Freitag, 27. Februar 2015

Eden Academy - Du kannst dich nicht verstecken von Lauren Miller

Die Bildrechte liegen beim Verlag
  • Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
  • Verlag: Ravensburger Buchverlag; Auflage: 1 (25. Januar 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3473401208
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Preis: 16,99 Euro
Hier ! könnt ihr das Buch direkt beim Verlag bestellen!

Inhalt:

Es gibt nichts auf der Welt das Rory wichtiger wäre als an der Eden Academy aufgenommen zu werden und als das auch noch tatsächlich geschieht, ist sie total aus dem Häuschen. Doch bereits bei ihrer Ankunft bröckelt die Fassade der Elite-Academy, denn vieles ist anders als es nach außen scheint.
Von wem bekommt Rory auch noch andauernd anonyme Nachrichten und was hat diese App damit zu tun die alle nutzen? Als sie auch noch North kennenlernt, fühlt sie sich gleich zu ihm hingezogen, obwohl ihn eine geheimnisvolle Aura umgibt. Doch auch er hat ein Geheimnis vor Rory.

Meine Meinung:

Eden Academy war mal wieder ein Buch, das mich richtig überrascht hat, denn ich fand es sehr realistisch. Die Idee mit den Handys und der App Lux ist ja auch keine richtige Zukunftsvision, denn wer weiß schon was sich die Programmierer auf der ganzen Welt schon alles einfallen lassen konnten. Ich fand den Aspekt des Buches richtig Klasse und auch sehr gut gelungen.
Ansonsten ist die ganze Geschichte um Rory ein gut umgesetzter Jugend-Thriller, der den Leser fesselt und durch seine Spannung richtig mitreißt. Zumindest mir erging es so, dass ich das Buch sehr schwierig aus der Hand legen konnte.
Mir hat auch der Schreibstil der Autorin sehr gut gefallen, denn sie schafft es die Spannung das ganze Buch aufrecht zu erhalten und das ganze mit etwas Romantik zu versehen.
Man merkt aber auch, dass das Buch für 14 - 17 jährige geschrieben ist, denn die Protagonisten erleben die ganzen Problemchen die sich mit diesem Alter ergeben. Von der ersten Liebe bis hin zur Planung ihrer Zukunft.
Rory ist ein sehr sympathischer Charakter, auch wenn sie mir manchmal etwas naiv vorkam, besonders im Hinblick auf die Handyapp Lux. Dieser App hat sie immer vertraut, denn sie nimmt dem Nutzer Entscheidungen ab. Entscheidungen über alltägliche Dinge wie, was man essen soll und ähnliches. Ihr bester Freund Beck sieht diese App eher als Belästigung und nutzt sie kaum, zumindest am Anfang. Auch er ist sehr sympathisch, doch im späteren Verlauf ändert sich das leider.
Doch von allen ist mir North am sympathischsten, irgendwie ist es bei mir immer so dass geheimnisvolle Protagonisten am interessantesten sind. Er hat einen netten Charakter und ist Rory sehr zugetan und doch umgibt ihn ein Geheimnis, das er vor ihr zu verheimlichen versucht.
Mich hat das Buch sehr gut unterhalten und jeder der gerne Jugend-Thriller liest die mit einer Prise Science-Fiction garniert sind, ist hier genau richtig.

Mein Fazit:

Toller Jugend-Thriller, der den Leser kaum loslässt.

5 von 5 Emmis


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.