Donnerstag, 17. Juli 2014

Buchtiere von Waldemar Mandzel

Bildrechte liegen beim Verlag


  • Gebundene Ausgabe: 56 Seiten
  • Verlag: Papierverzierer Verlag (1. Juli 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3944544080
  • ISBN-13: 978-3944544083
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 6 - 8 Jahre (bitte nicht beachten!)
  • Preis: 9,95 Euro
Zum Shop: Link!
Papierverzierer auf Facebook: Link!

Inhalt: 
In "Buchtiere" wird auf jeder Seite ein Tier vorgestellt, dass auf irgendeine Art und Weise mit Büchern zu tun hat.
Vom Alligator Al-Ali, der als Wegzehrung auf seinen Reisen nur Bücher futterte, über Falter Frederik, der nur einen Roman im Blick hat, bis hin zum Zebra Ziska das Heilbücher studiert findet man von A - Z ein Tier zu jedem Buchstaben.

Meine Meinung:
Zuerst einmal möchte ich etwas zum Genre sagen. Das Buch ist aktuell unter Kinderbüchern und Geschenkbücher zu finden.
Obwohl die Reime wirklich interessant sind und selbst das Vorwort und das Schlusswort gereimt sind, finde ich die Texte und Wörter zu schwierig für die angegebene Altersklasse.
Deswegen erwähne ich es jetzt und rezensiere das Buch nur für den zweiten Bereich - Geschenkbücher.
Waldemar Mandzel ist seit fast vierzig Jahren als Zeichner von Cartoons und Karikaturen bekannt.
Seine Erfahrung spiegelt sich in den Bildern wieder.
Die Art der Zeichnungen gefällt mir sehr gut, denn es ist einfach mal etwas anderes. Sie sind detailverliebt gezeichnet und wirken doch außergewöhnlich. Ein Schmetterling der liest? Ein Bär, der im Baum sitzt und Bücher anschaut? Interessant sind die Zeichnungen auch dadurch, dass sie wie Postkarten aussehen.
Die Texte handeln alle über Bücher und das Lesen und der Autor hat gereimt, was das Zeug hält. Teilweise ein bisschen ausgefallen, aber doch aussagekräftig.
Für mich ist dieses Büchlein ein nettes Geschenk für alle Buchliebhaber.
Doch nun möcht ich eure Zeit nicht weiter stehlen,
möcht als Geschenk das Buch empfehlen.

Fazit:
Ein nettes Geschenkbüchlein für Leseratten und Bücherwürmer

4 von 5 Emmis

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.