Montag, 15. Mai 2017

Poldark - Staffel 1 von Edel Germany GmbH

Die Bildrechte liegen beim Verlag
  • Darsteller: Aidan Turner, Eleanor Tomlinson, Heida Reed, Kyle Soller, Ruby Bentall
  • Regisseur(e): Edward Bazalgette, William McGregor
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD Master Audio 2.0), Englisch (DTS-HD Master Audio 2.0)
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Edel Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 7. April 2017
  • Produktionsjahr: 2015
  • Spieldauer: 602 Minuten
  • Preis: 27,99 Euro 
Inhalt:
Die Geschichte beginnt im Jahr 1783: Ross Poldark (Aidan Turner) kehrt nach drei Jahren aus dem amerikanischen Unabhängigkeitskrieg zurück in seine Heimat Cornwall. Doch hier ist nichts mehr so, wie es war…  Sein Vater ist gestorben, der Familienbesitz mitsamt der dazugehörigen Minen heruntergewirtschaftet und verschuldet, und seine Jugendliebe Elizabeth (Heida Reed) wird in wenigen Wochen seinen Cousin Francis heiraten. Trotz dieser Tiefschläge will Ross Cornwall nicht verlassen. Er ist fest dazu entschlossen, trotz aller Widrigkeiten seinen Besitz wieder auf Vordermann zu bringen.
Ross Poldark ist ein Ehrenmann mit einem ausgeprägten Sinn für soziale Gerechtigkeit, und so liegt ihm auch das Wohl seiner Dienerschaft und vor allem der ehemaligen Minenarbeiter am Herzen. Doch schon bald gerät er deswegen in Konflikt mit dem Adel und dem neureichen Bürgertum.
Aber auch sein Liebesleben ist ein großes Chaos. Er rettet das junge Mädchen Demelza
(Eleanor Tomlinson) aus den Fängen ihres trunksüchtigen und brutalen Vaters und stellt sie als Dienstmagd ein. Mit der Zeit wird Demelza unentbehrlich für ihn, und so entwickeln sich erste zarte romantische Bande zwischen den beiden. Dennoch hängt er mit einem Teil seines Herzens immer noch an der schönen Elizabeth. So ist Ross hin- und hergerissen zwischen zwei Frauen und zwei sozialen Schichten…
Meine Meinung:
Als ich die erste Folge der Serie angeschaut habe, konnte ich den Hauptdarsteller Aidan Turner nicht zuordnen. Ich wusste, dass ich ihn irgendwoher kenne und dank des Internets weiss ich jetzt, dass er einer der Zwerge im Hobbit ist.
Dort ist er mir auch schon sehr positiv in Erinnerung geblieben, daher ist er als Ross Poldark schon mal ein sehr großer Pluspunkt für die Serie.
Aidan Turner spielt Ross Poldark mehr als überzeugend und ist für diese Rolle die perfekte Besetzung.
Serien sind ja eine meiner großen Leidenschaften, da ich schon immer sehr gerne gute und außergewöhnliche Filme schaue. Doch normalerweise gehören Dramen nicht zu den Genres die ich bevorzuge.
Poldark hat es aber geschafft mich zu bekehren, denn die Serie ist so voll mit Gefühlen und Spannung, dass man sich sehr schlecht vom Bildschirm lösen kann.
Besonders die Ausdrucksweise der Sprache und auch die Kostüme haben es mir angetan, ganz zu schweigen von der Kulisse vor der sich dieses Spektakel abspielt.
Viele aktuelle Filme beinhalten die heutige Jugendsprache, doch bei Poldark wird sehr viel auf Etikette und Ausdruck geachtet, was gut zu der damaligen Zeit passt.
Poldark ist ein Epos, das vom Fall des Ross Poldark erzählt, der aber allen zum Trotz nicht aufgibt. Als er aus dem Krieg zurückkehrt, verliert er seine damalige Verlobte an seinen Cousin. Er war verschollen und wurde für Tod erklärt. Er steht vor dem Bankrott.
Als er ein junges Mädchen kennenlernt, das von ihrem Vater geschlagen wird, nimmt er sich ihrer an und verliebt sich mit der Zeit in sie.
Als er Demelza später auch noch heiratet verrät er somit die Oberschicht, zu der er eigentlich dazugehört.
Ross Poldark ist ein sehr sympathischer Charakter, da er ein großes Herz hat und sich nicht um irgendwelche Schichten schert. Für viele ist er ein Held, dennoch gibt es immer welche die ihn als Bedrohung ansehen. Demelza passt in jeder Hinsicht perfekt zu ihm, denn auch wenn sie am Anfang noch sehr verhalten und eingeschüchtert wirkt, entwickelt sie sich mit der Zeit zu einer richtigen Lady, die trotzdem nicht vergisst wo sie herkommt.

Mein Fazit:

Eine Serie, voller Drama und Gefühlen und eine der besten die ich in letzter Zeit gesehen habe!

5 von 5 Emmis

Kommentare:

  1. Hallo!
    Ich habe die Serie im TV gesehen...irgendwann in den 80-iger oder so? Ich weiß zwar nicht mehr das Jahr, aber mir ist Poldark sehr wohl in Erinnerung geblieben, denn ich fand die Serie damals super!
    Ich habe schon gesehen, dass sie neu verfilmt wurde und es gibt auch Bücher dazu =).....beides steht auf meienr Wunschliste!
    Liebe Grüße
    Martina
    http://martinasbuchwelten.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      ja da gab es schon einmal eine Verfilmung, aber wann das war kann ich nicht sagen. Habe erst davon mit der neuen Verfilmung gehört und es lohnt sich aufjedenfall und ich bin ja schon auf die nächste Staffel gespannt.
      Die Bücher würden mich zwar auch irgendwie interessieren, aber normalerweise lese ich historisches nicht so gerne.

      LG vom Bücherwichtel

      Löschen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.