Donnerstag, 23. Januar 2014

Zersplittert von Teri Terry

Altersempfehlung 14 - 17 Jahre
  • Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
  • Verlag: Coppenrath, Münster; Auflage: 1 (15. Januar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3649611844
  • Preis: 17,95 Euro 
  • Das ist der 2. Teil einer Trilogie
Natürlich könnt ihr das Buch direkt über den Verlag bestellen. Jetzt kaufen!
Meine Rezension zum 1. Teil "Gelöscht" findet ihr HIER!

Inhalt:

Bei Kyla sollte eigentlich ihr Gedächtnis und somit auch ihre Erinnerung gelöscht sein, doch als sie im Wald von Wayne Best angegriffen wird setzt ihr Erinnerungsvermögen wieder ein. Doch wer war sie wirklich ? Eine Terroristin bei Free UK oder doch jemand ganz anderes ? Kyla ist sich nicht sicher und als auch noch ihr neuer Bio- Lehrer Mr. Hatten in ihr Leben tritt, wird alles etwas verwirrend und Kyla weiss nicht wem sie noch trauen soll.
Mit der Zeit wird sie immer mehr zum Spielball zwischen den Lordern und Free UK. Doch das schlimmste ist, dass Ben immer noch verschwunden ist.

Meine Meinung:

An dem sehr toll gestaltetem Cover sieht man die Entwicklung des Vorgängers, während das Bild bei "Gelöscht" eher noch kindlich wirkt, sieht man hier schon ein etwas reiferes Gesicht und genau das spiegelt sich auch in der Geschichte wieder. Kyla entwickelt sich, ob zum Guten oder Schlechten bleibt abzuwarten. Ich finde diesen Teil noch rasanter und spannender als den Vorgänger und das Buch konnte mich von der ersten Seite an fesseln. Man will einfach immer weiterlesen, da man wissen will was passiert. Die Aurorin hat es geschafft ihr Debüt nochmals zu toppen und ich hoffe dass es im letzten Teil der Trilogie ein richtiges Abschlussfeuerwerk geben wird. Sehr interessant finde ich auch die Erinnerungen von Kyla die immer mehr von ihrem früheren Leben verraten.
Wenn man sich Gedanken über die Idee hinter dem Buch macht, finde ich alles ziemlich erschreckend.
Ben fehlt in diesem Teil, auch wenn von ihm öfter die Rede ist. Bei Kyla sieht man die Entwicklung die sie durchmacht und man merkt auch in welcher Zwickmühle sie steckt. Sehr sympathisch ist mir mittlerweile Kyla´s neue Mutter, doch ihr neuer Vater ist mir etwas zu neugierig und ich kann nichts mit ihm anfangen. Aus Dr. Lysander werde ich auch nicht so richtig schlau, denn auf welcher Seite steht sie ?

Mein Fazit:

Ein mehr als gelungener Nachfolger den ich wieder nicht gelesen, sondern regelrecht verschlungen habe.

>>>>>5 von 5<<<<< Emmis


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.