Dienstag, 14. Oktober 2014

Selection von Kiera Cass (Hörbuch)

Die Bildrechte liegen beim Verlag
  • Audio CD: 4 CD´s
  • Verlag: JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH (24. Juli 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3833733697
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Preis: 19,99 Euro
  • Das ist der erste Teil einer Reihe
Hier ! könnt ihr das Hörbuch direkt beim Verlag bestellen !

Inhalt:

America Singer ist eine von 35 Mädchen, die um die Gunst des Thronfolgers von Illeá kämpfen, Prinz Maxon. Eine von ihnen wird er heiraten und mit ihr das Land regieren. Das ist Americas große Chance, aus dem Leben einer der unteren Kasten auszubrechen und ihrer Familie ein sorgenfreies Leben zu ermöglichen, doch ist es das Wert? Sie empfindet nichts für den Prinzen und will sie ihre große Liebe Aspen dafür opfern?

Meine Meinung:

Ein Buch nur für weibliche Leser? Je nachdem, denn mir als Mann hat es sehr gut gefallen, aber ich denke einigen männlichen Lesern bzw. Hörern wird es nicht gefallen, denn es handelt doch recht viel von Liebe. Es hat den kleinen Hauch einer Casting-Show, aber es steht nicht im Vordergrund.
Das meiste der Geschichte erzählt von den Erlebnissen von America, wie sie die Zeit mit ihren Zofen verbringt, aber auch wie sich alles zwischen dem Prinzen und ihr entwickelt. Dazwischen sind immer wieder Situationen, die das Casting stören und etwas Spannung in die Geschichte bringen, wie etwa die ständigen Angriffe der Rebellen.
Mir gefällt die Idee mit dem Casting allgemein sehr gut und auch die Umsetzung ist sehr gut gelungen. Ein bisschen was hat die Geschichte auch von einer Dystopie, wenn man sich vorstellt dass die Gesellschaft in sogenannte Kasten unterteilt ist und die unteren davon richtig ums Überleben kämpfen müssen.
America war mir von Anfang an recht sympathisch, da sie Aufgrund ihrer Herkunft ein recht schwieriges Leben hat, aber sich dennoch von nichts unterkriegen lässt.
Von Maxon hingegen hatte ich ein ganz falsches Bild. Arrogant war mein erster Gedanke, aber er ist ganz anders und er ist mir richtig ans Herz gewachsen.
Über Americas eigentliche große Liebe erfährt man am Anfang einiges, denn er ist noch eine Kaste unter ihr. Trotz ihrer Liebe zueinander verlangt Aspen von ihr, dass sie zu dem Casting geht.
Von der Sprecherin war ich nicht so begeistert, denn mir kam es recht oft "abgelesen" vor und die Stimme hatte ein leiern an sich.

Fazit:

Eine interessante Geschichte, nicht nur für weibliche Leser und Hörer.

5 von 5 Emmis


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.