Donnerstag, 22. Mai 2014

Fünf von Ursula Poznanski (Hörbuch)

Bildrechte liegen beim Verlag
  • Audio CD
  • Verlag: Argon Verlag; Auflage: 2 (15. Mai 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3839891537
  • Preis: 12,95 Euro
Hier ! könnt ihr das Hörbuch direkt beim Verlag bestellen !

Inhalt:

Auf einer Kuhweide wird eine tote Frau gefunden und auf ihren Fußsohlen sind Koordinaten eintätowiert. Bei den Koordinaten erwartet die Ermittler ein sehr grausiger Fund, eine in Plastikfolie eingeschweißte Hand zusammen mit einem Rätsel für die nächsten Koordinaten. In einer recht extremen Form des Geocachings, eine Schnitzeljagd in der man per GPS versteckte Gegenstände finden muss, macht sich das Salzburger Ermittlerduo Beatrice Kaspary und Florin Wenninger auf die Jagd nach dem Mörder.

Meine Meinung:

Ich muss gestehen, dass es mein erster Poznanski war obwohl einige Bücher von ihr in meinem Bücherregal darauf warten gelesen zu werden, was ich nach diesem Hörbuch schnellstmöglich nachholen werde. Schon lange habe ich kein solches Werk mehr gehört oder gelesen das mich so in seinen Bann gezogen hat. Die ganze Idee mit dem Geocaching hat mich so fasziniert, dass ich am liebsten ein GPS-Gerät in die Hand nehmen möchte um mich auf die Suche zu begeben, denn darin liegt eine sehr verführerische Herausforderung. Auch der Schreibstil der Autorin hat mich mehr als überzeugt, denn es war alles sehr spannend und fesselnd geschrieben und glaubte man sich auf der richtigen Spur, kam wieder alles ganz anders. Was mich am Anfang doch etwas geschockt hat, war die Brutalität der Morde und wie detailliert die Opfer bzw. die Leichenteile beschrieben wurden. Hinter der ganzen Geschichte steckt ein richtig ausgeklügeltes System was mir sehr gut gefallen hat und ich denke, dass ich mit Sicherheit auch noch den Thriller "Blinde Vögel" von der Autorin schnellstmöglich lesen werde.
Die beiden Hauptprotagonisten Beatrice Kaspary und Florin Wenninger sind mir auf Anhieb sympathisch gewesen, obwohl ich finde dass sich Beatrice auch mehr um ihre Kinder kümmern sollte. Sie verschreibt sich eben voll und ganz ihrem Beruf, den sie meiner Meinung nach auch sehr gewissenhaft erledigt. Bei Florin ist es so, dass er es nicht nötig hätte diesen Job zu machen, aber er macht ihn gerne und gut. Manchmal merkt man so ein knistern zwischen den beiden und bei Beatrice ist es für den Leser ein offenes Geheimnis dass sie sich mehr vorstellen könnte. Bei Florin hatte ich auch so den Eindruck obwohl er in einer Beziehung steckt, mal sehen wie sich das noch entwickelt.
Die Sprecherin Nicole Engeln war mit Sicherheit die richtige Besetzung für dieses Hörspiel, denn mit ihrer zwar jungen, aber doch etwas kratzigen Stimme, spricht sie dieses Buch sehr überzeugend und verkörpert die einzelnen Figuren wunderbar.

Mein Fazit:

Ein Thriller der Extraklasse !

>>>>>5 von 5<<<<< Emmis


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.