Über Buecherfee

Mutter von zwei zauberhaften Zicken, anstrengende Ehefrau, kreativ, eigensinnig, humorvoll (vor allem sarkastisch!), zwischen 30 und 40 Jahre alt (körperlich älter, vom Verhalten jünger :D), Zockerin und vor allem ein Bücherwesen.

Novemskalender 2020 – 17. Türchen

Hallo ihr Lieben

Habt ihr gestern bei Mone teilgenommen? Wenn nicht, dann huscht schnell zum 16. Türchen rüber!

Auch wir haben heute wieder etwas Tolles für euch und da ich selbst ein Exemplar besitze, kann ich euch sagen, dass es wirklich schön ist. Es gibt etliche Illustratoren und einige erkennt man sofort. Zu meinen Favoriten gehören z.B. Joëlle Tourlonias und mittlerweile auch Kai Renners.

Heute könnt ihr ein aktuelles Buch von Kai Renners gewinnen:

© Renners Media

1x “Sheriff Peng – Weihnachten in der Kaktuswüste” von Kai Renners (wird vom Verlag verschickt)

Frage:

Wem würdet ihr dieses Buch vorlesen/schenken?

Teilnahmebedingung:

  1. Erfolgt am jeweiligen Tag eine Frage/Aufgabe, so müsst ihr die natürlich lösen. (Es werden nur die Kommentare auf dem Blog gezählt!)
  2. Teilnahme nur mit Wohnsitz in Deutschland
  3. Teilnahme ab 18 Jahren (bittet zur Not Geschwister/Eltern)
  4. Ihr müsst weder Lose sammeln, noch etwas teilen, oder Follower sein. (Dürft ihr natürlich und wir würden uns auch sehr freuen, auch auf Instagram Bücherwesen, oder auf unserer Facebookseite Bücherwesen / Rezensionen mit Herz, und/oder bei Twitter Bücherwesen / Rezis mit Herz)
  5. Zeit ist immer eine Woche. Am 1.11. habt ihr dann Zeit bis einschließlich 7.11., beim 2.11. habt ihr Zeit bis einschließlich 8.11. etc. So haben alle die Möglichkeit immer teilzunehmen, auch wenn sie am Wochenende, oder unter der Woche nicht ins Internet kommen. Wenn ihr uns eine E-Mail-Adresse hinterlasst, schreiben wir euch im Gewinnfall an, ansonsten müsst ihr selbst nachschauen und euch bei uns melden.
  6. Ausgelost wird per Zufallsprinzip.
  7. Bitte meldet euch innerhalb einer Woche, ansonsten losen wir erneut aus
  8. Für auf dem Postweg verloren gegangene, oder beschädigte Gewinne haften wir nicht.

Die Gewinner werden ab dem 8.11. hier bekanntgegeben.

Novemskalender 2020 – 15. Türchen (beendet)

Waren die Kinderbuch-(vor)leser unter euch gestern bei Mone? Wenn nicht, dann habt ihr hier den Link zum 14. Türchen!

Bei uns dagegen gibt es heute ein Sachbuch:

© Mosaik Verlag

1x “Buchstabenzauber” von Christoph Biemann (signiert)

Frage:

Wird bei euch in der Familie viel gelesen, oder haben eure Kinder/Geschwister etc. keine Lust?

Herzlichen Glückwunsch: Annegret

 

Teilnahmebedingung:

  1. Erfolgt am jeweiligen Tag eine Frage/Aufgabe, so müsst ihr die natürlich lösen. (Es werden nur die Kommentare auf dem Blog gezählt!)
  2. Teilnahme nur mit Wohnsitz in Deutschland
  3. Teilnahme ab 18 Jahren (bittet zur Not Geschwister/Eltern)
  4. Ihr müsst weder Lose sammeln, noch etwas teilen, oder Follower sein. (Dürft ihr natürlich und wir würden uns auch sehr freuen, auch auf Instagram Bücherwesen, oder auf unserer Facebookseite Bücherwesen / Rezensionen mit Herz, und/oder bei Twitter Bücherwesen / Rezis mit Herz)
  5. Zeit ist immer eine Woche. Am 1.11. habt ihr dann Zeit bis einschließlich 7.11., beim 2.11. habt ihr Zeit bis einschließlich 8.11. etc. So haben alle die Möglichkeit immer teilzunehmen, auch wenn sie am Wochenende, oder unter der Woche nicht ins Internet kommen. Wenn ihr uns eine E-Mail-Adresse hinterlasst, schreiben wir euch im Gewinnfall an, ansonsten müsst ihr selbst nachschauen und euch bei uns melden.
  6. Ausgelost wird per Zufallsprinzip.
  7. Bitte meldet euch innerhalb einer Woche, ansonsten losen wir erneut aus
  8. Für auf dem Postweg verloren gegangene, oder beschädigte Gewinne haften wir nicht.

Die Gewinner werden ab dem 8.11. hier bekanntgegeben.

Die kleine Fliege Zappelbein von Kai Renners

  • © Renners Media

 

  • Gebundene Ausgabe : 24 Seiten
  • Illustrator: Kai Renners
  • ISBN-13 : 978-394528804
  • Leseniveau : 3 – 6 Jahre
  • Preis: 12,95 Euro

Zum Shop: Link!

Verlag auf Facebook: Link!

 

 

Meine Meinung:

,,Bleibst du bitte sitzen?”, ,,Setz dich doch mal bitte hin.”, ,,Zappel nicht so.” – Wer kennt es nicht? Kinder sollen sich bewegen, aber es gibt Momente (wie zum Beispiel beim Essen), da sollen sie sich hinsetzen und bitte auch sitzen bleiben. Wir haben zwei Kinder und beide sind sehr bewegungsfreudig, was wir auch unterstützen, aber hin und wieder ist es unangebracht. Genau, wie bei der Fliege Zappelbein, die fliegt und summt ständig um ihre Freunde herum, ist hibbelig und nervt die anderen mit diesem Verhalten. Das geht soweit, dass sich all ihre Freunde von ihr abwenden, was die Fliege sehr traurig macht.

Natürlich wird am Ende eine Lösung gefunden, denn wir alle sind sehr unterschiedlich, doch wenn wir Rücksicht aufeinander nehmen und uns auf den anderen zu bewegen, klappt das Zusammenleben und Spielen besser.

Die Illustrationen sind wieder ganz zauberhaft. Ich mag die weichen Formen der Tiere, die Farbauswahl und die verschiedenen Gesichtsausdrücke sehr.

Fazit:

Rücksicht nehmen, ohne sich komplett zu verbiegen. Wenn beide Seiten aufeinander zugehen, kann man gemeinsam tolle Sachen erleben.

5 von 5 Emmis

Novemskalender 2020 – 13. Türchen (beendet)

Die Zeit rennt. Gestern hatten wir bei Rezensionen-mit-Herz schon Halbzeit und wenn ihr etwas auf die Ohren wollt, dann hüpft noch schnell ins 12. Türchen.

Am Freitag, den 13. haben wir für euch ein Spin-off:

© Loewe Verlag

1x “Schimmert die Nacht” von Maggie Stiefvater

Frage:

Passend zum Datum – Seid ihr abergläubisch?

Herzlichen Glückwunsch: Diana

Teilnahmebedingung:

  1. Erfolgt am jeweiligen Tag eine Frage/Aufgabe, so müsst ihr die natürlich lösen. (Es werden nur die Kommentare auf dem Blog gezählt!)
  2. Teilnahme nur mit Wohnsitz in Deutschland
  3. Teilnahme ab 18 Jahren (bittet zur Not Geschwister/Eltern)
  4. Ihr müsst weder Lose sammeln, noch etwas teilen, oder Follower sein. (Dürft ihr natürlich und wir würden uns auch sehr freuen, auch auf Instagram Bücherwesen, oder auf unserer Facebookseite Bücherwesen / Rezensionen mit Herz, und/oder bei Twitter Bücherwesen / Rezis mit Herz)
  5. Zeit ist immer eine Woche. Am 1.11. habt ihr dann Zeit bis einschließlich 7.11., beim 2.11. habt ihr Zeit bis einschließlich 8.11. etc. So haben alle die Möglichkeit immer teilzunehmen, auch wenn sie am Wochenende, oder unter der Woche nicht ins Internet kommen. Wenn ihr uns eine E-Mail-Adresse hinterlasst, schreiben wir euch im Gewinnfall an, ansonsten müsst ihr selbst nachschauen und euch bei uns melden.
  6. Ausgelost wird per Zufallsprinzip.
  7. Bitte meldet euch innerhalb einer Woche, ansonsten losen wir erneut aus
  8. Für auf dem Postweg verloren gegangene, oder beschädigte Gewinne haften wir nicht.

Die Gewinner werden ab dem 8.11. hier bekanntgegeben.

Sooo Cute – Das supersüße Kreativbuch: Zeichen-Übungen, Ausmalbilder, Mood-Tracker, Labyrinthe und mehr von Tanja Geier

  • © TOPP frechverlag

  • Taschenbuch : 144 Seite
  • ISBN-13 : 978-3772447143
  • Preis: 13,00 Euro

Zum Shop: Link!

Verlag auf Facebook: Link!

 

 

 

 

Meine Meinung:

Damit es meinen Mädchen nicht langweilig wird, betätigen wir uns regelmäßig kreativ. Manchmal basteln wir gemeinsam, aber hin und wieder möchte die Große auch etwas alleine machen. Dieses Buch wirkte auf den ersten Blick ideal dafür und wir wurden beide nicht enttäuscht. Es gab verschiedene Möglichkeiten, so dass sie sich nach Lust und Laune beschäftigen konnte. Am besten haben ihr die Seiten gefallen, auf denen sie die Kawaii-Motive Schritt für Schritt zeichnen konnte und ich war überrascht, wie toll sie das hinbekommen hat. Des Weiteren fand sie die Seiten toll, auf denen sie Papiere ausschneiden konnte um daraus Origami zu falten. Auch das hat mit Hilfe sehr gut geklappt. Durch dieses Buch kam sie zum ersten Mal dazu Sudokus zu machen. Ich habe ihr erklärt, wie sie funktionieren und sie hat sich erstmal an den einfachen Bild-Sudokus probiert und es ging wunderbar.

Es gibt viele verschiedene Seiten, auf denen man sich kreativ ausleben kann. Es kann fast überall gemalt werden und nicht nur ausgemalt, denn einige Bilder kann man kreativ erweitern.

Ich habe die Bewertungen zu dem Buch erst gelesen, als ich es schon hatte und muss sagen, dass ich sie nicht verstehen kann. Okay, in unserem Fall war das Buch für eine Achtjährige und es als Mitmachbuch für Erwachsene auszuschreiben ist vielleicht nicht ideal, aber man sieht ja schon auf dem Cover, dass es darum geht Punkte, bzw. Zahlen zu verbinden, auszumalen und die Wege durch Labyrinthe zu finden.

Meine Tochter und ich sind sehr zufrieden und es gibt noch einiges zu gestalten, auszuschneiden und Rätsel zu lösen.

Fazit:

Begeisterung pur! Ein “supersüßes Kreativbuch” für Kinder und Junggebliebene.

5 von 5 Emmis