Dienstag, 25. November 2014

Vampi die kleine Vampirfledermaus von Sandra Baumgärtner

Bildrechte liegen beim Verlag


  • Gebundene Ausgabe: 40 Seiten
  • Verlag: Papierverzierer Verlag; Auflage: 1 (30. Oktober 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3944544099
  • ISBN-13: 978-3944544090
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 5 Jahren
  • Preis: 13,95 Euro
Zum Shop: Link!
Verlag auf Facebook: Link!




Inhalt:
Der Statthalter Marc Augustus hatte eine tolle Idee als er um seine Stadt eine große Mauer baute. 
Die Mauer sollte die Leute schützen und jeder der die Stadt besichtigen wollte musste Eintritt zahlen.
Das fand Vampi toll, denn die kleine Vampirfledermaus wollte nicht mehr im langweiligen Wald wohnen und so zog sie in ein Loch in der Mauer und machte daraus ihre Wohnhöhle. 
Als der Statthalter das mitbekam, wollte er Vampi los werden.

Meine Meinung:
Ich glaube ja kaum, dass Vampi das hören möchte, aber ich muss es sagen: Vampi ist so süß!
Normalerweise mögen wir keine eckigen Tiere/Figuren/Menschen und Vampi ist (bis auf den Bauch) sehr eckig und kantig. Vampi steht das aber ausgezeichnet und so hat es mich nicht weiter gestört.
Das Buch hat ein tolles quadratisches Format und ist auch nicht so groß. 
Sandra Baumgärtner hat Vampi einen Umzug erleben lassen, der ihr sehr gefallen hat. Vampi hatte aber auch Angst und musste zum Arzt. Alles war für die kleine Fledermaus neu und interessant und immer wieder singt die Fledermaus Lieder. 
BenSwerk, die Illustratorin von Vampi hat auch ganz tolle Arbeit geleistet. Sie hat die Geschichte von Vampi bildlich sehr schön dargestellt. 
Vampi die kleine Vampirfledermaus ist ein ziemlich düsteres Buch, weil die kleine Fledermaus natürlich nur im Dunkeln aus ihrer Höhle raus kann. 
Der erste Buchstabe jeder Doppelseite ist immer ziemlich groß geschrieben und auch die Schrift allgemein ist von der Größe für Erstleser gut geeignet. 
Selbst hinter der Danksagung, die ebenfalls bebildert ist, ist das Buch noch nicht zu Ende. 
Dahinter befindet sich noch eine Seite "Wusstest du das..." mit einigen Informationen über Fledermäuse und anderen Themen aus dem Buch. 
Zusätzlich gibt es noch ein Gitterrätsel und einen Bastelbogen von Vampi zum kopieren und ausschneiden.
Das Buch hat auch noch ein Lesebändchen (finde ich toll, den Kindern ist es sicherlich egal).
Was mir nicht gefallen hat war das Papier. Es ist zwar recht stabil, aber leider auch so glänzend, dass ich mit sauberen und trockenen Fingern Abdrücke im Buch hinterlassen habe. 

Fazit:
Für alle die es etwas gruseliger mögen und Fledermäuse und Vampire lieben. 
Vampi ist toll und wir haben die kleine Fledermaus ins Herz geschlossen.

5 von 5 Emmis

Montag, 24. November 2014

Ben der Schneemann ...können wir nicht teilen? von Guido van Genechten

Bildrechte liegen beim Verlag
  • Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
  • Verlag: aracari (11. September 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3905945423
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 4 Jahren
  • Preis: 13,90 Euro
  • Bücherfee´s Rezension zu "Ben der Schneemann"
Hier! könnt ihr das Buch direkt beim Verlag bestellen

Inhalt: 

Ben der Schneemann ist im Eisland und hat dort sehr viele Freunde gefunden, doch eines Tages kommt ein fremder Schneemann und stellt sich als Dimitri vor. Er hat einen kahlen Schädel und daher leiht ihm Ben seine schöne karierte Mütze. Als Ben seine Mütze wieder zurück haben möchte, will Dimitri sie ihm nicht geben. Was soll Ben nun tun?

Meine Meinung:

Da ich auch den Vorgänger kenne, hatte ich mich sehr darüber gefreut als der Nachfolger bei unserer kleinen Tochter ins Regal einziehen durfte. Zwar hat die Bücherfee den ersten Teil rezensiert, aber dennoch bin ich vom zweiten Teil genauso begeistert wie von dem davor.
Guido van Genechten hat auch hier wieder alles richtig gemacht und ist seiner Linie treu geblieben.
Die Zeichnungen waren wieder sehr schön und kindgerecht, was unserer Tochter auch wieder sehr gut gefallen hat. Das Format des Buches ist auch gleich geblieben und konnte wieder überzeugen.
Sehr gut gefallen hat mir auch das Thema des Buches, denn es ist für mich sehr wichtig, dass auch jüngere Kinder schon lernen was "teilen" bedeutet und wie wichtig es ist.
Sehr gut finde ich auch die Aufteilung der Seiten, wie im Vorgänger erstreckt sich eine Szene immer über zwei Seiten, mit nicht zuviel Text.
Auch "Ben der Schneemann ...können wir nicht teilen? eignet sich von daher wieder sehr gut als Vorlesebuch.
Ich bin mit dem Buch und der Geschichte rundum sehr zufrieden und kann es daher nur jedem weiterempfehlen.

Mein Fazit:

Ein sehr schönes und winterliches Kinderbuch, mit einem tollen Thema.

5 von 5 Emmis


Novemskalender 2014 - 24. Türchen

Jetzt ist es soweit. 
Das letzte Türchen ist geöffnet und der Novemskalender für dieses Jahr am Ende angekommen. 
Kein Grund den Kopf hängen zu lassen, denn im Dezember startet das nächste Gewinnspiel und auch im Jahr 2015 werden wir wieder einige Gründe für Gewinnspiele finden. 
Danke, dass ihr so zahlreich teilgenommen habt: 

Bildrechte liegen beim Verlag + Filmstudio

Ein Paket bestehend aus "Tante Inge haut ab" & "Kein Wort zu Papa" von Dora Heldt
+ Film "Die Dolmetscherin"
+ Schwarztee & Kandissticks

Unsere Frage an euch lautet:

Heute gibt es keine! Wir wollen euch heute nur für eure Teilnahme am Kalender danken und falls wir uns nicht mehr lesen ein Frohes Fest und einen Guten Rutsch wünschen.

Teilnahmebedingung:
1. Erfolgt am jeweiligen Tag eine Frage/Aufgabe, so müsst ihr die natürlich lösen.
(Es werden nur die Kommentare auf dem Blog gezählt!)
2. Teilnahme nur mit Wohnsitz in Deutschland
3. Teilnahme ab 18 Jahren (bittet zur Not Geschwister/Eltern)
4. Ihr müsst weder Lose sammeln, noch etwas teilen, oder Follower sein. (Dürft ihr natürlich und wir würden uns auch sehr freuen, auch auf unserer Facebookseite Buecherwesen und/oder bei Twitter: Buecherwesen (@Buecherfee82)
5. Zeit ist immer eine Woche. Am 1.11. (Samstag) habt ihr dann Zeit bis einschließlich 7.11. (Freitag), beim 2.11. habt ihr Zeit bis einschließlich 8.11. etc. So haben alle die Möglichkeit immer teilzunehmen, auch wenn sie am Wochenende, oder unter der Woche nicht ins Internet kommen. 
Wenn ihr uns eine E-Mail Adresse hinterlasst, schreiben wir euch im Gewinnfall an, ansonsten müsst ihr selbst nachschauen und euch bei uns melden. 
Falls ihr noch fragen habt, könnt ihr sie jederzeit stellen :)