Nachtschatten – Fuchsgeister von Juliane Seidel

Die Bildrechte liegen bei Juliane Seidel

  • Format: e-Book
  • Dateigröße: 380 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 180 Seiten
  • Preis: 1,99 Euro

Hier! könnt ihr das eBook direkt bei Amazon kaufen!

Inhalt:

Neles Welt wird von einem Traum an ihrem 15. Geburtstag total auf den Kopf gestellt, denn sie bringt ihren Schutzengel aus dem Traum mit und kann Eason nun sehen. Doch nicht nur seine Anwesenheit bringt sie aus dem Konzept, sondern auch seine Offenbarungen, dass sie übernatürliche Kräfte hat und von jemandem gejagt wird. Die ersten Antworten erhält sie von Cionaodh, einem Sidhe der ihr über den Weg läuft. Doch nicht nur der Sidhe zeigt Interesse an ihr. Ein Kampf um Nele entbrennt und Neles Mutter, trägt mit daran Schuld.

Meine Meinung:

Die Nachtschatten-Trilogie von Juliane Seidel habe ich bereits gelesen und auch ein paar andere Bücher von ihr und bisher konnten mich alle sehr begeistern. Das Nachtschatten Spin-Off “Fuchsgeister” ist für mich sehr interessant, da man einiges über Nele erfährt und wie sie mit Cionaodh zusammengekommen ist.

Ich finde den Anfang der Geschichte schon toll, da Nele etwas träumt und ihren Schutzengel Eason in die wirkliche Welt mitnimmt. Eason finde ich auch sehr interessant, besonders sein Aussehen, das doch etwas ungewöhnlich ist.

Fuchsgeister ist eine Kurzgeschichte mit einigen Informationen über Nele und ihre Herkunft, aber auch über Cionaodh erfährt man so einiges.

Ich finde es auch wunderbar wie die beiden zueinandergefunden haben, aber ich denke, dass es einfach Schicksal war, dass Cionaodh diesen Auftrag bekommen hat. Interessant finde ich auch Neles Mutter, die als totales Biest dargestellt wird, aber im Nachhinein doch anders ist und einiges wiedergutmachen will.

Mein Fazit:

Eine tolle Kurzgeschichte aus dem Nachtschatten-Universum, die wieder sehr lesenswert ist. Wer die anderen Teile kennt, muss auch dieses Buch lesen!

5 von 5 Emmis

Ein Gedanke zu „Nachtschatten – Fuchsgeister von Juliane Seidel

  1. Pingback: Wunschchallenge – Leseliste 2018 | Bücherwesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.