Calamity von Brandon Sanderson

Die Bildrechte liegen beim Heyne Verlag

 

  • Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (10. April 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • Übersetzer: Jürgen Langowski
  • ISBN-13: 978-3453269019
  • -WERBUNG-

Hier! könnt ihr das Buch direkt beim Verlag bestellen!

Inhalt:

Das Erscheinen von Calamity am Himmel, hat die ganze Welt verändert, denn dadurch haben sich viele Menschen in Epics verwandelt und mit ihren Superkräften unterdrücken sie die Menschheit. Eine kleine Gruppe, die sich Die Rächer nennt, verfolgen einen Plan der die Welt wieder verändern soll. Seitdem der Prof. sich verändert hat und jetzt ihr ärgster Feind ist, wollen David und die anderen den Prof. retten und ihn wieder zu einem der ihren zu machen und sie haben immer noch die Hoffnung, dass sie beweisen können, dass es auch gute Epics gibt.

Meine Meinung:

Endlich ist es soweit, dass ich erfahre, wie es mit David und den Rächern weitergeht.

Der letzte Plan ist ja nach hinten losgegangen und hat einigen der Rächer das Leben gekostet, die wir in den Bänden vorher ins Herz geschlossen hatten. Sie haben zwar auch den Prof. verloren, aber auf eine andere Art und Weise, denn er ist der Dunkelheit verfallen und zu einem Epic geworden. Doch auch er hat sich zum Nachteil verwandelt, denn er will die Menschheit beherrschen.

Dadurch ist er zum größten Feind der Rächer geworden, doch Davids Plan ist es nicht ihn zu vernichten, sondern aus der Dunkelheit zurückzuholen. Ihnen steht ein harter Kampf bevor, doch zusammen werden sie die Dunkelheit besiegen.

Die Bücher von Brandon Sanderson sind bisher alle etwas besonderes gewesen und auch Calamity ist ihm wieder sehr gut gelungen. Damit hat er dieser Reihe auch einen perfekten Abschluss verpasst, dessen Ende mich aber auch etwas überrascht hat, besonders was David betrifft.

Ich werde sicher noch mehr Bücher des Autors lesen und kann die bisherigen auch alle jedem empfehlen zu lesen, denn diese Geschichten kann man sehr schwer aus der Hand legen.

Mein Fazit:

Calamity ist der perfekte Abschluss einer Reihe voller Superhelden, wie wir sie bisher noch nie zu Gesicht bekommen haben. Sehr gut gelungen und lesenswert.

5 von 5 Emmis

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.