Untot – Lauf, solange du noch kannst von Kirsty McKay

Bildrechte liegen beim Carlsen Verlag

  • Taschenbuch: 368 Seiten
  • Verlag: Carlsen; Auflage: 1., Auflage (November 2012)
  • ISBN-13: 978-3551520418
  • Preis: 14,95 Euro   
  • -Werbung-

Das Buch kann direkt über den Verlag bestellt werden. Jetzt bestellen!

Inhalt:

Bobby ist eine Einzelgängerin. Gerade war sie mit ihrer Schulklasse auf einem Skiausflug in den Bergen. Beim letzten Pausenstopp wartet Bobby mit ihrem Klassenkameraden Smitty im Bus auf die Anderen. Doch bis auf die Klassenschönheit Alice, die panisch angerannt kommt erscheint niemand und was Alice ihnen erzählt klingt mehr als verrückt. Alle Klassenkameraden und Lehrer sollen tod sein. Was zuerst wie ein blöder Spaß klingt, wird (un-)tödlicher Ernst.

Cover:

Das Cover passt sehr gut zum Inhalt. Der weiße Hintergrund ist der Schnee und in der Schrift erkennt man die Untoten und das Blut.

Auch auf den einzelnen Seiten befinden sich Blutstropfen.

Meine Meinung:

Mich hat die Serie “The Walking Dead” so begeistert, dass ich dieses Buch unbedingt lesen wollte.

Natürlich habe ich einiges von diesem Buch erwartet und ich wurde nicht enttäuscht.

Es gibt die typischen Charaktere einer Klasse, die uns auch durchs gesamte Buch begleiten. Da ist einmal “Albino”, der zurückhaltende Weißschopf, der eigentlich Pete heißt, der “Klassenbösewicht” Smitty, die “Beliebte” Alice und Bobby, die “Neue”. Am sympathischsten sind mir Bobby und Smitty, die sich das ganze Buch über necken. Sie sind frech, mutig und sehr authentisch.

An einigen Stellen war das Buch ganz schön brutal. Spannend verfolgte ich die Geschichte und es gab nicht einen langatmigen Moment, wo ich das Buch am liebsten weggelegt hätte.

Kirsty McKay hat es mit ihrem Schreibstil geschafft eine Art  “The Walking Dead”, nur eben jugendlicher, als Buch zu schreiben. Sie weiß mit der Sprache umzugehen und konnte mich für dieses “Untot” begeistern.

Fazit:

Ein absolutes MUSS für Zombie- und Jugendbuchfans!

Ganz klare 5 von 5 Emmis

Teile diesen Beitrag

Ein Gedanke zu „Untot – Lauf, solange du noch kannst von Kirsty McKay

  1. Pingback: Untot – Sie sind zurück und hungrig von Kirsty McKay | Bücherwesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.