Samstag, 31. Dezember 2016

Phase Null von James Dashner

Die Bildrechte liegen beim Verlag
Hier! könnt ihr das Buch direkt beim Verlag bestellen!

Inhalt:

Wir alle glauben zu wissen, was im Labyrinth, in der Brandwüste und der Todeszone passiert ist, doch die erschreckende Erkenntnis ist, dass wir nicht wissen, wie es wirklich war.
Die Auserwählten sind dazu auserkoren, die Welt zu retten, die schon verloren scheint. Sie sind die Zukunft, zumindest glauben sie das. Die einzige Hoffnung der Menschheit, doch sie ahnen nichts von den Intrigen und Allianzen hinter ihrem Rücken. Lügen und Geheimnisse umgeben die Auserwählten.
Das einzige was sie wirklich wissen ist, dass ANGST sie auf die erste Stufe des Experiments vorbereitet und das macht sie zu Freunden.

Meine Meinung:

Phase Null muss man lesen? JA!
Zumindest jeder Fan der Reihe, der wissen will was wirklich passiert ist. Als ich erfahren habe, dass nach Kill Order ein weiterer Teil erscheint, habe ich ehrlich gesagt erst mal mit den Augen gerollt und mir gedacht, "Noch ein Teil?"
Doch was soll ich sagen? Man muss diesen Teil einfach lesen um einiges noch besser zu verstehen. Wie Thomas Geschichte begonnen hat und wer er wirklich ist.
Die Geschichte erzählt wie Thomas sehr früh zu ANGST und dem Experiment kommt.
Denn er gehört zu den Auserwählten. Manche immun wie er, aber auch einige die nicht immun sind gegen den Brand.
Die Auserwählten sind die Elite und sollen die fast schon verlorene Welt retten, doch dazu werden sie, ohne es zu ahnen, angelogen und hinter ihrem Rücken Intrigen gesponnen und Geheimnisse gehütet. Dass sie zu den Auserwählten gehören macht sie zu Freunden, doch das ist der größte Verrat an Thomas selbst.
Die Geschichte spielt sich die ganze Zeit innerhalb der Forschungsbasis ab und wir treffen viele bekannte Charaktere. Newt, Theresa und Chuck. Doch auch noch einige andere Bekannte sind mit von der Partie.
Ich finde alles sehr interessant, da man sehr tiefe Einblicke in die Zeit vor dem Labyrinth bekommt.
Auch die ganzen Intrigen, besonders die von Ava Page, lassen den Leser einiges besser verstehen.
Diesen Teil eigenständig bzw. vorher zu lesen, ohne die Auserwählten- Reihe gelesen zu haben, sollte man nicht, da es entweder unverständlich ist oder eben einiges aus der Auserwählten- Reihe spoilert.
Auf jedenfall MUSS man diesen Teil lesen, wenn man die anderen kennt.

Fazit:

Dieses Buch verschafft dem Leser Einblicke in die Geschichte der Auserwählten, ganz besonders der von Thomas, daher muss man dieses tolle Buch einfach lesen!

5 von 5 Emmis

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    ein Roman/Geschichte die uns Lesern einen tieferen und auch erklärenden Einblick in die Lebens-und Wirkungsweise der Auserwählten vor dem Layrinth...und den anderen Romanen aus der Reihe gibt.

    Wie ANGST, die Kids darauf betrimmt hat.

    Besonders schlimm fand ich persönlich, dass jeder der Auserwählten ihren eigentlichen Namen/Vornamen vergessen mussten und damit auch ihre Vergangenheit/Gefühle usw. einfach an akta gelegt haben um ANGST ganz zu dienen...

    Durch Phase Null sind mir einige Dinge, die in den anderen Romanen passieren nun klarer und verständlicher geworden.

    Also wer diese Serie mag, wie ich auch sollte auch auf alle Fälle "Phase Null" .....lesen.

    LG...Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Phase Null MUSS man lesen, definitiv und was ich hier so lese, hat es Dir die Reihe auch angetan :-)

      LG vom Bücherwichtel

      Löschen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.