Sonntag, 20. August 2017

Du kannst schlank sein, wenn du willst von Jan Becker

Bildrechte liegen beim Verlag




  • Broschiert: 208 Seiten
  • Verlag: Piper Paperback (2. Januar 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3492060608
  • Preis: 15,00 Euro 
Zum Shop: Link!
Verlag auf Facebook: Link! 






Inhalt: 
Mit Jan Becker das Übergewicht wirksam bekämpfen?
Wenn man schon verschiedene Diäten durchprobiert hat und bislang immer der JoJo-Effekt eingetreten ist, dann soll dieses Buch helfen, denn Diäten sind oftmals mit Frustrationen verbunden, mit Verzicht und genau das möchte Jan Becker in seinem Buch nicht. Er ist ein ausgebildeter Hypnosetrainer und gibt uns den mentalen Weg vor. 

Meine Meinung: 
Ich habe von Jan Becker über eine Videoplattform einige seiner Auftritte angeschaut und war begeistert. Dieser Mann tritt mit so einer positiven und gewaltigen Sicherheit auf, dass ich ihm nur noch an den Lippen hing und seine Aktionen verfolgte. 
Meiner Meinung nach bin ich ein sehr skeptischer Mensch und trotzdem war ich von dem was ich gesehen habe sehr überwältigt. 
Einen Einstieg ins Buch fand ich jedoch nicht, denn erst mal erzählt Jan Becker davon, wie er Prophet wider Willen wurde, als er sagte, dass seine Lieblingsmannschaft (zu dem Zeitpunkt auf dem absteigenden Ast) gewinnen würde und sie tatsächlich gewann. Das Vorwort dagegen fand ich schon interessanter, aber gut - ich möchte abnehmen und ich bin gespannt was mich erwartet. Zumindest bin ich genauso an die nächsten Seiten gegangen. 
Für mich persönlich war Weight Watchers immer ein gutes Programm, aber es kostet dauerhaft Geld und man muss lästige Punkte zählen und genau das wollte ich eigentlich auf Dauer vermeiden. 
Jan Becker ist "gegen" Diäten die dem Körper immer suggerieren auf etwas verzichten zu müssen. Leider muss man auch hier immer wieder notieren, bzw. soll notieren, denn im Laufe des Buches sollte man sich zwei Notizbücher anschaffen in die man reinschreibt. 
Bis dahin hatte ich das Buch aber schon mal eine Weile geschlossen, tief durchgeatmet, mir wochenlang Zeit gelassen und es noch einmal probiert. 
Was ich vorher als Video überwältigend fand, fand ich im Buch dann eher abgehoben und übertrieben. 
Selbst mein Mann hat ohne jemals vorher etwas über den Autor gelesen, oder gesehen zu haben in das Buch rein gelesen, kam aber zu der gleichen Meinung wie ich. 
Selbst die Übungen (für die man Ruhe und Zeit braucht - was mit einem Kleinkind und einem Baby doch recht schwierig ist) waren für mich seltsam, denn ich bin auch für "innere Reisen" nicht der richtige Mensch. 
Vielleicht habe ich zu viel erhofft, vielleicht habe ich etwas anderes erwartet, es war auf jeden Fall nicht meins. Möglicherweise gebe ich dem Buch noch einmal eine dritte Chance, aber bis dahin bleibt es geschlossen.

Fazit: 
Nicht wirklich schlecht, aber auch nicht das passende für mich. Es lässt sich auf jeden Fall nicht mit den Auftritten vergleichen, denn es wirkt im Gegensatz zu den Videos eher abgehoben.

3 von 5 Emmis

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    ich finde es, immer etwas schwierig, wenn ein Mann uns Frauen Tipps zum Abnehmen geben möchte......

    Jemand der nie schwanger wird...kennt keine Lust auf Gurken, Schokolade oder sonst was in der Schwangerschaft z.B. was uns Frauen irgendwie auseinander gehen lässt...aber irgendwie auch wichtig zumindest in dieser Zeit ist oder?

    Hypnosetrainer hm....und der Spruch, möglicherweise dauert zu sagen...ich esse weniger, ich esse weniger oder ich bin schon satt...ist mir einfach zu abgehoben...O.K. so stelle ich mir zumindest sein Programm vor ...

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,
      ich bin ja offen für alle Tipps und Tricks und auch Selbstüberzeugungen, aber wenn etwas gestellt wirkt und mir nicht realistisch erscheint, dann kann es nicht klappen. Das mag an mir liegen, oder aber an der Aufmachung. EIGENTLICH weiß man ja, was man essen darf und wie viel :)

      Löschen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.