Dienstag, 5. Dezember 2017

Wir warten auf den Weihnachtsmann - Das große Weihnachtswimmelbuch von Alexander Steffensmeier

Bildrechte liegen beim Verlag



  • Gebundene Ausgabe: 24 Seiten
  • Verlag: cbj (2. Oktober 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3570174913
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 3 Jahren
  • Preis: 12,99 Euro
Zum Shop: Link!
Verlag auf Facebook: Link!
-Werbung- 





Meine Meinung: 
Ich muss gestehen, dass ich generell kein Wimmelbuchfan bin, weil ich zu viele Eindrücke auf einmal nicht gut finde. 
Mittlerweile ist unsere Große aber fünf Jahre alt und nichts kann sie so leicht überfordern. 
Passend zum kommenden Weihnachtsfest, beschäftigen wir uns auch jetzt schon mit dem Winter und alles was mit Weihnachten zu tun hat. 
In "Wir warten auf den Weihnachtsmann" geht es um Max, der einen ganz speziellen Wunsch hat. Er malt seinen Wunsch auf einen Zettel und bindet eine Schleife drum. 
Natürlich möchte Max wie jedes Kind, dass sein Wunsch erfüllt wird, aber er macht sich auch Gedanken darüber wie der Weihnachtsmann arbeitet, wie er die Geschenke ausliefert, was er macht, wenn Wunschzettel auf den letzten Drücker geschrieben werden und wie sich der Weihnachtsmann beschäftigt, wenn er dann etwas Freizeit hat. 
Der Text hat mir nicht sonderlich gefallen, denn obwohl ich weiß, dass er für Kinder ab drei ist, fand ich die Wiederholungen etwas nervig. 
(Beispiel Zitat Seite 30: ....und verpackt ist, ... der bis oben hin bepackt ist mit Geschenken. Hoffentlich liegt das Geschenk...)
Die Illustrationen dagegen fanden wir ganz gut und selbst die Tageszeiten wurden auf den verschiedenen Bildern gut abgebildet. 

Fazit: 
Meine Große hatte viel Spaß den Weihnachtsmann und Schneemann auf jeder Seite zu suchen. Wir haben einiges rund um den Weihnachtsmann, seine Werkstatt und den Weihnachtsmarkt entdeckt. 
Auch ich bin bis auf einzelne Textpassagen mit diesem Buch sehr zufrieden. 

4 von 5 Emmis

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    Wimmelbücher finde ich persönlich schon interessant, aber ich denke es kommt auch auf die Persönlichkeit darauf...manche Kids überfordert so viele Bilder und Gegenstände einfach und andere sind ganz will darauf....

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,
      wir haben es generell spät probiert, weil ich persönlich es eben zu viel finde.
      Wie sich rausstellt, mag unsere Große solche Bücher aber gerne :)

      LG,
      Steffi

      Löschen

Die Bücherwesen freuen sich über deinen Kommentar.