Sonntag, 13. April 2014

Dustlands - Der Herzstein von Moira Young

Altersempfehlung 12 - 15 Jahre
  • Gebundene Ausgabe: 432 Seiten
  • Verlag: FISCHER FJB; Auflage: 1 (20. Februar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3841421463
  • Preis: 16,99 Euro 
  • Das ist der zweite Band einer Trilogie
Hier ! könnt ihr das Buch direkt beim Verlag bestellen !

Inhalt:

Saba ist endlich wieder mit ihrem Zwillingsbruder Lugh verreint und zusammen mit Emmi machen sie sich auf den Weg durchs Land um Jack zu treffen. Doch auf Saba wurde von dem neuen Anführer der Tonton, den alle nur den "Wegbereiter" nennen, ein Kopfgeld ausgesetzt. Auch Jack macht sich auf den Weg um Saba zu treffen, doch er wird gefangen genommen und muss mit den Soldaten des neuen Machthabers weiterziehen. Alle halten Jack für einen Verräter, ausser Saba und deshalb macht sie sich auf den Weg, Jack zu suchen. Dadurch gerät sie aber in die Hände des Feindes....

Meine Meinung:

Da ich vor kurzem erst den ersten Teil gelesen habe, ging ich an den Nachfolger mit etwas mehr Skepsis und um einiges weniger Erwartung an das Buch. Der erste Teil hat nicht besonders gut bei mir abgeschnitten, daher war ich von "Der Herzstein" sehr positiv überrascht. Was mich am Cover etwas gestört hat war, dass es vom Design nicht zum Vorgänger passt. Ich hoffe, dass zumindest der letzte Teil der Trilogie das Aussehen vom zweiten Teil weiterführt.
Was ich auch schon im Vorgänger bemängelt habe, ist die Sprache von Saba. Sie verschluckt Buchstaben und ich finde das etwas störend, auch wenn es in diesem Band nicht ganz so schlimm ist. Vielleicht habe ich mich auch einfach daran gewöhnt, oder es liegt daran dass sehr viele andere Charaktere mit von der Partie sind. Auch der Schreibstil der Autorin hat mich hier mehr überzeugt Er war flüssig, spannend und es gab auch keine Längen wie im Vorgänger. 
Meine Meinung über Saba hat sich auch im zweiten Band nicht gerade zum Positiven geändert. Dass sie mir sympathischer geworden ist, kann ich nicht behaupten. Zu seinem Nachteil hat sich auch Lugh verändert, auch wenn ich denke dass das sicher seinen Grund hat. Erkennen konnte ich diesen Grund jedoch leider nicht. Emmi ist reifer geworden, auch wenn sie immer noch die kleine Schwester der beiden ist. Es kommen auch noch einige Charaktere aus dem Vorgänger vor, wie z. B. Maev und Tommo.
Ich war selber überrascht wie gut mir dieses Buch gefallen hat und daher freue ich mich schon auf den Abschluß der Reihe und hoffe, dass mich der Dritte Teil dann noch mehr überraschen kann.

Mein Fazit:

Für mich um einiges besser als der Vorgänger und daher eine positive Überraschung.

>>>>>4 von 5<<<<< Emmis



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.