Montag, 3. November 2014

Novemskalender 2014 - 3. Türchen

Auch für die schlauen Köpfe gibt es etwas zu gewinnen und zwar hinter dem 3. Türchen.
Dort wartet folgendes Buch auf euch: 
Bildrechte liegen beim Verlag
 "Rechnen ohne Taschenrechner - Verblüffende Rechentricks" von Helmut Lange

Unsere Frage an euch lautet:

Was haltet ihr von signierten Büchern? Sammelt ihr sie, oder sind euch die Autogramme der Autoren egal?

Teilnahmebedingung:
1. Erfolgt am jeweiligen Tag eine Frage/Aufgabe, so müsst ihr die natürlich lösen.
(Es werden nur die Kommentare auf dem Blog gezählt!)
2. Teilnahme nur mit Wohnsitz in Deutschland
3. Teilnahme ab 18 Jahren (bittet zur Not Geschwister/Eltern)
4. Ihr müsst weder Lose sammeln, noch etwas teilen, oder Follower sein. (Dürft ihr natürlich und wir würden uns auch sehr freuen, auch auf unserer Facebookseite Buecherwesen und/oder bei Twitter: Buecherwesen (@Buecherfee82)
5. Zeit ist immer eine Woche. Am 1.11. (Samstag) habt ihr dann Zeit bis einschließlich 7.11. (Freitag), beim 2.11. habt ihr Zeit bis einschließlich 8.11. etc. So haben alle die Möglichkeit immer teilzunehmen, auch wenn sie am Wochenende, oder unter der Woche nicht ins Internet kommen. 
Wenn ihr uns eine E-Mail Adresse hinterlasst, schreiben wir euch im Gewinnfall an, ansonsten müsst ihr selbst nachschauen und euch bei uns melden. 
Falls ihr noch fragen habt, könnt ihr sie jederzeit stellen :)

Gewinner: 
 

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    genau das richtige Buch für meine Jungs und deshalb versuche ich auch gerne heute mein Glück.

    Ich persönlich finde, signierte Bücher sind schon was besonders, auch die mittlerweile gerne von der Autoren vergebenen Autogrammkarten gefallen mir.

    Beides besitze ich und gebe sie auch nicht mehr her.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Mich stören Signaturen sogar. Ich find es total überflüssig, sie verschänden ein Buch.
    Außerdem ist es nichts besonderes mehr, da man mittlerweile ohne Probleme an Signaturen rankommt.

    LG

    freiwelt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag sie auch nicht sonderlich in meinen Büchern. Eine schön gestaltete Karte die ich mir selber Rahmen kann ist mir da allemal lieber. Liebe Grüße, curi.

    AntwortenLöschen
  4. Hi,
    da ich immer sehr pfleglich mit meinen Büchern umgehe, keine Markierungen (außer es sind Lernbücher, aber dann auch nur ganz leicht mit Bleistift) machen und auch nicht mal die Seite als Lesezeichen einknicke, mag ich Signaturen auch nicht sonderlich...auch, wenn das "Kunstwerk" dann ein Unikat ist.
    Dann lieber eine separate Autogrammkarte mit Widmung, vorne reingelegt und gut ist :)

    LG

    PS: Das oben beschrieben Buch würde optimal zu meiner bevorzugten Lektüre passen..

    robinh@azillo.net

    AntwortenLöschen
  5. ich bin ehrlich gesagt kein fan von signierten büchern. es ist zwar eine erinnerung an einen wunderschönen moment, aber ich mag es lieber, wenn die bücher so sind wie neu :) gegen autogrammkarten hab ich hingegen nichts :D

    LG
    flowerchild{ät}hotmail{dot}de

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin ein Fan von signierten Büchern. Sie machen meine Bibliothek wertvoller :)

    AntwortenLöschen
  7. Bin eher kein Fan, nur bei meinen Lieblingsautoren

    AntwortenLöschen
  8. Heyho,

    ich muss ja sagen, dass ich noch viel zu viel mit Taschenrechner rechne. Da habe ich es im Kopf schon ausgerechnet und dennoch erwische ich mich dabei wie ich es eintippe. ^^°
    Fürchterlich, das würde ich sehr gerne abstellen und daher möchte ich mein Glück versuchen.

    Ich finde es total klasse, wenn man Autogramme von den Autoren in den Büchern hat. Es macht das buch dann doch noch etwas persönlicher. :) Wobei es auch immer drauf ankommt wie signiert wird....einfach nur so lapidar oder tatsächlich persönlich!!

    Lieben Gruß,
    ruby

    AntwortenLöschen
  9. ich unterrichte gedächtnistraining für kinder, dafür wären rechentricks supergut geeignet , deshalb würde ich mich riesig freuen

    AntwortenLöschen
  10. Hallo, ich liebe signierte Bücher und daher haben sie bei mir einen besonderen Platz im Bücherregal.

    LG Serpina
    myreadingworld@gmail.com

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde signierte Bücher toll, denn sie haben etwas individuelles und sind persönlich

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde sie total toll und ich hebe sie mir auch auf!

    AntwortenLöschen
  13. Ich hab ehrlich gesagt gar keine signierten Bücher. Das liegt nicht daran, dass ich etwas gegen die Unterschriften der Autoren habe, sondern einfach daran, dass irgendwie noch nie dazu gekommen sind.
    LG
    Chess
    (post-fuer-chess@web.de)

    AntwortenLöschen
  14. Hallöchen,

    signierte Bücher finde ich genial als "große Lesemaus" habe ich schon einige, worauf ich stolz bin.

    Ganz liebe Grüße
    Petra
    Lotharpez@t-online.de

    AntwortenLöschen
  15. Finde ich schon sehr besonders, wenn die Bücher signiert sind. Hab schon viele Bücher signieren lassen.

    diamoniqueange (at) aol (dot) com

    AntwortenLöschen
  16. ich besitze keine signierten Bücher.

    AntwortenLöschen
  17. Stört mich sogar bissl, meine Bücher sollen immer wie 100% neu aussehen ^^

    AntwortenLöschen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.