch in diesem Jahr passiert es, dass sie einen Jungen Mann sieht. Sein Name ist Gansey und normalerweise heisst es wenn Blue ihn sehen kann, dass sie der Grund für seinen Tod ist. Was ausser ihrer Mutter und ihren Tanten keiner weiss ist, dass Blue ein Geheimnis in sich trägt, eine Weissagung die besagt dass ihre große Liebe durch einen Kuss von ihr getötet wird. Sollte damit Gansey gemeint sein ?

Meine Meinung:

Dieses Hörbuch haben wir beim Jumbo Verlag in einem Gewinnspiel gewonnen und wäre dem nicht so gewesen, wären wir nie zu dem Buch gekommen und das wäre absolut schade gewesen, denn dieses Buch muss man gelesen bzw. gehört haben.
Das Cover der CD Hülle finde ich sehr schön gestaltet und es passt auch sehr gut zum Inhalt der Geschichte, wenn man auch am Anfang noch keinen Bezug sieht.
Die Idee des Buches hat mir auch sehr gut gefallen, auch wenn ich am Anfang etwas skeptisch war was das Thema betrifft. Es handelt sehr viel von Wahrsagerei und Ley-Linien, doch trotzallem hat mich das Buch sehr gefesselt. Die Autorin versteht es mit ihrem Schreibstil den Leser zu fesseln und auch hier hat sie es wieder geschafft. Schon bei "Nach dem Sommer ruht das Licht in deinen Augen" erging es mir so und bei "Wen der Rabe ruft" konnte ich die Magie der Geschichte richtig spüren. Mir hat es so gut gefallen, dass ich obwohl ich das Hörbuch schon gehört habe, unbedingt noch das Buch in meinem Regal stehen haben muss um es zu lesen.
Was mich an dem Hörbuch etwas gestört hat war, dass es zwar verschiedene Sprecher waren die z.B. Gansey verkörpern sollten, aber trotzdem war alles aus Erzählersicht.
Die Charaktere waren alle sehr sympathisch, wobei Ronan schon recht ruppig rüberkommt. Adam ist mir ans Herz gewachsen weil er kein besonders einfaches Leben hat und Gansey ist einfach der Anführertyp und unternimmt alles um seinem Ziel zu folgen und es zu erreichen.

Mein Fazit:

Ein Buch voller spürbarer Magie und Freundschaft.

>>>>>5 von 5<<<<< Emmis



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.