Duden Leseprofi – Ein Kaugummi für die Mumie, 1. Klasse von Christian Tielmann

 

  • © Fischer Verlag

  • Gebundene Ausgabe: 48 Seiten
  • Verlag: FISCHER Duden Kinderbuch; Auflage: 1 (27. Februar 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrator: Alexander von Knorre
  • ISBN-13: 978-3737333962
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 6 Jahren
  • Preis: 7,99 Euro

Zum Shop: Link!

Verlag auf Facebook: Link!

 

Meine Meinung:

Seit unsere Tochter lesen kann, verschlingt sie immer mehr Bücher und das mittlerweile in Rekordzeit. Die Mumie wollte sie mir an einem Abend vorlesen und hat es dann auch getan. Natürlich muss ich noch mit ins Buch schauen um schwierigere Wörter mit ihr gemeinsam zu lesen, aber generell klappt es sehr gut und schon ziemlich flüssig.

Jo macht mit seiner Klasse einen Ausflug ins Museum und hat verbotenerweise Kaugummis dabei. Laut Packung sind sie so scharf, dass sie Tote erwecken. Praktischerweise geht es im Museum um das Alte Ägypten und dort wird in einem unachtsamen Moment eine Mumie erweckt. Was für ein Abenteuer – das fand auch meine Große, die die Profifragen richtig beantwortet hat und mit dem Lesezeichen gleich sehen konnte, ob sie alles wusste.

Zusätzlich ist das Buch bei Antolin gelistet und ihre Klasse nutzt das Programm, so dass sie ihre privaten Bücher dort ebenfalls angeben und dort das passende Quiz starten kann.

Ägypten und vor allem die Mumie haben ihr so gut gefallen, dass sie unbedingt in so ein Museum möchte (sie war mit uns schön öfter im Römermuseum).

Fazit:

Wenn ein Erstleserbuch so begeistert, dass meine Tochter die Abenteuer selbst erleben möchte, dann hat es volle Punktezahl verdient. Tolle Schriftgröße und Profifragen!

5 von 5 Emmis

Kritzkratz-Spaß Einhörner von arskreativ

 

  • © arsEdition

  • Taschenbuch: 36 Seiten
  • Verlag: arsEdition; Auflage: 1. (21. Januar 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3845830070
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 5 – 7 Jahre
  • Preis: 8,00 Euro

Zum Shop: Link!

Verlag auf Facebook: Link!

 

 

Meine Meinung:

Könnt ihr euch noch an die Kunststunden in der Grundschule erinnern? An die kreative Zeit in der man alle Wachsmalfarben übereinander malte und am Ende dann mit schwarz übermalte? Danach konnte man mit einem Plastikschaber tolle Bilder zaubern.

So funktioniert der Kritz Kratz-Spaß auch und ich bin froh, dass meine Große mich mit malen lässt. Wir haben die Ausgabe mit den Einhörnern, aber es gibt auch Feen und Fahrzeuge.

© Buch: arsEdition, Zeichung: Emmi W.

Auf der linken Seite sind schon Zeichnungen und hier steht z.B. “Einhörner tanzen liebend gerne in fluffigen Wolken. Wie sieht das wohl aus?” Auf der rechten Seite ist dann genug Platz für die passenden Bilder, oder eigene Ideen. Was hier wirklich toll gemacht ist, ist der Untergrund der jeweiligen Kritzelseite. Es gibt Untergründe die tolle Regenbogen- oder Pastellfarben haben, welche die aussehen wie Partykonfetti und andere, die feurig durchschimmern.

Wir haben die Folie behalten, in der das Buch steckte, denn natürlich fallen hier wie mit den Wachsmalern, Kratzstückchen ab und der Kratzstift, oder Kratzstab, der dabei ist, kann so auch nicht verloren gehen.

Fazit:

Ein toller Kratzspaß für unterwegs, zum Verschenken, oder für einen selbst. Die Einhörner waren sicher nicht unser letztes Kratzbuch!

5 von 5 Emmis

Iron Flowers 2 – Die Kriegerinnen von Tracy Banghart

 

  • © Fischer FJB

  • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: FISCHER Sauerländer; Auflage: 1 (23. Januar 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • Übersetzer: Anna Julia Strüh
  • ISBN-13: 978-3737355629
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Preis: 17,00 Euro

Zum Shop: Link!

Verlag auf Facebook: Link!

 

Inhalt:

Nach dem Kampf im ersten Teil sind viele der Gefangenen verletzt, oder tot. Serina macht sich große Vorwürfe, wird auf dem Berg des Verderbens aber eine Art Anführerin. Zusätzlich macht sie sich große Sorgen um ihre Schwester Nomi, die jetzt eine Grace des Regenten ist.

Obwohl die Frauen von den Wachen nicht mehr unterdrückt werden, sind sie nicht frei, denn sie kommen nicht weg. Das Meer ist gefährlich und der Weg nach Viridia weit. Bevor sie sich einen Plan überlegen, kommt das nächste Gefangenenschiff und darauf sind Nomi und der Regent Malachi.

Meine Meinung:

Ich habe so sehr auf das Erscheinen dieses Buches gewartet und wurde nicht enttäuscht. Der erste Band fing damals so ruhig und sanft an, auch wenn die Geschichte der Frauen ungerecht war. Dann kamen die blutigen Kämpfe, die ich teilweise wirklich heftig fand und dann die Intrige von Asa. Es passierte so viel und auch in diesem (leider letzten) Teil, hatte ich das Gefühl, nie zur Ruhe zu kommen.

Serina hat sich stark verändert. Wenn man sich vorstellt, wie sanftmütig und regeltreu sie am Anfang war und wie stark und kämpferisch sie jetzt ist. Sie hat den Frauen versprochen sie in Sicherheit zu bringen und ist später kurzzeitig verlockt, Nomi bei ihrer Aufgabe zu begleiten. Auch Nomi hat sich stark verändert, denn auch sie ist von Schuldgefühlen geplagt und macht sich vor allem um ihren Bruder Renzo große Sorgen.

Am besten hat mir gefallen, dass ich von der Autorin durch eine ganz besondere Welt geführt wurde und zwar so bildlich, dass ich einmal, als ich das Buch ein paar Stunden zur Seite gelegt hatte, mich gefragt habe, welchen Film ich gesehen habe. Es gab Geheimgänge und der Teil war generell sehr aufregend.

Schade, dass die Geschichte um die Geschwister, um die Rechte der Frauen zu Ende ist. Ich hätte gerne noch weitere Kämpfe begleitet, weitere harte Zeiten durchlebt, mit der Hoffnung auf eine bessere Welt.

Fazit:

Absolut genial! Ich liebe diese Dilogie und kann sie wärmstens empfehlen, aber nur, wenn ihr es auch brutal und blutig mögt.

5 von 5 Emmis

Die kleine Hummel Bommel und die Zeit von Britta Sabbag, Maite Kelly

 

  • © arsEdition

  • Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
  • Verlag: arsEdition (12. September 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrator: Joëlle Tourlonias
  • ISBN-13: 978-3845825359
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate – 6 Jahre
  • Preis: 15,00 Euro

Zum Shop: Link!

Verlag auf Facebook: Link!

 

 

Meine Meinung:

Wir freuen uns jedes Mal wieder, wenn ein neues Buch über die kleine Hummel Bommel erscheint. In diesem Band geht es um die Zeit. Ich muss zugeben, dass ich ein sehr ungeduldiger Mensch bin. Ich hasse das Warten und Bommel geht es ähnlich, denn er sitzt mit seinen Eltern am Bahnhof und wartet auf seine Oma, aber die kommt ausgerechnet mit dem Bummelzug. Als wenn das nicht schon schlimm genug wäre, hat der Zug auch noch Verspätung. Bommel redet am Bahnhof mit einigen Tieren und bekommt Tipps, wie die Zeit schneller umgeht, oder wie er sie besser nutzen kann.

Am besten hat mir Kalle Kakerlake gefallen. Er ist der Kofferträger und sagt Bommel, dass er nie die langen Schlangen sieht, sondern jeden Koffer für sich. Vielleicht sollten wir Großen das im Alltag auch so machen. Anstatt die ganze Arbeit, den Haushalt als riesigen Haufen Arbeit zu sehen, könnten wir nur den nächsten Punkt sehen und abarbeiten, vielleicht sogar mit Spaß. Tanzend die Wohnung saugen wäre doch eine nette Abwechslung und gar nicht mehr so schlimm.

Bevor die Oma nun endlich ankommt, trifft sich Bommel noch mit seinem Freund Ricardo und plötzlich vergeht die Zeit viel zu schnell.

Fazit:

Vielleicht sollten wir nicht so ungeduldig sein, vielleicht sollten wir die Zeit besser nutzen, denn egal was wir machen, sie verstreicht. Ein neues, süßes Abenteuer mit der Hummel Bommel konnte uns begeistern.

5 von 5 Emmis

 

Biene Maja-Liederalbum Sing mit Uns!

 

  • © edel:kids

  • Audio CD (19. Oktober 2018)
  • Standard Version Edition
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Edel:Kids (Edel)
  • ASIN: B07GW3S56X
  • Preis: 8,99 Euro

Zu edel:kids: Link!

edel:kids auf Facebook: Link!

 

 

 

Produktbeschreibung:

“In einem unbekannten Land, vor gar nicht all zu langer Zeit, war eine Biene sehr bekannt, von der sprach alles weit und breit.” Singt, tanzt und freut euch mit der Biene Maja und ihren Freunden im Liederalbum “Sing mit uns!”

1. DIE BIENE MAJA – Karel Gott
2. ICH BIN DIE BIENE MAJA – Maja und Willi
3. ES IST SCHÖN (heut in die Schule zu gehen) – Juliet
4. OHEAEAOH – MC Willi
5. WIR LERNEN FLIEGEN – Maja
6. WIR SAMMELN HONIG – Maja
7. HÜHÜPF HURRA – Flip Da Hip
8. WO BLEIBT WILLI? – Maja und die Gewürzschnecken
9. 1-2-3-4, HIER MARSCHIEREN WIR! – Die Ameisenarmee
10. UNSERE KLATSCHMOHNWIESE – Maja
11. MAJA – Die Klatschmohnboys
12. BIENE MAJA, UNSERE FREUNDIN – Maja und Freunde
13. GEBURTSTAGSLIED – Maja und Gäste
14. MAJA, FANG DEN SONNENSCHEIN – Karel Gott

Meine Meinung:

Eine der erste Serien die hier nach der Geburt unserer Großen eingezogen sind, war “Die Biene Maja” in der Komplettbox (alte Ausgaben). Neben Heidi und TaoTao gehört vor allem Biene Maja mit zu dem Programm, welches unsere Tochter dann irgendwann sehen durfte. Mittlerweile gibt es ja einige neue Sachen von Maja und jetzt durfte die Musik-CD bei uns einziehen. Meine Mädels tanzen sehr gerne und diese CD lädt dazu ein, sich zu bewegen. Hier sind KULT-Lieder verändert und werden jetzt zu Pop und Schlager gesungen.

Fazit:

Auch wenn die CD sehr vom Original abweicht, kam sie hier super an (oder vielleicht auch gerade deswegen). Biene Maja – Lieder die schon beim Einschalten dazu aufrufen aufzuspringen und los zu tanzen, die Arme in die Luft zu werfen und mit dem Popo zu wackeln. Mehr Freude geht bei einer Kinder-CD wohl kaum.

5 von 5 Emmis