Dienstag, 24. Februar 2015

Selection Storys 1 - Liebe oder Pflicht von Kiera Cass (Hörbuch)

Die Bildrechte liegen beim Verlag
  • Audio CD: 3 CD´s
  • Verlag: JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH (23. Januar 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3833734442
  • ISBN-13: 978-3833734441
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Preis: 12,99 Euro
  • Das ist der erste Teil einer Reihe
Hier ! könnt ihr das Hörbuch direkt beim Verlag bestellen!

Inhalt:

Bevor America aufgrund des Castings an den Königshof kam, gehörte ihr Herz einem anderen, Aspen. Als er auch noch als Leibwächter in den Palast kommt, wird America auf eine harte Probe gestellt, denn Aspen hat immer noch einen Platz in ihrem Herzen.
Doch wie ergeht es Aspen und Maxon während des Castings? Was unternimmt und beredet Maxon mit den anderen Mädchen wenn er nicht mit America zusammen ist?
Doch vor allem aber stellt sich die Frage, welche Fäden der König hinter den Kulissen zieht.

Meine Meinung:

Als erstes möchte ich das einzig negative an dem Hörbuch erwähnen, die Stimmen. Mich haben die Stimmen der beiden Sprecher nicht besonders angesprochen, aber trotzdem haben sie die beiden Kurzgeschichten von Maxon und Aspen gut in Szene gesetzt.
Jacob Weigert, der Sprecher von Maxon, hat mich noch eher überzeugt als Fabian Muschard. Das einzige was mich bei ihm störte, war wie er den König gesprochen hat. Ich fand es etwas zu übertrieben, auch wenn der König aus den Büchern als eher aufbrausend bekannt ist.
Was mich am Sprecher von Aspen gestört hat, war dass der Hörer das Gefühl hat es langweilte ihn dieses Buch zu sprechen. Zumindest war das mein Eindruck.
Ansonsten fand ich dieses Hörbuch mehr als gelungen, denn ich finde es sehr interessant auch zu erfahren was Maxon zum Beispiel mit anderen Mädchen redet oder unternimmt wenn er keine Zeit mit America verbringt.
Am interessantesten jedoch war für mich die Sicht von Aspen, denn durch ihn bekommt man auch Eindrücke über die politischen Aktivitäten im Palast und womit sich der König rumschlägt.
Man merkt auch richtig wie sehr er America liebt und wie leid es ihm tut, dass er sie zu dem Casting regelrecht gezwungen hat.
Ich kann gar nicht sagen wen ich von den beiden am sympathischsten finde, denn beide haben etwas nettes an sich. Maxon leidet sehr unter seinem Vater, der irgendeine Abneigung gegen ihn hat die ich noch nicht verstehe. Vielleicht sogar Neid, dass Maxon das Volk besser führen könnte?
Aspen hingegen hat nur seine Familie im Kopf, wie er sie über Wasser halten kann und America wieder für sich gewinnen soll.
Bis auf die gewöhnungsbedürftigen Stimmen, muss man das Hörbuch als Fan der Reihe auf jedenfall gehört haben.

Mein Fazit:

Für Fans ein Muss, wenn auch die Sprecher etwas gewöhnungsbedürftig sind.

4 von 5 Emmis


Kommentare:

  1. Hallo und guten Morgen,

    nein Hörbücher sind jetzt nicht so Meines , mir fehlt da etwas das Einkuscheln, aber gut wer es mag bitte schön.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      ich fasse Bücher auch lieber an und "sehe" sie, aber wenn ich mich besser konzentrieren würde, würd ich die Chance auf mehr "Input" nutzen.

      LG,
      Steffi

      Löschen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.