Mittwoch, 31. August 2016

Die Eiskönigin - Völlig unverfroren (Hörbuch)

Die Bildrechte liegen beim Verlag
  • Audio CD
  • Verlag: der Hörverlag; Auflage: Ungekürzte Lesung (11. Juli 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • Sprecher: Yvonne Greitzke
  • ISBN-13: 978-3844523782
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 5 - 7 Jahre
  • Preis: 8,99 Euro 
Hier! könnt ihr das Hörbuch direkt beim Verlag bestellen!

Inhalt:

Nachdem die Eltern von Elsa und Anna bei einem Unfall gestorben sind, geraten Elsas eisige Zauberkräfte außer Kontrolle und sie verwandelt dadurch das Königreich Arendelle in eine Eislandschaft voller Schnee und Eis. Die einzige, die den Fluch bannen kann ist Anna, doch dazu muss sie Elsa finden. Auf ihrer Suche begegnet sie Kristoff mit seinem treuen Rentier Sven und Olaf dem Schneemann. Zusammen versuchen sie Elsa zu finden um Arendelle wieder den Sommer zurückzugeben.

Meine Meinung:

Wer kennt es nicht, das Abenteuer von Anna und Elsa. Viele werden sicher den Film kennen und ich bin auch richtig großer Fan davon. Unsere kleine Tochter liebt diesen Film auch und daher wollten wir zusammen dieses Hörbuch hören.
Das Hörbuch erzählt die Geschichte von Anna und Elsa. Beginnend in der Kindheit, als Elsa noch keine Angst vor ihren Kräften hatte. Bis zu dem Unfall, als sie unbeabsichtigt Anna mit ihrer Macht verletzt. Aus Annas Gedächtnis werden die Erinnerungen daran gelöscht und die beiden Schwestern wachsen danach getrennt voneinander auf.
Als die Eltern der beiden bei einem tragischen Unfall auf dem Meer ums Leben kommen, wird Elsa zur Königin gekrönt und dabei geraten ihre Mächte außer Kontrolle und sie verwandelt Arendelle in eine Winterlandschaft.
Sie flüchtet vor allen und die einzige, die nun Arendelle retten kann ist Anna. Doch dazu muss sie erst Elsa finden. Auf ihrem Weg trifft sie Kristoff mit seinem Rentier Sven und Olaf den Schneemann. Zusammen versuchen sie Elsa zu finden und den Fluch von Arendelle abzuwenden.
Eine Aufgabe, die in einem großen Abenteuer endet.
Diese Rezi ist auch für mich keine einfache Aufgabe, denn es ist ein gutes Hörbuch, aber trotzdem fehlt mir etwas. Liegt vielleicht daran, dass der Hörer, der den Film kennt auf die Lieder wartet, die dann aber leider nicht kommen. Haben ja auch nichts in einem Hörbuch verloren.
Was für mich auch etwas gewöhnungsbedürftig war, sind die nachgemachten Stimmen der einzelnen Charaktere. Man verbindet mit der Stimme von Yvonne Greitzke immer Anna und da passen die verstellten Stimmen einfach nicht dazu. Trotzdem hat sie das ganze Hörbuch wunderbar gesprochen.

Mein Fazit:

Ein tolles Hörbuch, auch wenn ein Fan immer vergeblich auf die Lieder wartet.

4 von 5 Emmis


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.