Freitag, 8. Mai 2015

Klapp mich auf und wieder zu - Groß und klein entdeckst nur du! von Katja Mensing

Bildrechte liegen beim Verlag


  • Pappbilderbuch: 12 Seiten
  • Verlag: arsEdition; Auflage: 1 (3. März 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3845806440
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 24 Monate - 4 Jahre
  • Preis: 7,99 Euro
Zum Shop: Link!
Verlag auf Facebook: Link! 






Meine Meinung:
Ein süßes kleines Büchlein das ich gleichzeitig interessant, aber zum Teil auch unpraktisch finde. 
Ich finde den Lerneffekt dieses Buches sehr gut. Die Kinder lernen spielerisch die gängigsten Gegensätze wie groß-klein, laut-leise, voll-leer, dunkel-hell und noch einige weitere. 
Es gibt pro Seite einen Gegensatz der mit einer Klappe mittig von der Seite abgetrennt ist. 
Als Beispiel: Am Anfang sieht man zwei Bäume. In der Mitte steht eine Giraffe mit dem Wort "groß" drüber. Dann kann man eine Pappklappe hochklappen und man sieht dort die zwei Bäume und zwischen den Bäumen stehen eine kleine Maus und das Wort "klein". 

Diese Klappen die für Kinder natürlich absolut traumhaft sind (gerade auch um die Gegensätze zu entdecken) halte ich für nicht ganz so praktisch, denn meistens sind alle Klappen unten und dann ist das Buch so dick, dass es sich beim schließen anhört, als würde es brechen. Die Seiten sind dick, halten einiges aus und auch kleinere Kinder können sie gut greifen und umblättern. Trotzdem bin ich mir sicher, dass das Buch so schneller kaputt geht.

Ich würde dieses Buch aber nichts desto trotz empfehlen. 
Die Zeichnungen der Illustratorin (die auch die Autorin ist) sind wundervoll. Sie sind zum Teil etwas "albern" gemacht, was mich aber in diesem Fall nicht abgeschreckt hat. Ich bin der Meinung, dass die Kinder die Unterschiede so besser begreifen, denn Bilder sagen vor allem in diesem Alter noch mehr als tausend Worte. 
Auch farblich konnte dieses Buch mit seinen kräftigen bis dunklen Farben überzeugen. 
Das Format ist gut gewählt und lässt sich so in der Kindergartentasche, oder sogar einer Handtasche verstauen. 
Unsere Tochter hat mit zweieinhalb Jahren für kurze Zeit noch ihren Spaß an dem Buch. Sie entdeckt, erzählt Geschichten und lernt nebenbei. 

Fazit:
Ein wundervolles Buch bei dem Kinder spielerisch einige Gegensätze kennenlernen können.

4 von 5 Emmis

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.