Ein Cottage für deinen Sommer von Viola Shipman

 

  • © Fischer Verlag

     

  • Broschiert: 448 Seiten
  • Verlag: FISCHER Krüger; Auflage: 3. (24. April 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • Übersetzer: Anita Nirschl
  • ISBN-13: 978-3810530646
  • Preis: 14,99 Euro

Zum Shop: Link!

Verlag auf Facebook: Link!

 

Inhalt:

Adie Lou wird von ihrem Mann betrogen und kämpft bei der Scheidung um das Sommerhaus ihrer Familie. Zu viele schöne Erinnerungen hängen am Cottage am Michigansee und Adie Lou braucht dringend eine Veränderung. Sie möchte aus ihrem neuen Zuhause einen Ort machen, an dem Leute abschalten und zu sich selbst finden können, doch es tauchen immer wieder unerwartete Probleme auf.

Meine Meinung:

Ich mag die Bücher von Viola Shipman sehr. Sie sind jedes Mal herzlich, ihre Figuren sind authentisch, haben Probleme, wie sie jeder haben könnte und ihre Bücher haben trotz der Sorgen der Protagonisten immer etwas Wunderbares.

Obwohl ihre beste Freundin und Scheidungsanwältin Trish ihr aufzeigt was das Cottage allein an Steuern kostet, gibt Adie Lou nicht auf und das hat mir gefallen. Sie ist gerade an einem Punkt, an dem sie sich selbst finden muss, denn in den letzten Jahren lebte sie nur für einen Beruf, der ihr keinen Spaß machte, einen Mann, der sie betrog und einen mittlerweile erwachsenen Sohn. Doch ihr Weg ist steinig und teuer, denn der Umbau des Cottage kostet mehr, als erwartet und dann gibt es da noch Iris Dragoon – die Leiterin des Saugatuck-Denkmalschutz-Komitees. Sie hat ein Problem mit dem Umbau und versucht Adie Lou den Weg noch mehr zu erschweren.

Wo in anderen Büchern die Protagonisten am Ende sind und am liebsten aufgeben würden, habe ich hier das Gefühl, dass Adie Lou über sich hinauswächst. Je schwerer alles wird, umso mehr Kraft gewinnt sie und umso mehr Ideen kommen ihr. Als Leserin konnte ich den Umbau miterleben und auch bei einem Wiedersehen mit einem ihrer besten Freunde aus der Kindheit war ich dabei. Ich konnte sehen wie sie sich einen neuen Freund ins Haus holte und wie stolz ihr Sohn auf sie war.

Fazit:

Für mich war dieses Buch herzerwärmend, denn Adie Lou zeigt, dass man alles erreichen kann, wenn man will und etwas dafür tut.

5 von 5 Emmis

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.