Donnerstag, 30. November 2017

Puppenkleidung nähen aus Jersey - Entzückende Mini-Mode für jeden Puppenkleiderschrank von Ina Andresen

Bildrechte liegen beim Verlag




  • Taschenbuch: 48 Seiten
  • Verlag: Frech; Auflage: 1 (9. August 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3772469916
  • Preis: 9,99 Euro
Zum Shop: Link!
Verlag auf Facebook: Link!
-Werbung- 





Meine Meinung:
Mit dem letzten Buch, das ich aus dem Frechverlag hatte, war ich nicht sonderlich zufrieden, dafür habe ich jetzt wieder eins gefunden, das all meine Erwartungen erfüllen konnte. 
Unsere Große hat schon relativ früh ihre Baby Born bekommen und die meiste Zeit war die Puppe nackig. Seit ein paar Monaten, mag sie ihre Puppe aber auch anziehen, sie schlafen legen etc. 
Jede Puppenoma weiß, wie teuer die Originalkleidung ist. Wir haben jetzt für Weihnachten ein dünnes Feenkostüm für fünfzehn Euro gekauft. Lotta (die Baby Born) brauchte aber noch Alltagskleidung und da kam mir das Buch gerade recht. 
Ich habe mit einem Lätzchen angefangen, denn das passt überall dazu. Ich bin nicht ganz nach Buch gegangen, denn ich habe es am Rand gewellt und zudem anstatt der vorgeschlagenen Herzapplikation, aus einem Stück Stoff, eigene Applis gemacht, die ich aber nur aufgebügelt habe. 
Als nächstes habe ich mich an den Schlafsack gemacht und der ging nicht nur einfach, er sitzt auch toll und fühlt sich toll an (jetzt überlege ich schon, ob ich nicht für unsere Kleine einen selbst nähe). 
Als nächstes habe ich mir noch Rock und Oberteil ausgesucht und schon mal vorbereitet. 
Begeistert bin ich vor allem über die tolle Anleitung, die Schnittmuster und die Möglichkeit als Anfängerin so schöne Stücke zu fertigen. 
Zusätzlich eignet sich das Nähen für die Puppe auch ideal als Resteverwertung der Stoffe. 
Die Schnittmuster in dem Buch sind für drei Puppengrößen. Als Beispielpuppen wurden von der Autorin "Krümel" von Jako-o, "New Born Baby" von Simba und "Hello Baby" von Bayer Design genutzt. Am Anfang und am Ende des Büchleins gibt es noch praktische Tipps. 
Insgesamt gibt es über 20 Modelle von Badeanzug, über Schlafsack bis hin zum Poncho. 

Fazit: 
Mit super Erklärungen und einfachen Nähanleitung ein paar ganz besondere Stücke für die Lieblingspuppen der Kinder nähen. Anfänger tauglich! Empfehlenswert!

5 von 5 Emmis

Dienstag, 28. November 2017

Der junge Inspektor Morse – Staffel 2 von Edel Germany GmbH

Die Bildrechte liegen beim Studio
  • Darsteller: Shaun Evans, Roger Allam, James Bradshaw, Anton Lesser, Jack Laskey
  • Regisseur(e): Geoffrey Sax, Giuseppe Capotondi, Kristoffer Nyholm, Andy Wilson
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Edel:Motion
  • Erscheinungstermin: 17. November 2017
  • Produktionsjahr: 2014
  • Spieldauer: 365 Minuten
  • Preis: 18,75 Euro 
  • Meine Rezi zur ersten Staffel von "Der junge Inspektor Morse"
Inhalt:

Die Folgen einer Schussverletzung machen Morse vor allem psychisch zu schaffen und haben seine Isolation noch weiter vergrößert. Trotz allem werden sein Scharfsinn und seine unkonventionellen Methoden bereits an seinem ersten Tag nach seiner vier monatigen Auszeit gefordert: Dunkle Mächte lauern unter dem allgemeinen kulturellen Hedonismus und kontrollieren Britanniens Unterwelt der 60er Jahre. Ein rätselhafter Selbstmord, eine fast vergessene Gräueltat, ein Serienmörder, der Jagd auf verheiratete Frauen macht und Korruption in den Rängen der Reichen und Mächtigen ziehen Morse und Thursday tief in ihren Bann. Der junge Morse muss sich nicht nur diesen Geistern, sondern auch seinen eigenen Ängsten stellen. Ist er dieser Herausforderung gewachsen?

Meine Meinung:

Ich finde die erste Staffel schon genial, da allgemein britische Krimis einfach etwas besonderes sind. Die zweite Staffel hat aber die Latte noch etwas höher gesetzt.
Der junge Inspektor Morse ist zu einem "Muss ich sehen" geworden, denn seine Art und Weise, Fälle zu lösen gefällt mir sehr gut. Dazu passend, sein Vorgesetzter DI Thursday, den ich einfach sehr sympathisch finde und ihn ins Herz geschlossen habe.
Ich finde diese Staffel noch interessanter als die vorherige, da die Fälle viel rasanter und spannender sind. Auch der Fall im Hintergrund, der sich wie ein roter Faden durch die 4 Folgen zieht, hat es in sich und das Ende lässt den Zuschauer im unklaren wie es in der nächsten Staffel weitergehen soll.
Leider besteht auch diese Staffel wieder nur aus vier Folgen und die Staffel nimmt zu schnell sein Ende.
Für mich könnte eine jede Staffel mindestens das doppelte an Folgen beinhalten, sofern das Niveau dasselbe bleibt oder besser.
Morse macht in der ersten Folge einen recht labilen und angeschlagenen Eindruck, aber das ist kein Wunder nachdem was im Vorgänger passiert ist.
Die Schussverletzung und der Tod seines Vaters haben ihn doch etwas aus der Bahn geworfen, aber im Laufe der Folgen, fängt er sich wieder.

Mein Fazit:

Eine würdige zweite Staffel, die Lust auf mehr macht!

5 von 5 Emmis


Montag, 27. November 2017

The Promise - Der goldene Hof von Richelle Mead

Bildrechte liegen beim Verlag


  • Gebundene Ausgabe: 592 Seiten
  • Verlag: ONE ein Imprint der Bastei Lübbe AG (29. September 2017)
  • Übersetzer: Susann Friedrich
  • ISBN-13: 978-3846600504
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Originaltitel: The Glittering Court
  • Preis: 18,00 Euro
Zum Shop: Link!
Verlag auf Facebook: Link!
-Werbung- 




Inhalt:
Elizabeth Witmore ist die Gräfin von Rothford, doch seit dem Tod ihrer Eltern wird das Geld knapp und ihre Großmutter will sie verheiraten. Leider stehen die Männer bei der verarmten Familie keine Schlange und als ihr Cousin sie treffen möchte, will Elizabeth einfach nur weg.
Als eines Tages dann der charmante Cedric Thorn vor der Tür steht, um Adelaide, eins der Mädchen die bald ohne Stellung sein werden, mitzunehmen um sie am Goldenen Hof zu unterrichten, schmiedet sie überstürzt einen Plan, der ihr Leben komplett verändern wird.

Meine Meinung: 
Oftmals schaue ich bei Neuerscheinungen nur grob drüber, aber an diesem Cover bin ich hängen geblieben. Ein kunstvoller Zopf auf einem glänzenden Hintergrund. Simpel und märchenhaft schön zugleich.
Obwohl die Autorin wohl schon mehrere Bücher geschrieben hat, war sie mir unbekannt und sie hat mich nicht enttäuscht.
Die Geschichte um die falsche Adelaide und den wohlerzogenen Cedric konnte mich fesseln und hat mich sehr berührt. Elizabeth lässt ihre Heimat und ihre Großmutter zurück und hofft, dass sie nach der Ausbildung bei Cedric einen wohlhabenden Mann findet. Sie hat gute Chancen, obwohl sie sehr vorlaut und auch etwas tolpatschig ist.
Cedric ist der Einzige, der ihr Geheimnis kennt und er hilft ihr bei ihrem Vorhaben. Doch auch sie tut etwas illegales für ihn um seine Zukunft zu retten.
Cedric war in der Geschichte mein absoluter und unbestreitbarer Favorit. Er war höflich, hilfsbereit und charmant. Er hat ein Geheimnis, dass ihn umbringen könnte und um sein Leben zu retten muss er viel Geld auftreiben.
Natürlich ist der Goldene Hof, an dem die Mädchen ausgebildet werden, ein wichtiger Schauplatz. Es bilden sich Freundschaften, aber es gibt auch immer wieder Neider, denn am Ende werden die drei Mädchen die am besten abgeschnitten haben, die wichtigsten Festlichkeiten besuchen, während alle anderen dazu nicht eingeladen sind und nur an Festen für alle teilnehmen dürfen.
Neben der angenehmen Zeit am Goldenen Hof erwartet einige der Mädchen dann mehr als nur ein Abenteuer. Es wird wild und gefährlich und trotzdem hatte ich immer ein angenehmes Gefühl.
Für mich ein absolutes Lesehighlight in diesem Jahr!

Fazit: 
Ein absolutes Lesehighlight mit Bösewichten und Gentlemen, mit Prunk und Ödnis, mit Kampf und Liebe. Tolle Protagonisten, abwechslungsreiche Orte und eine spannend-schönen Geschichte.

5 von 5 Emmis

Freitag, 24. November 2017

Novemskalender 2017 - 24. Türchen

Ho...ho...ho!
Der 24.11. ist unser "Weihnachten" für euch und heute wollen wir wenigstens zwei Leute glücklich machen. 
Vorher gibt es aber eben den Link zum 23. Türchen bei Mone P. 

Hinter dem 24. Türchen versteckt sich: 


1 x eine Halssocke aus doppeltem (guten!) Stoff. (Ohne Töchterchens Schminkkopf) Passt Erwachsenen und Jugendlichen, für Kinder ist sie zu groß (selbstgemacht, gibt keine Perfektgarantie) + 1 x Buch Wintersterne



Da wir aber zwei Bücher haben, gibt es noch einmal: 

1x Buch Wintersterne von Isabelle Broom
Bildrechte liegen beim Verlag

Gewinnspielfrage
   
Wie macht ihr es euch an den kalten Tagen gemütlich (wenn ihr die Halssocke nicht gewinnen wollt, dann gebt bitte an, dass ihr nur für das Buch in den Lostopf wollt)
 
Teilnahmebedingungen
 1.Frage auf dem Blog in den Kommentaren beantworten  
2. Ihr seid über 18 Jahre alt und habt einen Wohnsitz in Deutschland   
3. Ihr erklärt euch im Gewinnfall bereit, namentlich auf dem Blog genannt zu werden - Zeit ist immer eine Woche. Am 1.11. habt ihr dann Zeit bis einschließlich 7.11. , beim 2.11. habt ihr Zeit bis einschließlich 8.11. etc. So haben alle die Möglichkeit immer teilzunehmen, auch wenn sie am Wochenende, oder unter der Woche nicht ins Internet kommen. - Für auf dem Postweg verloren gegangene, oder beschädigte Gewinne haften wir nicht. - Ihr müsst keine Follower werden, aber wir würden uns natürlich trotzdem freuen, wenn euch unsere Seite (HIER geht es zur passenden Facebookseite) gefällt.  
4. Wenn ihr eine Kontaktmöglichkeit hinterlassen habt, dann melde ich mich bei euch, ansonsten meldet ihr euch bitte innerhalb von einer Woche. 
5. Den Gewinner werde ich unter diesem Beitrag Posten und noch einmal auf der Gewinnerliste
6. Für auf dem Postweg verlorene, oder beschädigte Gewinne haften wir nicht. 

Gewinner Halssocke + Buch
Herzlichen Glückwunsch: Diamondgirl!

Gewinner: Buch
Herzlichen Glückwunsch: becjat!
 

Donnerstag, 23. November 2017

Und es schmilzt von Lize Spit

Bildrechte liegen beim Verlag




  • Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
  • Verlag: S. FISCHER; Auflage: 1 (24. August 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • Übersetzer: Helga van Beuningen
  • ISBN-13: 978-3103972825
  • Preis: 22,00 Euro 
Zum Shop: Link!
Verlag auf Facebook: Link!





Inhalt: 
Früher hätte Eva den Weg zu Pims Bauernhof mit geschlossenen Augen radeln können und selbst heute, nachdem sie jahrelang nicht in Bovenmeer gewesen ist, kann sie das noch.
Hier auf dem Land zwischen den ganzen Feldern voller Raps ist Eva erwachsen geworden und hier hat auch all ihre Traurigkeit seinen Anfang.
Dreizehn Jahre nach dem Sommer, an den sie nie wieder denken wollte, kehrt sie mit einem Eisblock in ihrem Kofferraum, zurück.

Meine Meinung:
Ich denke, dass bei diesem Buch die Meinungen sehr weit auseinander gehen und für mich war es kein besonderes Erlebnis.
Durch die Geschichte von Eva musste ich mich richtig durch quälen, denn es gab nur zwei Umstände die mich dazu gebracht haben das Buch bis zum Ende zu lesen.
Am wichtigsten war für mich die Antwort auf die Frage, was sie mit diesem Eisblock im Kofferraum will und natürlich musste ich wissen was in diesem Sommer passiert ist, dass Eva soviel Traurigkeit aufstauen konnte.
Wäre das alles nicht gewesen, hätte ich das Buch wahrscheinlich schon nach den ersten 30 Seiten wieder zugeschlagen und nie wieder geöffnet.
Mich konnte es nicht überzeugen, da für mich der Augenmerk nicht auf dem Ereignis des Sommers lag.
Das Buch erzählt eine Geschichte von einem Mädchen, das mit zwei Jungs aufwächst, die ab einem gewissen Alter nur noch Sex im Kopf haben und alles tun um so einfach wie möglich dranzukommen. Sie spielen mit irgendwelchen Mädchen ein Spiel, in dem Eva ein Rätsel stellt und das Mädchen mit 8 Fragen zur Lösung kommen soll oder Laurens und Pim dürfen sich eine Strafe ausdenken.
Am Anfang noch eher harmlos, werden die Forderungen immer bizarrer und haben meistens etwas mit Sex zu tun.
Gegen Ende wird das Buch noch richtig heftig und ich muss sagen, dass ich echt recht oft Gänsehaut bekommen habe und hart Schlucken musste.
Am liebsten wäre es mir gewesen, meine Antworten nicht zu erhalten, denn was Eva alles passiert ist, lässt einem das Blut in den Adern gefrieren.
Auch wenn das Ende den Weg durch die Geschichte etwas entlohnt, finde ich ganz besonders durch den Schreibstil die Geschichte schwer zu lesen, was mir den Lesespaß getrübt hat.

Mein Fazit:
Dieses Buch ist harter Stoff und das Ende lässt den Leser in Schockstarre zurück. Aber der Weg zum Ende war mir etwas zu steinig.

3 von 5 Emmis

Mittwoch, 22. November 2017

Novemskalender 2017 - 22. Türchen

Na, habt ihr gestern bei Mone etwas Kraft getankt?
Hinter dem 21. Türchen versteckten sich nämlich Buch + CD für die Seele

Wir haben heute wieder etwas Buecherwesen-typisches: Ein Jugendbuch!

Bildrechte liegen beim Verlag
Asche und Phönix von Kai Meyer

Gewinnspielfrage
   
Da wir schon einige Bücher von Kai Meyer gelesen haben und sehr begeistert sind: Welche Autoren begeistern euch immer wieder?

Teilnahmebedingungen
 1.Frage auf dem Blog in den Kommentaren beantworten  
2. Ihr seid über 18 Jahre alt und habt einen Wohnsitz in Deutschland   
3. Ihr erklärt euch im Gewinnfall bereit, namentlich auf dem Blog genannt zu werden - Zeit ist immer eine Woche. Am 1.11. habt ihr dann Zeit bis einschließlich 7.11. , beim 2.11. habt ihr Zeit bis einschließlich 8.11. etc. So haben alle die Möglichkeit immer teilzunehmen, auch wenn sie am Wochenende, oder unter der Woche nicht ins Internet kommen. - Für auf dem Postweg verloren gegangene, oder beschädigte Gewinne haften wir nicht. - Ihr müsst keine Follower werden, aber wir würden uns natürlich trotzdem freuen, wenn euch unsere Seite (HIER geht es zur passenden Facebookseite) gefällt.  
4. Wenn ihr eine Kontaktmöglichkeit hinterlassen habt, dann melde ich mich bei euch, ansonsten meldet ihr euch bitte innerhalb von einer Woche. 
5. Den Gewinner werde ich unter diesem Beitrag Posten und noch einmal auf der Gewinnerliste
6. Für auf dem Postweg verlorene, oder beschädigte Gewinne haften wir nicht. 

Gewinner:
Herzlichen Glückwunsch: Juliane S
 

Dienstag, 21. November 2017

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen von Sarah J. Maas

Die Bildrechte liegen beim Verlag
  • Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
  • Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (10. Februar 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • Übersetzer: Alexandra Ernst
  • ISBN-13: 978-3423761635
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Preis: 18,95 Euro (DE)/19,50 Euro (AT) 
  • Das ist der erste Teil einer Reihe
  • -Werbung-
Zu weltbild.at
Zum Weltbild Blog

Inhalt:

Die junge Feyre geht jeden Tag auf die Jagd um für ihre Familie zu sorgen, doch nagt der Hunger schon an ihnen, denn sie hat schon lange keine Beute mehr erjagen können.
Bis zu jenem Tag, der ihr ganzes Leben verändert. Sie hat unwissentlich einen der Fae getötet. Als sie wieder auf der Jagd war, kam ihr ein übergroßer Wolf in die Quere und sie tötete ihn.
Doch er war nicht nur ein Wolf sondern einer der Fae und dafür muss sie bezahlen.
Sie wird ins Reich der Fae entführt. Dort ist aber nichts so wie es scheint, aber dennoch ist sich Feyre über eines im klaren. Sie muss einen Weg finden, ihre große Liebe zu retten.

Meine Meinung:

Das Reich der sieben Höfe ist an sich ein sehr gutes Buch, aber dennoch hat es leider einen großen Fehler. Der Anfang zieht sich meiner Meinung nach sehr in die Länge und ich hatte schon daran gedacht es abzubrechen.
Doch lasst euch eins gesagt sein, macht diesen Fehler nicht!
Auch wenn man sich durch den Anfang quälen muss, lohnt es sich dieses Buch zu Ende zu lesen, denn man wird für das Durchhaltevermögen fürstlich belohnt.
Als Feyre den Fae getötet hat, wird sie zur Rechenschaft gezogen und vor die Wahl gestellt zu sterben, oder ihr restliches Leben in der Welt der Fae zu verbringen.
Doch auch in der Welt der Fae ist nicht alles so wie es nach außen hin scheint.
Für die Menschen sind sie nur Bestien, die alles und jeden töten. Feyre wird eines anderen belehrt und verschenkt ihr Herz an ihren Entführer.
Das Schicksal beider ist schon sehr lange miteinander verwoben, ohne dass beide etwas davon wissen.
Elfen, Gestaltwandler und ähnliches sind ja nichts neues, doch die Mischung in diesem Buch ist sehr interessant. Hinzu kommt noch eine romantische Liebesgeschichte mit Höhen und Tiefen, aber vor allem Intrigen, machen diese Geschichte aus.
Sehr interessant wird das Buch, als Feyre das Reich der Fae verlässt und nach einem schicksalhaften Schlag wieder dorthin zurückkehrt.
Denn dann ist nichts mehr so wie vorher und Feyre muss sich ihrem Schicksal stellen und ihre große Liebe retten. Doch dieser Weg birgt viele Gefahren und keiner kann ihr dabei zur Seite stehen.

Mein Fazit:

Trotz des recht zähen Einstiegs, finde ich die Geschichte sehr gelungen und bin schon auf den Nachfolger gespannt!

4 von 5 Emmis

Montag, 20. November 2017

Novemskalender 2017 - 20. Türchen

Auch gestern gab es bei Rezensionen mit Herz wieder etwas zu entdecken und gewinnen. 
Ein Buch, das Meinungen spaltet. Eine Autorin, die wahrscheinlich der jüngeren "Youtube-Generation" bekannt sein könnte. 

Wir haben heute den ersten Teil einer Fantasyreihe für euch. Dem Bücherwichtel hat es gefallen (Buch ist für uns signiert, aber das stört beim Lesen ja nicht)

Bildrechte liegen bei der Autorin
Roen Orm "Töchter der Dunkelheit" von Alexandra Balzer

Gewinnspielfrage
   
Auf was freut ihr euch in der Weihnachtszeit am meisten?

Teilnahmebedingungen
 1.Frage auf dem Blog in den Kommentaren beantworten  
2. Ihr seid über 18 Jahre alt und habt einen Wohnsitz in Deutschland   
3. Ihr erklärt euch im Gewinnfall bereit, namentlich auf dem Blog genannt zu werden - Zeit ist immer eine Woche. Am 1.11. habt ihr dann Zeit bis einschließlich 7.11. , beim 2.11. habt ihr Zeit bis einschließlich 8.11. etc. So haben alle die Möglichkeit immer teilzunehmen, auch wenn sie am Wochenende, oder unter der Woche nicht ins Internet kommen. - Für auf dem Postweg verloren gegangene, oder beschädigte Gewinne haften wir nicht. - Ihr müsst keine Follower werden, aber wir würden uns natürlich trotzdem freuen, wenn euch unsere Seite (HIER geht es zur passenden Facebookseite) gefällt.  
4. Wenn ihr eine Kontaktmöglichkeit hinterlassen habt, dann melde ich mich bei euch, ansonsten meldet ihr euch bitte innerhalb von einer Woche. 
5. Den Gewinner werde ich unter diesem Beitrag Posten und noch einmal auf der Gewinnerliste
6. Für auf dem Postweg verlorene, oder beschädigte Gewinne haften wir nicht. 

Gewinner:
Herzlichen Glückwunsch: karin
 

Sonntag, 19. November 2017

Neues im Bücherregal - 19. November 2017


Bildrechte liegen beim jeweiligen Verlag

ESKAAAAALATION pur!
Seit dem 1.11. läuft der diesjährige Novemskalender und einige von euch konnten wir schon glücklich machen. Einige Türchen sind noch nicht auf und andere bleiben noch ein paar Tage geöffnet.
Weil wir uns aber auch immer über Neues im Regal freuen, durften hier seit dem letzten Neuzugängepost (schon über einen Monat her), auch einige Bücher einziehen.

1. Sebastian Fitzek Weltbild-Schuber - sooo schön! Mal ehrlich... früher fand ich die Weltbildausgaben nicht so toll, habe aber immer mal wieder Deko dort gekauft. Mittlerweile können sich die Bücher echt sehen lassen. Die, die ich schon kenne wird der Bücherwichtel rezensieren, die anderen dann ich. Ich überlege schon meinem Bruder und seiner Freundin ebenfalls so einen Schuber zu Weihnachten zu schenken, denn die beiden lesen gerne Thriller.

2. Flugangst 7A - die letzten Thriller von Sebastian Fitzek konnten uns nicht 100%-ig überzeugen, aber das neue Buch fängt schon spannend an.

Bildrechte liegen beim jeweiligen Verlag
3. Wolkenschloss - nachdem ich mit Silber begonnen habe, musste natürlich auch das neue Buch von Kerstin Gier hier einziehen. Wunderschönes Cover und hoffentlich auch eine tolle Geschichte.

4. Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken - auch wenn die Aufmachung interessant ist, finde ich das Cover mega hässlich - sorry - aber es kommt ja auf den Inhalt an.

5. Der Weihnachtswald - mit schönen Büchern die Vorweihnachtszeit genießen ist doch schön.

6. Mieze Undercover - kam als Überraschung hier an. Ich kann Daniela Katzenberger überhaupt nicht leiden, aber das Buch klingt witzig und bekommt seine Chance.

7. Alte Geister ruhen unsanft - hat sich der Bücherwichtel ausgesucht. Er kennt die Knickerbocker aus seiner Kindheit

8. Die kleine Schnullerfee - ist total niedlich und wurde von mir schon rezensiert: Meine Rezension

9. Meyers großer Weltatlas für Kinder - altersgerecht informativ: Meine Rezension

10. Wintersterne - mein zweites Weihnachtsbuch/Winterbuch, das ich mir vorgenommen habe

11. Worte für die Ewigkeit - stand schon länger auf dem Wunschzettel und vor einigen Wochen habe ich es dann per Buchüberraschung bekommen

12. Einhorn-Paradies - Der Zauberwunsch - lese ich momentan jeden Abend mit unserer Großen (habe ich beim Foto machen leider vergessen, ist aber ein tolles und spannendes Abenteuer mit drei Geschwistern)

Ganz schön viel, oder? Aber es sind ja auch ca. 5 Wochen seit dem letzten Neuzugängepost vergangen.

Aktuell lesen wir:
- Nachtschatten 1 (M),
- Und es schmilzt (S),
- Flugangst 7A (S)

Rezensionen warten auf euch: 
- Das Reich der sieben Höfe 1 (M),
- The Promise (S),
- Die Blausteinkriege 3 (M),

Ich hoffe, dass ihr noch täglich beim Novemskalender vorbeischaut (entweder bei Rezensionen mit Herz, oder bei uns).
Viel Glück weiterhin und einen schönen Restnovember,
eure Bücherwesen

Samstag, 18. November 2017

Novemskalender 2017 - 18. Türchen

Guten Morgen!
Hinter dem 17. Türchen hat sich gestern ein Roman mit einer süßen Bücherhülle versteckt. 

Bei uns gibt es heute mal ein Sachbuch. Da ich selbst immer interessiert an diesem Thema bin, meine Methode aber mittlerweile gefunden habe, darf dieses Buch zu einem von euch.

Bildrechte liegen beim Verlag
Du kannst schlank sein, wenn du willst von Jan Becker

Gewinnspielfrage
   
Bei welchem Naschkram wirst du schwach?

Teilnahmebedingungen
 1.Frage auf dem Blog in den Kommentaren beantworten  
2. Ihr seid über 18 Jahre alt und habt einen Wohnsitz in Deutschland   
3. Ihr erklärt euch im Gewinnfall bereit, namentlich auf dem Blog genannt zu werden - Zeit ist immer eine Woche. Am 1.11. habt ihr dann Zeit bis einschließlich 7.11. , beim 2.11. habt ihr Zeit bis einschließlich 8.11. etc. So haben alle die Möglichkeit immer teilzunehmen, auch wenn sie am Wochenende, oder unter der Woche nicht ins Internet kommen. - Für auf dem Postweg verloren gegangene, oder beschädigte Gewinne haften wir nicht. - Ihr müsst keine Follower werden, aber wir würden uns natürlich trotzdem freuen, wenn euch unsere Seite (HIER geht es zur passenden Facebookseite) gefällt.  
4. Wenn ihr eine Kontaktmöglichkeit hinterlassen habt, dann melde ich mich bei euch, ansonsten meldet ihr euch bitte innerhalb von einer Woche. 
5. Den Gewinner werde ich unter diesem Beitrag Posten und noch einmal auf der Gewinnerliste
6. Für auf dem Postweg verlorene, oder beschädigte Gewinne haften wir nicht. 

Gewinner:
Herzlichen Glückwunsch: Kami-chan!
 

Donnerstag, 16. November 2017

Novemskalender 2017 - 16. Türchen

Ein freundliches Hallo von uns. 
Wir freuen uns, dass der Novemskalender in diesem Jahr so super ankommt. Es gab einige Jahre, da haben wir überlegt damit aufzuhören, aber in diesem Jahr zeigt ihr uns wieder, weshalb es auch uns soviel Spaß macht. 
Danke für eure bisherigen Antworten. 
Gestern gab es bei Mone ein signiertes Buch mit Postkarten von Sandra Henke
Falls ihr es verpasst habt, dann könnt ihr noch fast eine Woche das 15. Türchen öffnen. 

Bei uns gibt es heute ein historisches Buch: 
Bildrechte liegen beim Verlag
Fortunas Schatten von Anja Marschall

Gewinnspielfrage
   
Welche Adventskalender gibt es bei euch?

Teilnahmebedingungen
 1.Frage auf dem Blog in den Kommentaren beantworten  
2. Ihr seid über 18 Jahre alt und habt einen Wohnsitz in Deutschland   
3. Ihr erklärt euch im Gewinnfall bereit, namentlich auf dem Blog genannt zu werden - Zeit ist immer eine Woche. Am 1.11. habt ihr dann Zeit bis einschließlich 7.11. , beim 2.11. habt ihr Zeit bis einschließlich 8.11. etc. So haben alle die Möglichkeit immer teilzunehmen, auch wenn sie am Wochenende, oder unter der Woche nicht ins Internet kommen. - Für auf dem Postweg verloren gegangene, oder beschädigte Gewinne haften wir nicht. - Ihr müsst keine Follower werden, aber wir würden uns natürlich trotzdem freuen, wenn euch unsere Seite (HIER geht es zur passenden Facebookseite) gefällt.  
4. Wenn ihr eine Kontaktmöglichkeit hinterlassen habt, dann melde ich mich bei euch, ansonsten meldet ihr euch bitte innerhalb von einer Woche. 
5. Den Gewinner werde ich unter diesem Beitrag Posten und noch einmal auf der Gewinnerliste
6. Für auf dem Postweg verlorene, oder beschädigte Gewinne haften wir nicht. 

Gewinner:
Herzlichen Glückwunsch: Tanja!
 

Mittwoch, 15. November 2017

Miraculous 2 - Geschichten von Ladybug und Cat Noir von Edel Germany GmbH

Die Bildrechte liegen beim Studio
  • Regisseur(e): Thomas Astruc, Frederic Lenoir, Sebastien Thibaudeau, Matthieu Choquet
  • Region: Region 2
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Edel Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 17. November 2017
  • Produktionsjahr: 2017
  • Spieldauer: 50 Minuten
  • Preis: 11,53 Euro 
  • Meine Rezi zur ersten DVD von Miracoulus
  • Werbung
Inhalt:

Marinette und Adrien leben ihr ganz normales Leben, doch wenn Paris bedroht wird, verwandeln sich die beiden in Ladybug und Cat Noir.
Immer wieder schickt der Bösewicht Hawk Moth seine mysteriösen Akumas zu unzufriedenen Menschen um sie in böse Superhelden zu verwandeln. Er will nichts mehr als die Miraculous von Ladybug und Cat Noir zu besitzen, doch die beiden konnten das bisher immer verhindern.

Meine Meinung:

Auch die zweite DVD der Reihe hat es wieder in sich und konnte uns überzeugen.
Die beiden Folgen dieser DVD finde ich sogar noch etwas spannender, da Marinettes Freundin Alya endlich herausfinden will, wer sich hinter Ladybugs Maske verbirgt.
Leider gerät sie dadurch auch in die Schusslinie von Hawk Moth, der diesen Umstand zu nutzen weiß.
Diese DVD enthält die beiden Folgen:

Der Pharao
Ein geheimes Ritual um die griechische Göttin Nofretete wieder zu erwecken wird entdeckt, doch leider auch in Frage gestellt. Durch die dadurch aufkochende Wut, wird Hawk Moth auf Alix aufmerksam und verwandelt ihn durch eine seiner Akumas in den Superbösewicht Pharao. Währenddessen erfährt Alya, dass sich hinter Ladybug eine Mitschülerin verbergen soll. Sie nimmt diese Spur auf, kommt aber dadurch dem Pharao in die Quere und gerät dadurch in Gefahr.
Ladybug und Cat Noir sind sofort zur Stelle und wallen das schlimmste verhindern.

Lady Wifi.
Alya ist immer noch auf der Spur Ladybugs und vermutet, dass sich Chloe hinter der Maske verbirgt. Als sie von Chloes Schließfach ein Foto schießt, wird sie der Schule verwiesen und durch ihre Wut wird Hawk Moth auf sie aufmerksam, der sie in Lady Wifi verwandelt. Ein Bösewicht, der mit allen Mitteln die Identität von Ladybug aufdecken will.

Mein Fazit:

Diese Serie ist einfach Spitze und ich hoffe, dass noch viele Folgen dieser Serie es zu uns ins Heimkino schaffen!

5 von 5 Emmis


Dienstag, 14. November 2017

Novemskalender 2017 - 14. Türchen

Dank meiner nicht ganz perfekten Planung gab es jetzt zwei Tage hintereinander Kinderbücher zu gewinnen, auch wenn man es dem 13. Türchen optisch nicht ansehen konnte. 

Bei uns dürft ihr dafür heute ein Buch aus dem Sci-Fi Bereich gewinnen:
Bildrechte liegen beim Verlag
Der dunkle Turm "Schwarz" von Stephen King

Gewinnspielfrage
   
Habt ihr den dunklen Turm, oder andere Stephen King Filme schon gesehen?

Teilnahmebedingungen
 1.Frage auf dem Blog in den Kommentaren beantworten  
2. Ihr seid über 18 Jahre alt und habt einen Wohnsitz in Deutschland   
3. Ihr erklärt euch im Gewinnfall bereit, namentlich auf dem Blog genannt zu werden - Zeit ist immer eine Woche. Am 1.11. habt ihr dann Zeit bis einschließlich 7.11. , beim 2.11. habt ihr Zeit bis einschließlich 8.11. etc. So haben alle die Möglichkeit immer teilzunehmen, auch wenn sie am Wochenende, oder unter der Woche nicht ins Internet kommen. - Für auf dem Postweg verloren gegangene, oder beschädigte Gewinne haften wir nicht. - Ihr müsst keine Follower werden, aber wir würden uns natürlich trotzdem freuen, wenn euch unsere Seite (HIER geht es zur passenden Facebookseite) gefällt.  
4. Wenn ihr eine Kontaktmöglichkeit hinterlassen habt, dann melde ich mich bei euch, ansonsten meldet ihr euch bitte innerhalb von einer Woche. 
5. Den Gewinner werde ich unter diesem Beitrag Posten und noch einmal auf der Gewinnerliste
6. Für auf dem Postweg verlorene, oder beschädigte Gewinne haften wir nicht. 

Gewinner:
Herzlichen Glückwunsch: Erdbeersekt Testet!
 

Sonntag, 12. November 2017

Novemskalender 2017 - 12. Türchen

Gestern gab es einen Film zu gewinnen, also mal wieder etwas ganz anderes. 
Falls ihr das Türchen noch nicht geöffnet habt, dann schaut mal rein - 11. Türchen!

Bei uns gibt es heute ein Kinderbuch, denn davon hatten wir in diesem Kalender noch keins.

Bildrechte liegen beim Verlag
König der Piraten von Lukas Hainer

Gewinnspielfrage
   
Gab es für euch schon interessante Türchen, oder was wünscht ihr euch beim nächsten mal?

Teilnahmebedingungen
 1.Frage auf dem Blog in den Kommentaren beantworten  
2. Ihr seid über 18 Jahre alt und habt einen Wohnsitz in Deutschland   
3. Ihr erklärt euch im Gewinnfall bereit, namentlich auf dem Blog genannt zu werden - Zeit ist immer eine Woche. Am 1.11. habt ihr dann Zeit bis einschließlich 7.11. , beim 2.11. habt ihr Zeit bis einschließlich 8.11. etc. So haben alle die Möglichkeit immer teilzunehmen, auch wenn sie am Wochenende, oder unter der Woche nicht ins Internet kommen. - Für auf dem Postweg verloren gegangene, oder beschädigte Gewinne haften wir nicht. - Ihr müsst keine Follower werden, aber wir würden uns natürlich trotzdem freuen, wenn euch unsere Seite (HIER geht es zur passenden Facebookseite) gefällt.  
4. Wenn ihr eine Kontaktmöglichkeit hinterlassen habt, dann melde ich mich bei euch, ansonsten meldet ihr euch bitte innerhalb von einer Woche. 
5. Den Gewinner werde ich unter diesem Beitrag Posten und noch einmal auf der Gewinnerliste
6. Für auf dem Postweg verlorene, oder beschädigte Gewinne haften wir nicht. 

Gewinner: 
Herzlichen Glückwunsch: Hundertmorgenwald!

Samstag, 11. November 2017

Miraculous 1 - Geschichten von Lady Bug und Cat Noir von Edel Germany GmbH

Die Bildrechte liegen beim Studio

  • Regisseur(e): Thomas Astruc, Frederic Lenoir, Aton Soumache, Jared Wolfson, Jeremy Zag
  • Region: Region 2
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Edel Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 17. November 2017
  • Produktionsjahr: 2017
  • Spieldauer: 50 Minuten
  • Preis: 11,53 Euro 
  • Werbung
Inhalt:

Eigentlich sind Marinette und Adrien zwei ganz normale Schüler, doch sobald Paris von gemeinen Bösewichten bedroht wird, verwandeln sich die beiden in Ladybug und Cat Noir.
Marinette ist total in Adrien verliebt, doch sein Herz schlägt für Ladybug. Die beiden sind nachdem sie sich verwandelt haben ein tolles Team, doch ahnt keiner von beiden dass sie noch mehr verbindet.

Meine Meinung:

Unsere Tochter ist bei Youtube schon vor einiger Zeit über diese Serie gestolpert und ist immer noch davon begeistert.
Daher freut es uns umso mehr, dass endlich einige der Folgen auf DVD erscheinen.
Jede DVD beinhaltet zwei Folgen und hat eine Gesamtlaufzeit von ca. 50 Minuten. Gute 25 Min. pro Folge finde ich für Kinder um die 6 Jahre eine angemessen Zeit und auch die Serie an sich finde ich für Kinder angemessen.
Die Grundgeschichte ist immer gleich, denn der Bösewicht Hawk Moth tut alles um an die Miraculous von Ladybug und Cat Noir zu gelangen.
Durch seine mysteriösen Akumas werden ganz normale Menschen zu Bösewichten und bedrohen dadurch Paris.
Ladybug und Cat Noirs Mission besteht darin, die Akumas zu finden und einzufangen.
Ich finde die beiden sehr sympathisch, auch wenn beide doch recht tolpatschig sind. Was aber meiner Meinung nach auch einfach zu den beiden dazugehört und den Charme der Serie ausmacht.
Jeder Bösewicht hat besondere Fähigkeiten und macht Ladybug und Cat Noir das Leben schwer, aber zusammen schaffen die beiden so ziemlich alles.
Enthalten sind die beiden Folgen:

Stürmisches Wetter
Das Mädchen Aurore nimmt an einem Wettbewerb teil, bei dem der Gewinner die neue Wetterfee wird. Doch leider gewinnt sie nicht und Hawk Moth macht sich ihre Unzufriedenheit zu nutze und schickt ihr einen seiner Akumas. In der Zwischenzeit beobachtet Marinette ein Fotoshooting mit Adrien. Als Stormy Weather jedoch den Park angreift, verwandeln sich die beiden in Ladybug und Cat Noir um sich ihr entgegenzustellen.

Der Bubbler
Marinette ist sehr aufgeregt, denn heute ist Adriens Geburtstag und sie will ihm etwas ganz tolles schenken. Doch bei Adrien wecken diese Tage immer schlechte Erinnerungen, denn sein Vater ist recht kaltherzig in solchen Dingen. Als sein Freund Nino, Adriens Vater wegen einer Geburtstagsparty anspricht und abgewiesen wird nutzt Hawk Moth die Situation aus und schickt ihm einen seiner Akumas, damit er seiner Wut Luft machen kann. Doch Ladybug und Cat Noir sind wieder zur Stelle um das schlimmste zu vermeiden.

Mein Fazit:

Endlich! Ladybug und Cat Noir fürs Heimkino! Eine tolle Serie für Kinder, mit zwei zwar etwas tolpatschigen, aber sympathischen Superhelden!

5 von 5 Emmis

Freitag, 10. November 2017

Novemskalender 2017 - 10. Türchen

Nachdem es gestern bei Mone P. von Rezensionen mit Herz einen Thriller gab (9. Türchen), 
erwartet euch heute die seichte "Mädchenvariante"

Bildrechte liegen beim Verlag
1x Taschenbuch Seven Nights Paris von Jeanette Grey + 1x Make-Up-Schwamm aus Silikon + 1x Cream Concealer + 1x Highlighter Palette (die Kosmetikprodukte sind aus der "Schönfürmichbox Oktober" von Rossmann. Natürlich unbenutzt!)

Gewinnspielfrage
   
Wart ihr schon einmal in Paris, oder habt ihr es vor?

Teilnahmebedingungen
 1.Frage auf dem Blog in den Kommentaren beantworten  
2. Ihr seid über 18 Jahre alt und habt einen Wohnsitz in Deutschland   
3. Ihr erklärt euch im Gewinnfall bereit, namentlich auf dem Blog genannt zu werden - Zeit ist immer eine Woche. Am 1.11. habt ihr dann Zeit bis einschließlich 7.11. , beim 2.11. habt ihr Zeit bis einschließlich 8.11. etc. So haben alle die Möglichkeit immer teilzunehmen, auch wenn sie am Wochenende, oder unter der Woche nicht ins Internet kommen. - Für auf dem Postweg verloren gegangene, oder beschädigte Gewinne haften wir nicht. - Ihr müsst keine Follower werden, aber wir würden uns natürlich trotzdem freuen, wenn euch unsere Seite (HIER geht es zur passenden Facebookseite) gefällt.  
4. Wenn ihr eine Kontaktmöglichkeit hinterlassen habt, dann melde ich mich bei euch, ansonsten meldet ihr euch bitte innerhalb von einer Woche. 
5. Den Gewinner werde ich unter diesem Beitrag Posten und noch einmal auf der Gewinnerliste
6. Für auf dem Postweg verlorene, oder beschädigte Gewinne haften wir nicht. 

Gewinner: 
Herzlichen Glückwunsch: Mila
 

Mittwoch, 8. November 2017

Novemskalender 2017 - 8. Türchen

Gestern war so ein Tag, an dem ich am liebsten selbst auf Rezensionen mit Herz teilgenommen hätte, denn gestern gab es ein Buch aus dem Chickenhouse/Carlsen Verlag
Aber wie bei jedem Türchen habt ihr auch dort sieben Tage zeit um teilzunehmen. 

Bei uns gibt es heute ein signiertes Buch, das direkt von der Autorin verschickt wird. (Muss ich jetzt eigentlich WERBUNG dazu schreiben?)
Bildrechte liegen bei Cassy Krammer
Nachtschatten 1 "unantastbar" von Juliane Seidel
Gewinnspielfrage
   
Welche signierten Bücher habt ihr im Regal, oder welche hättet ihr gerne?

Teilnahmebedingungen
 1.Frage auf dem Blog in den Kommentaren beantworten  
2. Ihr seid über 18 Jahre alt und habt einen Wohnsitz in Deutschland   
3. Ihr erklärt euch im Gewinnfall bereit, namentlich auf dem Blog genannt zu werden - Zeit ist immer eine Woche. Am 1.11. habt ihr dann Zeit bis einschließlich 7.11. , beim 2.11. habt ihr Zeit bis einschließlich 8.11. etc. So haben alle die Möglichkeit immer teilzunehmen, auch wenn sie am Wochenende, oder unter der Woche nicht ins Internet kommen. - Für auf dem Postweg verloren gegangene, oder beschädigte Gewinne haften wir nicht. - Ihr müsst keine Follower werden, aber wir würden uns natürlich trotzdem freuen, wenn euch unsere Seite (HIER geht es zur passenden Facebookseite) gefällt.  
4. Wenn ihr eine Kontaktmöglichkeit hinterlassen habt, dann melde ich mich bei euch, ansonsten meldet ihr euch bitte innerhalb von einer Woche. 
5. Den Gewinner werde ich unter diesem Beitrag Posten und noch einmal auf der Gewinnerliste
6. Für auf dem Postweg verlorene, oder beschädigte Gewinne haften wir nicht. 

Gewinner: 
Herzlichen Glückwunsch: Uwe Taechl!
 

Dienstag, 7. November 2017

Der junge Inspektor Morse - Pilotfilm & Staffel 1 von Edel Germany GmbH

Due Bildrechte liegen beim Studio
  • Darsteller: Shaun Evans, Roger Allam, Anton Lesser
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Edel Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 2. Oktober 2017
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 450 Minuten
  • Preis: 24,99 Euro 
Inhalt:

Oxford in den 60er-Jahren: Die örtliche Polizei löste anno dazumal ihre Kriminalfälle ohne DNA-Analyse oder Luminol, tippte die Berichte noch in eine Hermes 2000-Schreibmaschine und verfolgte die Verbrecher im nagelneuen Ford Zephyr MK III oder geräumigen Bedford-Transporter CAL MK II. Dem jungen Endeavour Morse, dargestellt vom sympathischen Shaun Evans (Whitechapel, Silk), machen nach seiner Rückkehr in die Universitätsstadt zunächst die Dünkel seiner Vorgesetzten schwer zu schaffen, doch schnell erkennt der erfahrene Detective Inspector Thursday (Roger Allam, Game Of Thrones, Pirates Of The Caribbean, The Missing 2) das Potential des überall aneckenden Neulings und nimmt Morse unter seine Fittiche… Dessen Hartnäckigkeit, seine geniale Kombinationsgabe und das Beachten der kleinsten Hinweise lassen ihn bei seinen ersten Fällen bestehen…

Meine Meinung:

Miss Marple und Sherlock Holmes sind sicher jedem ein Begriff. Inspector Morse war mir bis zu dieser Staffel eher unbekannt. Ich wusste zwar, dass es bereits eine Serie gibt, aber eher nur so nebenbei.
Englische Krimis, kann man nicht mit Krimis aus Deutschland oder auch anderen Ländern vergleichen, denn ich finde sie schon eher speziell. Was aber nicht negativ zu deuten ist.
Die Art und Weise wie die Fälle gelöst werden und die damit verbundenen Ermittlungen, sind für mich hier etwas besonderes.
Mich fasziniert auch die Zeit, in der die Serie spielt. Doch am besten finde ich die beiden Ermittler, Morse und Thursday.
Morse wird von dem sehr sympathischen Shaun Evans gespielt, den ich aber bisher noch nicht kannte. Roger Allam, der DI Thursday spielt, ist mir aus der Serie "The Missing 2" schon bekannt.
Beide verkörpern ihre Charaktere sehr gut und sind auch die perfekte Wahl.
Während Thursday eher auf die konventionelle Polizeiarbeit besteht, zieht Morse in den Fällen immer wieder recht haarsträubende Schlüsse aus den belegten Beweisen.
Das macht aber auch diese Serie aus und die beiden ergänzen sich sehr gut, auch wenn vieles den Vorgesetzten bitter aufstößt.
Die Fälle werden auch nicht langweilig, da sie sehr viel Abwechslung bieten. Nicht nur Serienmördern sind sie auf den Fersen.
Mich konnte diese Serie in ihren Bann ziehen und ich bin schon auf die zweite Staffel gespannt, aber ich bin davon überzeugt, dass mich diese auch nicht enttäuschen wird.

Mein Fazit:

Eine englische Krimiserie, die mich mit ihren sehr sympathischen Charakteren und den sehr spannenden Fällen in ihren Bann gezogen hat und mich voll und ganz überzeugt hat!

5 von 5 Emmis

Montag, 6. November 2017

Novemskalender 2017 - 6. Türchen

Gestern gab es bei Rezensionen mit Herz einen Roman. Falls ihr ihn noch nicht entdeckt hab, 
hier geht es zum 5. Türchen

Bei uns ist heute sozusagen "Novemskolaus" und heute gibt es das erste, von mir Selbstgenähte: 


Eine selbstgenähte Büchertasche + selbstgenähtes Lesezeichen + Notizbüchlein
(ich LIEBE Punkte und Retrokram, ihr hoffentlich auch)
In die Büchertasche passt problemlos ein Taschenbuch, von der Breite aber auch ein Hardcover. Es kann natürlich auch für den Kaufladen der Kinder genutzt werden. 

Gewinnspielfrage
   
Habt ihr schon einmal etwas genäht? Oder habt ihr andere kreative Hobbys?

Teilnahmebedingungen
 1.Frage auf dem Blog in den Kommentaren beantworten  
2. Ihr seid über 18 Jahre alt und habt einen Wohnsitz in Deutschland   
3. Ihr erklärt euch im Gewinnfall bereit, namentlich auf dem Blog genannt zu werden - Zeit ist immer eine Woche. Am 1.11. habt ihr dann Zeit bis einschließlich 7.11. , beim 2.11. habt ihr Zeit bis einschließlich 8.11. etc. So haben alle die Möglichkeit immer teilzunehmen, auch wenn sie am Wochenende, oder unter der Woche nicht ins Internet kommen. - Für auf dem Postweg verloren gegangene, oder beschädigte Gewinne haften wir nicht. - Ihr müsst keine Follower werden, aber wir würden uns natürlich trotzdem freuen, wenn euch unsere Seite (HIER geht es zur passenden Facebookseite) gefällt.  
4. Wenn ihr eine Kontaktmöglichkeit hinterlassen habt, dann melde ich mich bei euch, ansonsten meldet ihr euch bitte innerhalb von einer Woche. 
5. Den Gewinner werde ich unter diesem Beitrag Posten und noch einmal auf der Gewinnerliste
6. Für auf dem Postweg verlorene, oder beschädigte Gewinne haften wir nicht. 

Gewinner: 
Herzlichen Glückwunsch: Heidrun Biehunko
 

Samstag, 4. November 2017

Novemskalender 2017 - 4. Türchen

Einen wundervollen Samstag wünsche ich euch allen. 
Gestern gab es auf Rezensionen mit Herz gleich zwei Backbücher zu gewinnen

Da wir natürlich auch in diesem Jahr wieder etwas Abwechslung reinbringen wollen, um möglichst viele Geschmäcker zu treffen, haben wir heute ein anderes Genre für euch: 

Bildrechte liegen beim Verlag
Fürchte die Nacht von Claudia Puhlfürst

Gewinnspielfrage
   
Wovor fürchtet ihr euch?

Teilnahmebedingungen
 1.Frage auf dem Blog in den Kommentaren beantworten  
2. Ihr seid über 18 Jahre alt und habt einen Wohnsitz in Deutschland   
3. Ihr erklärt euch im Gewinnfall bereit, namentlich auf dem Blog genannt zu werden - Zeit ist immer eine Woche. Am 1.11. habt ihr dann Zeit bis einschließlich 7.11. , beim 2.11. habt ihr Zeit bis einschließlich 8.11. etc. So haben alle die Möglichkeit immer teilzunehmen, auch wenn sie am Wochenende, oder unter der Woche nicht ins Internet kommen. - Für auf dem Postweg verloren gegangene, oder beschädigte Gewinne haften wir nicht. - Ihr müsst keine Follower werden, aber wir würden uns natürlich trotzdem freuen, wenn euch unsere Seite (HIER geht es zur passenden Facebookseite) gefällt.  
4. Wenn ihr eine Kontaktmöglichkeit hinterlassen habt, dann melde ich mich bei euch, ansonsten meldet ihr euch bitte innerhalb von einer Woche. 
5. Den Gewinner werde ich unter diesem Beitrag Posten und noch einmal auf der Gewinnerliste
6. Für auf dem Postweg verlorene, oder beschädigte Gewinne haften wir nicht. 
 
Gewinner:
Herzlichen Glückwunsch: DayDreaming

Freitag, 3. November 2017

Meyers großer Weltatlas für Kinder von Andrea Weller-Essers

Bildrechte liegen beim Verlag



  • Gebundene Ausgabe: 48 Seiten
  • Verlag: FISCHER Meyers Kinderbuch; Auflage: 1 (21. September 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrator: Stefan Richter
  • ISBN-13: 978-3737371933
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 5 Jahren
Zum Shop: Link!
Verlag auf Facebook: Link!
-WERBUNG- 




Meine Meinung:
Mit einem Vorschulkind kommen noch mehr Fragen auf, als in der Zeit davor.
Es wird gerechnet und geschrieben und Unmengen an Fragen werden gestellt. Auch wenn es manchmal anstrengend wird, freue ich mich, ein so wissbegieriges Kind zu haben.
,,Mama? Sprechen wir englisch?" ,,Mama, wo ist Italien?" ,,Mama, Emmas Mama kommt aus Polen, oder?" - das sind nur einige der Fragen, die mir in letzter Zeit immer öfter gestellt werden. Die Große zählt bis 30 auf deutsch und bis zehn auf englisch und doch fragt sie mich, in welchem Land wir wohnen.
Mit Meyers großem Weltatlas für Kinder haben wir uns als erstes die ersten beiden und die letzten beiden Doppelseiten angesehen, denn dort sind die Flaggen abgebildet. Am meisten hat sie sich für Deutschland, Polen und Italien interessiert.
Danach haben wir uns die Karte der Welt angesehen und ich habe ihr die Kontinente und dort vor allem Europa gezeigt. Das schöne ist, dass auf den einzelnen Karten nicht nur Ländergrenzen, Flüsse, Hauptstädte und größere Städte angezeigt werden, sondern auch Tiere auf dem ursprünglichen Kontinent und im entsprechenden Land abgebildet sind.
Nach den Karten der einzelnen Kontinente gibt es noch weitere Infos über Tiere, Freizeitaktivitäten, Sehenswürdigkeiten etc.
Natürlich ist alles recht einfach gehalten, damit Kinder nicht so schnell den Überblick verlieren. Trotzdem gibt es sehr viel zu entdecken.
Der Atlas ist wirklich sehr groß, dementsprechend lassen sich die einzelnen Länder auch leichter finden.
Unsere Große hat gespannt zugehört und viele weitere Fragen gestellt.

Fazit:
Ein toller Weltatlas für Kinder, mit dem man die verschiedenen Länder, Kulturen und Kontinente auf kindliche Weise entdecken kann.

5 von 5 Emmis