Catacombia – Abstieg in die Tiefe von R.L. Ferguson

Die Bildrechte liegen bei Jumbo Neue Medien

  • Spieldauer  : 7 Stunden und 29 Minuten
  • Autor  : R. L. Ferguson
  • Sprecher  : Julian Greis
  • Verlag  : Jumbo Neue Medien
  • Preis  : 12,45 Euro

Hier! könnt ihr das Hörbuch direkt beim Verlag bestellen!

Inhalt:

Der dreizehnjährige Sam stürzt mitten in der Nacht in einen tiefen Schacht und befindet sich plötzlich tief unter der Erde. Dort eröffnet sich ihm eine Welt voller Magie, Rätsel und Wunder. Catacombia. Doch Catacombia ist eine Stadt voller Geheimnisse und je tiefer Sam in diese eindringt, desto mehr Fragen tun sich auf. Wieso wird der Name Grimorga nur geflüstert und welche Pläne verfolgt der Rat, der die Geschicke der Stadt lenkt?

Kann Sam den Kult aufhalten, der Catacombia und alles wofür die Stadt steht, zerstören will?

Meine Meinung:

Catacombia entführt uns in eine sehr interessante, magische Welt, die durch den tollen Sprecher Julian Greis richtig zum Leben erwacht.

Sam ist ein Waisenjunge, der nie so richtig irgendwo dazugehört hat und recht schwierig Anschluss findet. In gewisser Weise hat der Sturz, der in nach Catacombia gebracht hat, sein Leben total verändert. Er fühlt sich dort wohl, findet Freunde und blüht richtig auf. Da er seine Eltern nie kennengelernt hat, es aber Hinweise gibt, könnte er sogar aus Catacombia stammen.

Sehr interessant finde ich auch die Magie, die verwendet wird. Die Bewohner von Catacombia bewältigen ihren Alltag nur mit der Macht ihrer Gedanken und wie es scheint, beherrscht auch Sam diese Gabe und noch dazu sehr ausgeprägt. Mir hat das Hörbuch sehr gut gefallen, auch wenn sich manche Passagen etwas in die Länge ziehen und daher der Hörspaß etwas darunter leidet. Trotzdem freue ich mich sehr auf die Fortsetzung, die hoffentlich wieder von Julian Greis in Szene gesetzt wird!

Mein Fazit:

Dieses Abenteuer entführt uns in eine sehr magische und fantastische Welt, die durch den begnadeten Sprecher Julian Greis, sehr bildgewaltig in Szene gesetzt wird!

5 von 5 Emmis

Das Weihnachtsherz von Angelika Schwarzhuber

  • © Blanvalet

 

  • Herausgeber ‏ : ‎ Blanvalet Taschenbuch Verlag
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • Taschenbuch ‏ : ‎ 384 Seiten
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3734108211
  • Preis: 10,00 Euro

Zum Shop: Link!

Verlag auf Facebook: Link!

 

 

Inhalt:

Katja lebt zurzeit in Brasilien und lernt das Edelsteinschleifen von einem der Besten. Als Goldschmiedin soll sie später den Familienbetrieb übernehmen, als ihr Vater sie anruft, dass sie nach Hause kommen soll. Stur weigert sie sich und legt auf. Als dann ein aufgebrachter Anruf der Stiefmutter kommt, fliegt Katja doch überstürzt nach Hause und kommt zu spät – ihr Vater ist tot!

Trotz der Trauer müssen jetzt alle einen klaren Kopf behalten, sich um das Weihnachtsgeschäft, die Halbschwester von Katja und um Katjas demente Großmutter kümmern und dann meldet sich auch noch ein potenzieller Kunde und möchte, dass sie kurz vor Weihnachten ins Elsass kommt…

Meine Meinung:

Es ist kein Geheimnis, dass ich die Romane der Autorin gerne lese. Während die meisten Romane einfach gut zu lesen sind, berühren mich die Weihnachtsgeschichten immer sehr. Die ersten Tränen kamen mir, als sich Katja und ihre Stiefmutter Julia das Testament des Vaters (als Video) angesehen haben. Ein Vater, der viel zu früh stirbt und zwei Töchter (davon eine noch im Grundschulalter) und eine junge Frau zurücklässt. Auf den Schultern der Frauen liegt jetzt eine schwere Last, doch sie geben alles und bekommen Hilfe von Julias Cousin Jonas (der übrigens mein Schwärm-Protagonist war).

Das Buch springt am Anfang zwischen den Zeiten und zwar startet es im Jahr 1944 in Osterhofen und springt dann in die Gegenwart. Wie beide Geschichtsstränge zusammenhängen, klärt sich im Laufe der Geschichte auf. Ich mochte die Protagonisten von 1944 lieber, als die in der Gegenwart, außer Jonas und Niclas (der potentielle Kunde aus dem Elsass) – die beide sehr sympathisch waren. Katja und Julia dagegen waren sehr launisch und schnippisch und auch, wenn ich beide gut verstehen konnte, nervte ihre Art. Es gab viele Entscheidungen zu treffen und positiv fand ich, dass Katja sie getroffen hat, auch wenn Julia nicht immer ihrer Meinung war.

Die Orte, das Zeitgeschehen und die zarten Romanzen, die sich entwickelten, waren wunderschön beschrieben. Selbst die Kriegszeit wurde durch das was in der Geschichte passierte, zu einer Zeit besonderer Erlebnisse.

Fazit:

Eine zauberhafte Weihnachtsgeschichte fürs Herz. LESEEMPFEHLUNG!

5 von 5 Emmis

Sheriff Peng – Weihnachten in der Kaktuswüste von Kai Renners

  • © Renners Media

  • Herausgeber ‏ : ‎ Renners Media; 1. Edition (16. Oktober 2020)
  • Sprache ‏ : ‎ Deutsch
  • Gebundene Ausgabe ‏ : ‎ 24 Seiten
  • Illustrator: Alexander Pick
  • ISBN-13 ‏ : ‎ 978-3945288108
  • Lesealter ‏ : ‎ 3 – 6 Jahre

Zum Shop: Link!

Verlag auf Facebook: Link!

 

 

Meine Meinung:

Dies ist nicht unser erstes Buch von Sheriff Peng und wir mochten den kleinen Kerl schon im letzten Teil. Hier geht es jetzt um Weihnachten, denn Peng und seine Freunde wollen sich am 24. Dezember beschenken. Alle scheinen sich zu freuen und sind aufgeregt, nur Pengs bester Freund, das Pony Hüha bekommt schnell schlechte Laune, denn es findet sein Geschenk nicht. Mürrisch geht er in die Kirche und sitzt dann weiterhin schlecht gelaunt beim Essen. Dabei würde sein Freund ihn doch niemals vergessen.

Auch bei uns zuhause merkt man spätestens Anfang Dezember die Aufregung der Kinder. Wenn Post kommt, werden neugierige Fragen gestellt und man versucht zu erraten, was einem der Weihnachtsmann bringt. Am Ende wird aber allen bewusst, was wirklich wichtig ist: Freundschaft, Familie, Liebe. Dinge, die von Herzen kommen.

Fazit:

Auch in der Kaktuswüste gibt es Aufregung rund um Weihnachten und die Geschenke.

5 von 5 Emmis

Das Zauber-Rentier – Weihnachten mit Sternenglanz von Sue Bentley

Die Bildrechte liegen bei arsEdition

  • Herausgeber : arsEdition; 2. Edition (29. September 2020)
  • Sprache : Deutsch
  • Gebundene Ausgabe : 128 Seiten
  • Illustrator: Angela Swan
  • Übersetzer: Katharina Jürgens
  • ISBN-13 : 978-3845831398
  • Lesealter : 7 – 9 Jahre
  • Preis: 8,00 Euro

Hier! könnt ihr das Buch direkt beim Verlag bestellen!

Meine Meinung:

Dieses Buch über Sternenglanz ist nicht einfach nur ein Weihnachtsbuch wie viele andere. Die Geschichte verbindet die weihnachtlichen Gefühle mit Freundschaft, denn Daria ist neu in der Schule und hat es nicht gerade leicht Freunde zu finden und dann begegnet sie Sternenglanz und es ändert sich einiges für sie. Bevor Sternenglanz in Darias Leben tritt, wird sie in der Schule gemobbt und würde am liebsten wieder dorthin zurück, wo sie vorher mit ihrer Familie gewohnt hat, doch das geht nicht mehr. Die Geschichte um Sternenglanz ist voller toller Magie und natürlich kommt auch das Weihnachtliche nicht zu kurz. Die tollen und passenden Illustrationen runden das Buch nochmal ab.

Was mir sehr gut gefallen hat, ist der Schreibstil der Autorin, da die Sätze nicht zu lang geraten und sehr verständlich sind. Die Schriftgröße und das ganze Layout passen perfekt für Leser zwischen 7 und 9 Jahren, was für unsere Tochter genau richtig war. Auch ihr hat das Buch sehr gut gefallen. Selbst unserer Kleinsten hat die Geschichte gefallen, als ich ihr daraus vorgelesen habe.

Mein Fazit:

Die Geschichte um das Rentier Sternenglanz und Daria ist richtig schön, denn sie vereint eine tolle weihnachtliche Story mit Freundschaft und Magie!

5 von 5 Emmis

Die Schule der magischen Tiere – Gewinnspiel

Wir wünschen euch einen schönen Nikolaustag.

Wenn ihr Schulkinder im Grundschulalter, oder junge Kinder an der weiterführenden Schule habt, dann werdet ihr sicher schon etwas von der Schule der magischen Tiere gehört haben, oder? Eine Schule, an der seltsame Dinge passieren, der Direx Gemüse züchtet, die Lehrerin wie eine freundliche Hexe aussieht und Schüler magische Tiere als Freunde bekommen.

Kennt ihr vielleicht sogar den Kinofilm? Wir waren zu viert im Kino und uns allen hat der Film sehr gut gefallen. Die jungen Schauspieler/innen haben wirklich großartige Arbeit geleistet. Die Drehorte wirkten spannend und realistisch und die Musik machte gute Laune. In den nächsten Tagen poste ich euch meine Rezension zum Filmbuch.

Wir dürfen heute in Kooperation mit dem Carlsen Verlag zwei Bücher an euch verlosen, das heißt es wird zwei Gewinner/innen geben.

© Carlsen Verlag

1x Die Schule der magischen Tiere (Filmbuch) von Margit Auer

“Film ab für die Schule der magischen Tiere! Margit Auer blickt hinter die Kulissen und erzählt die Geschichte des Films nach: wie alles begann in der Wintersteinschule, als Ida und Benni ihre magischen Tiere bekamen und ein Schuldieb für schlaflose Nächte sorgte … Wunderbar illustriert von Nina Dulleck, mit tollen Filmbildern und Steckbriefen der Darsteller

DIE SCHULE DER MAGISCHEN TIERE: Diese Schule birgt ein Geheimnis: Wer Glück hat, findet hier den besten Freund, den es auf der Welt gibt. Ein magisches Tier. Ein Tier, das sprechen kann. Wenn es zu dir gehört …” (Beschreibung von Carlsen. Wer seiner Glücksfee nicht vertraut kommt hier zum Verlag)

1x Die Schule der magischen Tiere – Voll das Chaos! Teil 12 von Margit Auer

Wer wird dieses Mal ein magisches, sprechendes Tier erhalten? **

Ist die magische Zoohandlung in Gefahr? Eine Möwe überbringt Mr. Morrison eine mysteriöse Einladung. Mortimer packt sofort seine Sachen und reist ab. Mit dabei: Pinkie, Mary Cornfield – und, gut versteckt, ein paar Kinder mit ihren magischen Tieren. Zur gleichen Zeit bricht in der Turmgasse das Chaos aus: Nicht nur die Erdmännchen tanzen auf dem Tisch … „Oje, oje, oje“, schimpft Eule Muriel.

Die Kinder und ihre magischen Freunde helfen, wo sie können. Dabei machen sie eine verblüffende Entdeckung: Die magische Welt ist sehr viel größer, als sie bisher geglaubt haben! (Beschreibung von Carlsen. Wer seiner Glücksfee nicht vertraut – hier kommt ihr zum Verlag)

Wenn ihr eins der Bücher gewinnen wollt, dann beantwortet bitte folgende Fragen in den Kommentaren:

Kennt ihr schon “Die Schule der magischen Tiere”? Für welches Buch wollt ihr in den Lostopf?

Teilnahmebedingung:

  1. Frage/n auf dem Blog beantworten
  2. Teilnahme nur mit Wohnsitz in Deutschland
  3. Teilnahme ab 18 Jahren (bittet zur Not Geschwister/Eltern)
  4. Ihr müsst weder Lose sammeln, noch etwas teilen, oder Follower sein. (Dürft ihr natürlich und wir würden uns auch sehr freuen, auch auf Instagram Bücherwesen, oder auf unserer Facebookseite Bücherwesen und/oder bei Twitter Bücherwesen )
  5. Das Gewinnspiel startet sofort und endet am 12.12.2021 um 23:59 Uhr
  6. Ausgelost wird per Zufallsprinzip.
  7. Bitte meldet euch innerhalb einer Woche, ansonsten losen wir erneut aus
  8. Für auf dem Postweg verloren gegangene, oder beschädigte Gewinne haften wir nicht.

*unbezahlte Werbung