Dienstag, 9. Dezember 2014

Russian Roulette von Anthony Horowitz (Hörbuch)

Die Bildrechte liegen beim Verlag
  • Audio CD: 3 CD´s
  • Verlag: JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH; Auflage: 3 CDs (22. August 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3833733383
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
  • Preis: 16,99 Euro
Hier ! könnt ihr das Hörbuch direkt beim Verlag bestellen !

Inhalt:

Töte Alex Rider lautet der Auftrag von Yassen Gregorovich. Doch mit seinen 14 Jahren ist Alex Rider einer der gefürchtetsten Auftragskiller auf der Welt. Als Yassen in Alex Alter war, verlor er alles was sein Leben ausmachte. Seine Familie, seine Heimat, einfach alles. Doch er ließ sich nicht unterkriegen. Als er bei einer Bande voller Verbrecher landete, wurde er zu einem kaltblütigen Killer ausgebildet.

Meine Meinung:

Russian Roulette ist bisher mein erster Anthony Horowitz, doch da schon einige Bücher und Hörbücher bei uns eingezogen sind, freue ich mich darauf weiteres aus seiner Feder zu lesen und hören. Dieses Hörbuch konnte mich richtig überzeugen obwohl ich etwas anderes erwartet hatte.
Eigentlich dachte ich, dass mich etwas in Richtung Mafia oder ähnliches erwartet. Doch die Geschichte über Yassen, wie er zu dem wird was er jetzt ist, hat mir sehr gut gefallen. Ein genialer Auftragskiller.
Ich finde die Idee von Russian Roulette richtig Klasse und die Umsetzung ist dem Autor Anthony Horowitz sehr gut gelungen.
Die Stimmen der beiden Sprecher sind passend gewählt. Die Stimme von Yassen, Aleksandar Radenkovic´, kenne ich schon aus anderen Hörbuchern und ich finde sie sehr angenehm.
Auch die Stimme des Erzählers, Bernd Stephan, ist sehr angenehm und ansprechend.
Die beiden harmonieren sehr gut zusammen und konnten die Geschichte spannend in Szene setzen.
Am Anfang war ich überrascht, dass das Hörbuch zwar sehr spannend und rasant war, aber dennoch keine Brutalität mit von der Partie ist. Zumindest wird sie nicht offensichtlich zur Schau gestellt, so dass es passend für die angesprochenen Zielgruppe ist. Trotzdem konnte mich das Hörbuch von Anfang an fesseln und in seinen Bann ziehen.
Yassen war mir gleich von Anfang an sympathisch, denn obwohl er alles verloren hat und ihm immer wieder übel mitgespielt wurde, ging er seinen Weg. Es ging damit los als er in Moskau ankam und von Dimitri und seinen Kumpanen ausgeraubt wurde, woraus aber dennoch so etwas wie eine Freundschaft entstand.
Immer wieder kommt er im Laufe der Geschichte in brenzliche Situationen aus denen er sich aber befreien kann.

Mein Fazit:

Ein tolles Jugend(hör)buch über einen sehr sympathischen Protagonisten, der viel Schlimmes erleben musste.

5 von 5 Emmis


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.