Alles verknallt! oder Ein kleiner Rabe trifft auf große Liebe von Nele Moost

 

  • © Thienemann-Esslinger

  • Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
  • Verlag: Esslinger Verlag; Auflage: 2. (18. Juli 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • llustrator:Annet Rudolph
  • ISBN-13: 978-3480233274
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate – 6 Jahre
  • Preis: 13,00 Euro

Zum Shop: Link!

Verlag auf Facebook: Link!

 

 

Meine Meinung:

Von Rabe Socke kann man halten was man möchte – er ist einfach tollpatschig und süß.

In seinem neuen Abenteuer geht es darum, dass er von einer kleinen Ente belagert wird. Sie himmelt ihn total an und ich fand das niedlich. Rabe Socke leider nicht, denn er schickt die “Fusselbirne” weg, denn die ist babywinzig und nervt ihn. Also veräppelt er sie und haut dann heimlich ab. Dabei stößt er auf seinen Freund den Bären und der kümmert sich dann um die Ente. Eddi Bär und die Ente finden sich toll und verbringen viel Zeit miteinander.  Rabe Socke hat jetzt nur ein Problem, denn der Tag ist lang und ihm mittlerweile ziemlich langweilig, aber da die Ente jetzt den Bären anhimmelt, hat er niemanden mehr. Er ist traurig und wütend zugleich und sucht sich Hilfe. Das zeigte mal wieder, dass man andere so behandeln soll, wie man selbst behandelt werden möchte.

Natürlich bekommt er Hilfe von den anderen Waldtieren, aber er versemmelt seine Chance bei Eddi-Bär, denn indirekt sagt er ihm, dass er blöd ist. Das war, genau wie die fiese Sache am Anfang, einfach unmöglich. Ich weiß nicht, wieso er mit seiner Art durchkommt, denn auch, wenn er es wiedergutmachen wollte, in meinen Augen hat er das nicht.

Die Zeichnungen dagegen sind richtig toll und liebevoll gestaltet und auch den Kindern haben die Illustrationen sehr gefallen.

Fazit:

Die Geschichte konnte mich nicht überzeugen, denn Rabe Socke hat sich unmöglich verhalten und es nicht einmal wieder richtig gut gemacht. Die Illustrationen sind dafür ganz zauberhaft.

3 von 5 Emmis

 

Teile diesen Beitrag

6 Gedanken zu „Alles verknallt! oder Ein kleiner Rabe trifft auf große Liebe von Nele Moost

  1. Hallo und guten Tag,

    vielleicht ein Beispiel auch in der Buchwelt ziehen jetzt die “Deppen” ein…die einfach nicht lernfähig sind…genau wie im richtigen Leben trifft man immer wieder auf Personen, die zwar gut und nett sind.
    Aber in bestimmten Situationen sich einfach nur …doof …verhalten..oder?

    LG..Karin…

    • Liebe Karin,
      ja natürlich gibt es die auch in der realen Welt, im richtigen Leben, aber wenn dir jemand sagt, dass du “gar nicht so blöd bist, wie du aussiehst” – würdest du ihm dann verzeihen, nur weil er deine Lieblingskekse für dich gebacken hat und nach dir wirft? Ich nicht, weil das eine Beleidigung ist, da kann auch der gebackene Keks nichts daran ändern.
      Vielleicht bin ich da kleinlich, aber ich bin eh sehr nachtragend, was Ungerechtigkeit betrifft, aber ich würde ihm so nicht verzeihen. Ich würde ihn ignorieren und wenn dann eine richtige Entschuldigung kommt, kann man sich wieder versöhnen.

      LG, Steffi

      • Hallo Steffi,

        nun jemand was nettes tuen z.B. in Form von gebackenen Lieblingskeksen ist gut, aber die gleichen Keks als Wurfgeschloss dann wiederum gegen den möglichen Beschenken zu verwenden…geht auch bei mir gar nicht.

        Mit der Person stimmt doch etwas gefühlsmäßig gar nicht..und somit wäre dann erst einmal Pause und er müsste sich mir erklären….ich bin persönlich nicht so nachtragend …..aber bestimmtes Verhaltensmuster möchte ich persönlich nicht erdulden….

        LG..Karin..

  2. Ich kenne mehrere Bücher vom Rabe Socke, aber dieses hier noch nicht. Ich würde es gern meinen drei Kindern vorlesen. Deshalb versuche ich ja mal mein Glück und drücke uns die Daumen

    • Liebe Dorothee,

      Rabe Socke gibt es leider nicht im Novemskalender, aber du hast ja beim ersten Türchen schon mitgemacht, vielleicht hast du ja Glück – oder/und es gibt noch weitere Türchen, die dir gefallen.

      LG,
      Steffi

  3. Pingback: Wunschchallenge – Leseliste 2019 | Bücherwesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.