Freitag, 30. Mai 2014

Der Clan der Wölfe 2 - Schattenkrieger von Kathryn Lasky (Hörbuch)

Die Bildrechte liegen beim Verlag
  • Audio CD: 3 CD´s
  • Verlag: JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH (23. Mai 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3833732928
  • Preis: 14,99 Euro
  • Altersempfehlung: 10 - 12 Jahre
  • Das ist der zweite Teil einer Reihe 
  • Rezension zum ersten Teil: Link!

Hier ! könnt ihr das Hörbuch direkt beim Verlag bestellen !

Inhalt:

Faolan findet seinen Platz als Knochennager in einem Rudel der Wölfe der Hinterlande. Knochennager sind in der Rangliste am untersten Platz angesiedelt und haben kein sehr leichtes Leben. Immer wieder werden sie von den anderen Wölfen als Sündenbock benutzt und werden sogar misshandelt. Es gibt nur einen Weg mehr Ansehen im Rudel zu erreichen und das ist, einen Platz in der Vulkangarde einzunehmen.
Faolans Chancen auf so einen Platz stehen sehr gut, denn er ist stärker als andere Wölfe und dadurch auch schneller. Seine Kunst Knochen zu schnitzen übertrifft auch die Fähigkeiten der anderen, so bleibt ihm nur noch den Wettkampf der Knochennager zu gewinnen.
Doch der eifersüchtige Wolf Heep, tut alles erdenklich mögliche um Faolan aus dem Weg zu schaffen.

Meine Meinung:

Als ich das Hörbuch zum ersten Teil abgeschlossen habe, konnte ich es kaum erwarten den Nachfolger zu hören. Jetzt war es endlich soweit und leider schon wieder vorbei. Wenn es nach mir gehen würde, könnte ich die Geschichte um Faolan viel früher weiterhören oder lesen, denn der zweite Teil der Reihe hat mich noch mehr begeistert als der Vorgänger. Der erste Teil ist sehr herzlich, da dort die Beziehung zwischen Faolan und der Grizzlybärin Donnerherz im Vordergrund stehen, während es in diesem Teil mehr darum geht wie Faolan seinen Weg geht.
Es geht in diesem Teil sehr viel um Freundschaft, aber auch um falsche Freunde die Intrigen spinnen um weiterzukommen. Es geht aber auch um Fehler die von Faolan gemacht werden wegen seiner Unbeherrschtheit. Trotz allem hat er sein Ziel vor Augen und geht seinen Weg und das ist es was mir an Faolan und seiner Geschichte so gut gefällt. Ich hätte nie geglaubt, dass mich eine Tiergeschichte so in seinen Bann ziehen könnte und doch muss ich sagen dass Faolan mein Held ist.
Die Idee der Autorin gefällt mir nach wie vor sehr gut und auch die fantastischen Elemente wie z.B. schmiedende Eulen passen sehr gut zur gesamten Geschichte.
Durch den Wettbewerb lernt Faolan einige andere Knochennager kennen, von denen er einige in sein Herz schließt. Einer davon ist der Pfeifer, der wegen seiner Stimme so genannt wird.
Sie alle sind sehr sympathisch und bis auf Heep, der einfach nur hinterlistig ist, kann man alle als Freunde bezeichnen.

Mein Fazit:

Ein Hörbuch das mir zum Schluss eine Gänsehaut bescherte !

>>>>>5 von 5<<<<< Emmis


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.