Everlasting Love – Gefährliches Schicksal von Lauren Palphreyman

 

  • © Fischer Verlag

  • Broschiert: 432 Seiten
  • Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendtaschenbuch; Auflage: 1. (25. September 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • Übersetzer: Anna Julia Strüh
  • ISBN-13: 978-3733505431
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
  • Preis: 13,00 Euro

Zum Shop: Link!

Verlag auf Facebook: Link!

 

Inhalt:

Lila erhält in den Sommerferien lauter Briefe, E-Mails und Textnachrichten. Angeblich hat die Datenbank von “Everlasting Love” ihr Match gefunden. Sie ist genervt und möchte einfach nur, dass diese Nachrichten aufhören, schließlich ist sie vergeben. In der Agentur kümmert sich dann gleich einer der höheren Agenten um sie und erklärt ihr, dass dieses Match auf keinen Fall zustande kommen darf. Lila ist das ganz recht, aber ihr Match Cupid tut alles dafür um Lila näherzukommen.

Meine Meinung:

Eigentlich ist Lila glücklich mit ihrem Freund, okay, man spürt schon, dass die Verliebtheit verflogen ist, aber als ihr Cal von “Everlasting Love” erzählt, dass der Liebesgott Cupid ihr Match, ihr Seelenverwandter ist, hält sie es für einen schlechten Witz, doch dann trifft sie auf Cupid und der ist unausstehlich und anziehend zugleich.

Ich mochte Cupid, obwohl er ein sehr selbstsicheres und scheinbar arrogantes Auftreten hatte. Alle Mädchen an Lilas Schule fanden ihn toll, nur Lila selbst wäre ihm am liebsten aus dem Weg gegangen. Bei einer Berührung mit ihm spürte sie etwas Besonderes und das Knistern konnte ich als Leserin auch spüren.

Cal dagegen konnte ich nicht sehr gut einschätzen, weil für ihn die Agentur an oberster Stelle steht. Er lebt nach den Regeln, ist sehr förmlich und abweisend. Trotzdem hatte auch er etwas Besonderes an sich.

Sehr gut gefallen hat mir die Mischung aus normaler Welt und fabelhafter Geschöpfe. Auch die Vorstellung, dass jeder sein Match irgendwo hat und es mit sicherer Wahrscheinlichkeit trifft/getroffen hat, klingt toll. Die Regeln von “Everlasting Love” dagegen schienen echt hart zu sein, denn kein Liebesagent darf je eine Bindung mit seinem Match eingehen.

“Everlasting Love Band 1” ist nicht die romantische Dating Agentur, die man sich unter dem Namen vorstellt, sondern eher eine Agentur, die im geheimen agiert. Es gab wilde Verfolgungen, irre Kämpfe mit Pfeil und Bogen und einige Intrigen.

Fazit:

Ein tolles Cover und eine mindestens genauso tolle und spannende Story über Liebesgötter und Seelenverwandte. Action garantiert!

5 von 5 Emmis

Teile diesen Beitrag

3 Gedanken zu „Everlasting Love – Gefährliches Schicksal von Lauren Palphreyman

  1. Pingback: Wunschchallenge – Leseliste 2019 | Bücherwesen

  2. Pingback: S. Fischer Challenge 2019 – Immer ein guter Fang … | Bücherwesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.