Mittwoch, 4. November 2015

Novemskalender 2015 - 4. Türchen

Hallo zusammen.
Ihr könnt euch nicht vorstellen wie lang wir für jedes Türchen hin und her überlegen.
Was soll überhaupt in den Kalender?
Wann soll es in den Kalender?
Ist es abwechslungsreich genug?
Und dann heißt es warten... und hoffen, dass für jeden von euch etwas dabei ist.

Heute gibt es bei uns einen Roman für euch: 

"Viviens himmlisches Eiscafé" von Abby Clements

Frage: 
In dem Buch geht es um die berufliche Zukunft der Protagonistin. Was war euer erster Berufswunsch an den ihr euch erinnern könnt?
Bildrechte liegen beim Verlag
Teilnahmebedingungen 
1. Frage auf dem Blog in den Kommentaren beantworten 
2. Ihr seid über 18 Jahre alt und habt einen Wohnsitz in Deutschland 
3. Ihr erklärt euch im Gewinnfall bereit, namentlich auf dem Blog genannt zu werden - Zeit ist immer eine Woche. Am 1.11. habt ihr dann Zeit bis einschließlich 7.11. , beim 2.11. habt ihr Zeit bis einschließlich 8.11. etc. So haben alle die Möglichkeit immer teilzunehmen, auch wenn sie am Wochenende, oder unter der Woche nicht ins Internet kommen. - Für auf dem Postweg verloren gegangene, oder beschädigte Gewinne haften wir nicht. - Ihr müsst keine Follower werden, aber wir würden uns natürlich trotzdem freuen, wenn euch unsere Seite (HIER geht es zur passenden Facebookseite) gefällt. 
4. Wenn ihr eine Kontaktmöglichkeit hinterlassen habt, dann melde ich mich bei euch, ansonsten meldet ihr euch bitte innerhalb von einer Woche.

Gewinner:
Kerstin

Kommentare:

  1. Hallo Bücherfee, bevor ich antworte, möchte ich mich für Eure Novemberaktion bedanken. Auf "Rezensionen mit Herz" habe ich schon gestaunt, was das für ein geniales Mammutgewinnspiel ist. :-) Ich wollte Cowboy werden. Es wurde aber nichts daraus. *lol* LG H.

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,

    mein erster Berufswunsch, den man auch wirklich ernst nehmen konnte und an den ich mich erinnere, war Reiseverkehrskauffrau. Das wollte ich ganz lange werden - irgendwann hat sich das dann aber zu Hotelkauffrau geändert und die Ausbildung habe ich dann auch tatsächlich gemacht :)
    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ich glaube ich wolltes als erster Feuerwehrfrau werden oder Tierärztin. :)

    Alles Liebe
    Sophie

    AntwortenLöschen
  4. Mein allererster Berufswunsch an den ich mich bewußt erinnere war Anwältin. Als mich dann mal jemand fragte, ob ich denn wirklich gerne streite, habe ich es mir dann doch anders überlegt ;-)

    Tolle Idee übrigens mit dem Kalender, im Dezember gibt es so viele davon, daß es einen quasi erschlägt - so ist es einfach nur entspannend überraschend ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Glückwunsch.
      Du hast "Viviens himmlisches Eiscafé" gewonnen.

      LG,
      Steffi

      Löschen
  5. Ich wollte lange Zeit Lehrerin werden, ich glaube, das dürfte mein erster ernstzunehmender Berufswunsch gewesen sein. Geworden bin ich das dann nie, denn gegen Ende der Schulzeit war mir die Lust dazu vergangen ...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube es war Krankenschwester.
    Meine Tochter will Polizistin werden und dann zur Reiterstaffel gehen.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo und vielen Dank für ein weiteres schönes Türchen in Eurem Novemskalender! Als Kind wollte ich unbedingt Lehrerin werden...

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  8. Mein erster Berufswunsch war immer Tierpflegerin, musste ich leider aufgeben da ich eine Allergie gegen Kleintiere habe.

    Liebe Grüße Kuisawa

    AntwortenLöschen
  9. mein erster berufswunsch als kleines kind war damals tierärztin. heute würde mich das arbeiten mit tieren nach wie vor reizen :3

    LG, Kami-chan
    flowerchild{at}hotmail{dot}de

    AntwortenLöschen
  10. Huhu ihr Lieben,

    dieses Buch steht schon ne Weile auf meiner WuLi dafür muss ich mal meine Gehirnzellen anstrengen.
    Es ist wirklich schwer aber ich weiß noch dass ich in der 8. Klasse ein Praktikum als Arzthelferin gemacht habe, das hat mich schon interessiert ob es zu dem Beruf gekommen wäre weiß ich nicht. Ich habe die Idee verworfen nachdem ich im Labor umgekippt bin, grins

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  11. oh ich weiß noch, ich wollte unbedingt archäologin werden... und will es eigentlich immer noch ^^ ist mein absoluter berufswunsch...
    LG; funne

    AntwortenLöschen
  12. Ich wollte lange Jahre als Kind zur Kriminalpolizei. Weil mich die Spurensuche und natürlich auch die Überwältigung des Täters absolut faszinierten. ;)
    Liebe Grüße

    Diamondgirl

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    nachdem ich bereits als Kind schon Beete im heimischen Garten angelegt habe, und zwar dort wo gar kein Garten mehr war, stand für mich fest, dass ich Gärtnerin, oder noch besser Floristin werden wollte. Leider hat das nie geklappt. Witzigerweise wollte meine Tochter ebenfalls Floristin werden - leider auch ohne Erfolg. Aber Sohnemann will Gärtner werden, und die Chancen stehen gar nicht schlecht, dass es mit der Ausbildung klappt. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm - dieses Sprichwort passt ja in diesem Fall besonders gut.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    Cappuccino-Mama@onlinehome.de

    AntwortenLöschen
  14. hihi ich wollte Sängerin werden...zum Glück hat es nicht geklappt *lol*

    AntwortenLöschen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.