Samstag, 5. November 2016

Novemskalender 2016 - 5. Türchen

Gestern gab es bei Mone von Rezensionen mit Herz ein Jugendbuch in dem die Teenager außergewöhnliche Kräfte besaßen. 
Da ihr für jedes Türchen sieben Tage Zeit habt, lohnt es sich auch jetzt noch drüben zu schauen: 

Bei uns gibt es heute ein Kinderbuch, dass sich auch für Erwachsene eignet, bzw. ist es ein Thema das Erwachsene ihren Kindern so näher bringen können.

"Als Opapi das Denken vergaß" von Uticha Marmon

Frage: 
Seid ihr im Bekannten/Verwandtenkreis schon einmal mit dem Thema konfrontiert worden?

Bildrechte liegen beim Verlag



Teilnahmebedingungen 
1. Frage auf dem Blog in den Kommentaren beantworten 
2. Ihr seid über 18 Jahre alt und habt einen Wohnsitz in Deutschland 
3. Ihr erklärt euch im Gewinnfall bereit, namentlich auf dem Blog genannt zu werden - Zeit ist immer eine Woche. Am 1.11. habt ihr dann Zeit bis einschließlich 7.11. , beim 2.11. habt ihr Zeit bis einschließlich 8.11. etc. So haben alle die Möglichkeit immer teilzunehmen, auch wenn sie am Wochenende, oder unter der Woche nicht ins Internet kommen. - Für auf dem Postweg verloren gegangene, oder beschädigte Gewinne haften wir nicht. - Ihr müsst keine Follower werden, aber wir würden uns natürlich trotzdem freuen, wenn euch unsere Seite (HIER geht es zur passenden Facebookseite) gefällt. 
4. Wenn ihr eine Kontaktmöglichkeit hinterlassen habt, dann melde ich mich bei euch, ansonsten meldet ihr euch bitte innerhalb von einer Woche.

Gewinner: 
Herzlichen Glückwunsch Natalie77
 

Kommentare:

  1. Ich bis jetzt zum Glück nicht und hoffe, das bleibt auch so!

    Liebe Grüße
    Lisa

    lisa.bresgott@gmail.com

    AntwortenLöschen
  2. Toll, dass es ein Kinderbuch zu diesem Thema gibt!
    ....aber da ich keine Kinder im passenden Alter mehr habe, drück ich einfach allen Teilnehmern an dieser Stelle feste die Däumchen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Hey ")
    Schön zu sehen, dass es auch Kinderbücher oder allgemein Bücher über so ein Thema gibt. Ich bin mir sicher, dass mein kleiner Bruder das Buch sehr gern lesen würde.
    Ich bin leider noch nicht mit dem Thema in Berührung gekommen. Ich finde aber, dass es doch sehr wichtig ist.
    Liebe grüße Shuting:)

    AntwortenLöschen
  4. Hallo
    Schön das der Novemskalender wieder da ist und dann auch mit einem buch das ich unbedingt lesen möchte.
    Das Thema ist mir nicht unbekannt auch wenn wir noch keinen Fall in der Familie hatten kenne ich einige Menschen die leider an Demenz bzw. Alzheimer erkrankt sind. Ich finde es wichtig das auch Kindern erklärt wird was da passiert und würde mich über dieses Buch sehr freuen
    LG Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Glückwunsch!
      Du hast "Opapi" gewonnen.
      Da deine Adresse auf deinem Blog zu finden ist, schicke ich dir das Buch heute schon zu (als Büchersendung).

      LG,
      Steffi

      Löschen
  5. Hallo ,

    Ich bin zum Glück im Bekannten und auch Verwandtenkreis noch nicht mit dem Thema konfrontiert worden.
    Ich hoffe das es auch so bleibt.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt (Stern44 )
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde es sooo toll das ihr so ein Buch verlost. Mein Schwiegervater ist leider auf dem besten Weg. Meine Oma war schwer an Demez erkrankt und hat später ihren eigenen Kinder nicht mehr erkannt.
    Da ich im Pflegeheim arbeite , erlebe ich es jeden Tag.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    leider ja, mein Oma war von dieser Krankheit betroffen und es war wirklich schrecklich...

    LG

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    ja regelmäßig. Meine Mama arbeitet als Sozialarbeitern mit Demenzkranken. In der Familie musste ich es zum Glück noch nicht erleben, bis jetzt sind die Großeltern "nur" etwas vergesslicher.

    Alles Liebe
    Sophie

    AntwortenLöschen
  9. bisher zum glück nicht damit konfrontiert worden

    Liebe Grüße

    Claudi
    glueckspilz82[at]gmx[.]de

    AntwortenLöschen
  10. in meinen familienkreis noch nichts in der art, aber ich hatte vor 4 jahren einen autounfall und seitdem leide ich an starker vergesslichkeit... ich denke das ist eines der schlimmsten dinge die einem wiederfahren können... aber ich trainiere mein gehirn seitdme täglich, spiele sodoku oder schreibe, wie jetzt dir, bei blogs oder facebook

    lg junibrummer@gmx.de

    AntwortenLöschen
  11. Hey,
    ja, leider. Meine Oma litt an Altersdemenz und es ist wirklich traurig und bedrückend das mitzubekommen.
    Liebe Grüße
    Judith
    rose.judith86@gmail.com

    AntwortenLöschen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.