Montag, 8. August 2016

Book of Lies von Teri Terry

Die Bildrechte liegen beim Verlag
  • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: Coppenrath; Auflage: 1 (5. Juli 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • Übersetzer: Petra Knese
  • ISBN-13: 978-3649667520
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Preis: 17,95 Euro
Hier! könnt ihr das Buch direkt beim Verlag bestellen!

Inhalt:

Piper und Quinn sind Zwillinge, doch die beiden sind sich noch nie in ihrem Leben begegnet.
Erst als ihre Mutter bei einem tragischen Unfall ums Leben kommt, begegnen sich die beiden zum ersten mal auf der Beerdigung.
Piper ist begeistert und fasziniert zugleich, denn Quinn ist für sie der Weg zu einem sehr alten Familiengeheimnis. Quinn jedoch ist voller Misstrauen und möchte nichts lieber als ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen.
Quinn fragt sich wieso sie ihr ganzes Leben von Piper ferngehalten wurde. Schlummert wirklich eine dunkle Seite in ihr?
Obwohl Quinn vergessen möchte, gräbt Piper immer tiefer in der Vergangenheit und tritt somit ein Inferno los.

Meine Meinung:

Ich kenne von der Autorin bereits die Gelöscht Trilogie und bin seitdem Fan von ihr. Mind Games steht mittlerweile auch schon im Regal und wartet darauf gelesen zu werden.
Book of Lies hat mich sehr überrascht, denn ich hatte etwas anderes erwartet.
Die Autorin liefert uns damit sehr viel Spannung, gespickt mit etwas Mysteriösem und Magischem.
Piper und Quinn sind Zwillinge, doch sie wissen nichts davon und jede von ihnen wächst an einem anderen Ort auf.
Doch als ihre Mutter bei einem sehr grausamen Unfall stirbt, treffen die beiden bei der Beerdigung zum ersten mal aufeinander.
Piper ist begeistert, denn es fasziniert sie nicht nur eine Schwester zu haben, denn Quinn ist für sie auch der Weg zu einem sehr alten Familiengeheimnis.
Das Verhalten von Piper macht Quinn misstrauisch, denn sie möchte nichts lieber als ihre Vergangenheit hinter sich lassen. Immer wieder fragt sich Quinn wieso sie ihr ganzes Leben von Piper ferngehalten wurde. Gibt es wirklich eine dunkle Seite in ihr?
Am Anfang wusste ich noch nicht was ich von dem Buch halten sollte, denn mir kam es eher wie ein Familiendrama vor. Doch von Seite zu Seite wurde es immer spannender und mysteriöser.
Piper wurde Quinn gegenüber immer fordernder, was ihre Vergangenheit betrifft. Besonders der Ort an dem Quinn aufgewachsen ist, war für Piper interessant.
Im laufe der Geschichte kommt auch noch der etwas magische und für mich gruselige Teil dazu.
Das einzige was für mich etwas negativ war ist, dass mich das Buch am Anfang nicht fesseln konnte.
Das verging dann aber relativ schnell, da man immer mehr von der Vergangenheit erfuhr.
Piper ist gut behütet aufgewachsen und Qinn musste so einiges bei ihre Großmutter über sich ergehen lassen.
Trotz der kleinen Schwäche, dass das Buch am Anfang etwas braucht bis es an Fahrt aufnimmt, finde ich es sehr lesenswert und auch die Idee hat mir sehr gut gefallen.

Mein Fazit:

Eine tolle Geschichte, die aber zu Anfangs etwas braucht bis sie an Fahrt aufnimmt.

4 von 5 Emmis


Kommentare:

  1. Das ist jetzt schon die dritte positive Meinung innerhalb von zwei Tagen, die ich zu diesem Buch lese. Ich glaube, jetzt muss ich es mir holen :)
    Liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      aufjedenfall zugreifen! Habe nicht bereut es zu lesen.

      LG vom Bücherwichtel

      Löschen
  2. Schöne Rezension :) Ich will das Buch unbedingt noch lesen, da ich Teri Terrys Bücher sehr gerne mag.

    Liebe Grüße,
    Binzi
    www.binzis-buecher.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-) Lohnt sich wirklich es zu lesen, auch wenn ich am Anfang nicht wusste wie sich das Buch entwickelt.

      Löschen
  3. Huhu,

    nun das Buch werde ich mal im Auge behalten.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      ist ein tolles Buch und im Auge behalten ist aufjedenfall richtig :-)

      LG vom Bücherwichtel

      Löschen
  4. Mir hat es auch richtig gut gefallen, vor allem weil es mal etwas ganz anders von der Autorin war.
    Mindgames und die Gelöscht-Trilogie konnten mich ja auch schon so begeistern. :)
    Liebe Grüße
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, ja die Gelöscht-Trilogie hat mich auch sehr begeistert. Mind Games wartet im Regal darauf gelesen zu werden.

      LG vom Bücherwichtel

      Löschen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.