Sonntag, 16. August 2015

Der Clan der Wölfe 5 - Knochenmagier von Kathryn Lasky (Hörbuch)

Die Bildrechte liegen beim Verlag
Hier ! könnt ihr das Hörbuch direkt beim Verlag bestellen!

Inhalt:

Erst hört man nur ein Grollen, doch kurz darauf zerreißt ein Erdbeben die Hinderlande. Das Land wurde entzweit, der Vulkankreis ist zerstört und einige Wölfe der Clans sind nicht mehr am Leben. Überall herrscht Chaos und die Überlebenden brauchen jetzt ganz dringend einen neuen Anführer, der sie in eine neue Welt führt. Jetzt liegt es an Faolan das Vertrauen der Wölfe zu gewinnen um sie zu retten.

Meine Meinung:

Knochenmagier ist mittlerweile der fünfte Band der Reihe und ich hatte das Vergnügen alle hören zu dürfen. Ich wurde bisher von keinem Teil enttäuscht und auch das Niveau der Geschichten ist gleichbleibend.
Doch bei diesem Band merkt man, dass sich etwas ändern wird und es hat mit Faolan und seiner Bestimmung zu tun.
Der ganze Band verströmt dieses Gefühl und lässt den Hörer bzw. Leser nicht mehr los.
Ein Erdbeben vernichtet die Hinterlande und viele Wölfe die dort leben, sterben. Der Vulkankreis wurde auch zerstört und die Glut ist erloschen und muss daher auch nicht mehr bewacht werden.
Also machen sich Faolan und Edme auf den Weg durch das Chaos, um zu retten was noch zu retten ist. Denn irgendwo müssen sie ein neues Leben beginnen.
Auf ihrem Weg treffen sie auch viele alte Bekannte und zum Teil schließen sie sich der Gruppe an und manchmal kommt die Hilfe leider zu spät. Zusammen muss die Gruppe viele Abenteuer überstehen, bei denen sehr oft der Zusammenhalt der Gruppe über Leben oder Tod entscheidet.
Für mich war der ganze Band schon um einiges düsterer als die Vorgänger, aber genau das macht ihn auch so interessant. Große Veränderungen stehen bevor.
Die größte Veränderung steht Faolan bevor, doch glaube ich dass er es noch nicht ganz begreift. Edme hingegen sieht sehr oft mehr mit ihrem einen Auge als andere.
Manchmal denkt sie dass sie träumt, als neben Faolan immer wieder Geistergestalten auftauchen die mit ihm reden. Alles nur Einbildung?
Im Verlauf der Geschichte macht die Gruppe immer wieder seltsame Entdeckungen und Faolan träumt sehr besondere Träume, die ihm vielleicht die Zukunft zeigen.
Doch was sich daraus entwickelt gefällt Faolan gar nicht, denn es würde bedeuten dass jemand der vor einiger Zeit aus den Hinterlanden verbannt wurde, zurückkehrt.
Mich konnte diese Geschichte wieder absolut fesseln und ich freue mich schon wieder auf den nächsten Teil.

Mein Fazit:

Der fünfte Teil ist zwar etwas düsterer als die Vorgänger, aber das ist genau das was er braucht, denn es stehen große Veränderungen bevor!

5 von 5 Emmis


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.