Save us von Mona Kasten

© Bastei Lübbe, Weltbild.at,

Paperback: 384 Seiten
Verlag: LYX
ISBN: 9783736306714
Preis: 12. 90 Euro (DE) / 13,30 Euro (AT)
Zum Weltbild.at – Shop: Link!
Zum Weltbild.at – Blog: Link!
 
 
Klappentext
 
Können sie sich retten? Oder werden sie sich gegenseitig zerstören? Ruby steht unter Schock. Sie wurde vom Maxton Hall College suspendiert. Und das schlimmste: Alles deutet darauf hin, dass niemand anders als James dafür verantwortlich ist. Ruby kann es nicht glauben – nicht nach allem, was sie gemeinsam durchgestanden haben. Sie dachte, dass sie den wahren James kennengelernt hat: den, der Träume hat, den, der sie zum Lachen bringt und ihr Herz mit einem einzigen Blick schneller schlagen lässt. Doch während Ruby dafür kämpft, trotz allem ihren Abschluss machen zu können, droht James einmal mehr unter den Verpflichtungen gegenüber seiner Familie zu zerbrechen. Und die beiden müssen sich fragen, ob die Welten, in denen sie leben, nicht vielleicht doch zu verschieden sind…
 
Meine Rezi
 
Ich musste nach den ersten beiden Teilen natürlich auch den dritten Teil lesen. Ich liebe den Schreibstil und die Geschichten von Mona Kasten und würde immer wieder zu einem Buch oder einer Reihe von ihr greifen. Einfach, weil man weiß, was man bekommt. Viele mag das langweilen, wenn etwas vorhersehbar ist und bei manchen Genres und Geschichten verstehe ich das auch. Aber manchmal braucht man etwas, bei dem man weiß, es wird ein Happy End geben. Trotz dieses Wissens bedeutet das nicht, das alles vorhersehbar ist. Save us war ein perfekter Abschluss der Maxton Hall Trilogie. Ich würde auch einen vierten und fünften Teil dieser Reihe lesen, allerdings ist es manchmal besser abzuschließen. Ich denke Mona Kasten wird weitere tolle Reihen veröffentlichen.
 
Tatsächlich hatte ich nach dem zweiten Teil der Maxton Hall Trilogie den Wunsch Lydia näher kennen zu lernen und als ob Mona Kasten es ahnen würde, trat Lydia im dritten Teil noch mehr in den Mittelpunkt zu einigen anderen Charakteren. Ich habe sie einfach alle lieben gelernt und das Beste für sie gehofft.
Ich war im zweiten Teil am Ende so traurig und enttäuscht von Rubys Mama, weil sie ihrer Tochter nicht einmal zugehört hat. Sie waren so eine tolle Familie und gerade von ihr hatte ich erwartet das sie ihrer Tochter glaubt. Ich erhoffte mir für Ruby viel Unterstützung aus der Familie. Schließlich wurde gerade ihr Traum zerstört und sie brauchte Menschen, die sie auffangen. Was, wenn sie nicht wieder auf die Schule darf, um ihren Abschluss zu machen? Sie braucht einen guten Abschluss um nach Oxford zu können. Und was ist mit ihr und James? Warum hat er dieses Foto gemacht? Kann sie über ihren Schatten springen und ihn anhören? Auch hier muss ich sagen, hat die Autorin eine tolle Arbeit geleistet. Es gab kein hin und her, was manchmal für einen Leser sehr nervig werden kann. Es wurde geredet und geklärt, egal ob positiv oder negativ. Einfach ohne Spielchen. Ich hoffte in den ersten beiden Büchern, dass James und Lydias Vater irgendwann zur Vernunft kommt. Er hat seine Frau verloren. Muss er auch noch seine Kinder vertreiben? Oder kommt er zur Vernunft und lässt endlich Gefühle zu? Hat er überhaupt welche? Manchmal kam es mir so vor, als ob etwas durchblitze und dann war er wieder der kühle Geschäftsmann. Kann er sich in diesem Teil seinen Kindern wieder annähern oder wird er sie endgültig verlieren?
 
Mein Fazit
 
Ein perfekter Abschluss der Maxton Hall Trilogie
5 von 5 Emmis

Pure Desire 1 – Nur du von Mia Williams

 

  • © Fischer Verlag

  • Broschiert: 304 Seiten
  • Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 1 (24. Oktober 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3596702916
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 18 Jahren
  • Preis: 12,99 Euro

Zum Shop: Link!

Verlag auf Facebook: Link!

 

 

Inhalt:

Liz ist die älteste der fünf Carson-Schwestern. Ihre Schwester Fi ist unterwegs, aber mit den anderen drei Schwestern lebt Liz in einem alten Holzhaus am See. Das Dach ist kaputt, das Geld ist knapp und eine Immobilienfirma, will ihnen ihr Eigentum wegnehmen. Liz trägt die Verantwortung für alle und alles, denn neben den vier jüngeren Geschwistern und dem Familienanwesen, das für alle nach dem Tod der Eltern eine noch größere Bedeutung hat, gibt es noch den Diner, den sie leitet.

Die Schwestern Hazel und Grace sind eine große Hilfe, aber Amber, mit ihren sechzehn Jahren die jüngste im Haus, macht Liz das Leben schwer. Als dann auch noch der attraktive Cole in ihr Leben tritt, wird alles schöner, aber auch komplizierter. Weiterlesen

Heute schon für morgen träumen von Lori Nelson Spielman

 

  • © Fischer Verlag

  • Broschiert: 400 Seiten
  • Verlag: FISCHER Krüger; Auflage: 1 (26. September 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • Übersetzer: Andrea Fischer
  • ISBN-13: 978-3810530622
  • Preis: 15,99 Euro

Zum Shop: Link!

Verlag auf Facebook: Link!

 

 

Inhalt:

Emilia ist ein Familienmensch. Sie arbeitet mit ihrer Schwester Daria, ihrem Vater und ihrer Großmutter im Familiengeschäft. Dass ihre Großmutter sie wie einen Fußabstreifer behandelt, ihr Vater sich raushält und die Beziehung zu ihrer Schwester nicht rosig ist, scheint sie gekonnt zu ignorieren. Mit ihrem Kater lebt sie in ihrer kleinen Wohnung und ist zufrieden mit dem, was sie hat – bis sie von ihrer Großtante Poppy eine Einladung nach Italien erhält. Weiterlesen

Der Duft des Glücks ist stärker, wenn es regnet von Virginie Grimaldi

 

  • © Fischer Verlag

  • Broschiert: 400 Seiten
  • Verlag: FISCHER Krüger; Auflage: 1 (25. Juli 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • Übersetzer: Maria Hoffmann-Dartevelle
  • ISBN-13: 978-3810530585
  • Preis: 16,99 Euro

Zum Shop: Link!

Verlag auf Facebook: Link!

 

 

Inhalt:

Pauline ist Meisterin des Verdrängens. So wie ganz am Anfang, als sie im Restaurant sitzt und auf ihren Mann Ben wartet, um den gemeinsamen Hochzeitstag zu feiern. Nach stundenlangem Warten, taucht dann ihr Vater auf, der sie daran erinnert, dass sich Ben vor drei Monaten von ihr getrennt hat.

Pauline kann und mag das nicht einsehen, schließlich liebt Ben sie doch und sie beide sind glücklich. Sie muss ihn überzeugen und schreibt ihm Briefe mit den schönsten Erinnerungen.

Meine Meinung:

“Der Duft des Glücks ist stärker, wenn es regnet” war ein Familienroman, der sich zwar ganz gut lesen lassen hat, aber mich nicht berühren konnte.

Pauline glaubt, dass ihr Mann zu ihr zurückkommt, wenn sie ihm zeigt, wie schön das Zusammenleben war. Manchmal jedoch ist es so, dass man selbst etwas verdrängt und das scheint bei den beiden der Fall zu sein. Als Pauline, die die nervige Rolle der abhängigen Ehefrau spielte, mit ihrem Sohn zu ihrer Familie ins Strandhaus fährt, lernt sie das Leben ohne Ben kennen. Sie geht aus und sie sieht ein, dass sie manchmal einfach nur den Moment genießen muss, weil Momente so schnell vorbei sein können. Erst ab der Stelle, an der sie aufgewacht ist, konnte mich das Buch für sich gewinnen. Es war, als würde diese Frau, für die ich mich schämen wollte, reifen und selbständig werden. Sie wurde unabhängiger und für ihren Sohn auch stärker. Natürlich dreht sich viel um Ben, aber es war mit der Zeit nicht mehr so nervig wie am Anfang.

Paulines Mutter war mir sehr unsympathisch. Es ist, als würde sie ihre Tochter hassen. Ihr Vater ist das Gegenteil. Er vergöttert sie und wirkt wie ein Behüter.

Am Ende kommen ein paar unschöne Familiengeheimnisse auf, die alles ein wenig relativieren. Trotzdem konnte mich die Geschichte gefühlsmäßig nicht packen und das obwohl ich Ben und Paulines Papa sehr nett fand.

Fazit:

Eine nette Geschichte für zwischendurch.

3 von 5 Emmis

Wer, wenn nicht du? von Paige Toon

 

  • © Fischer Verlag

  • Broschiert: 400 Seiten
  • Verlag: FISCHER Krüger; Auflage: 1 (27. Juni 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • Übersetzer: Tanja Hamer
  • ISBN-13: 978-3810530493
  • Preis: 14,99 Euro

Zum Shop: Link!

Verlag auf Facebook: Link!

 

 

Inhalt:

Amber und ihr Mann Ned haben sich im letzten Jahr mehr gestritten, als geliebt. Als Amber eines Tages unerwartet ihren Job verliert und sie dann einen Anruf erhält, ihr Vater habe einen Schlaganfall gehabt, fliegt sie von London nach Australien um ihm zu helfen. In ihrer Freizeit trifft sie ihre alten Freunde wieder und auch Ethan, den Mann, den sie ihr Leben lang geliebt hat, obwohl ihre Liebe nicht erwidert wurde. Schnell kommen alte Gefühle wieder hoch, doch diesmal scheint Ethan nicht ganz abgeneigt zu sein. Weiterlesen