Für mein Mädchen: Eine Liebeserklärung an dich von Amy Krouse Rosenthal und Paris Rosenthal

 

  • © cbj

  • Gebundene Ausgabe: 48 Seiten
  • Verlag: cbj (12. November 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrator: Holly Hatam
  • ISBN-13: 978-3570176429
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 0 – 16 Jahre
  • Originaltitel: Dear Girl
  • Preis: 13 Euro

Zum Shop: Link!

Verlag auf Facebook: Link!

 

 

Meine Meinung:

Als Mutter von zwei zauberhaften, aber auch wilden Prinzessinnen, mache ich ihnen jeden Tag Liebeserklärungen. Mir ist es wichtig ihnen zu sagen, wie klug sie sind und auch wie schön sie sind. Wenn sie etwas nicht richtig machen, dann bin ich da und erkläre.

Wenn sie fallen, dann reiche ich ihnen meine Hand und sie können entscheiden, ob sie sie annehmen. Mir ist es wichtig, dass beide mit einem gesunden Selbstbewusstsein und einer Stärke aufwachsen. Sie sollen wissen, dass sie sehr viel alleine schaffen können und dass man ansonsten immer jemanden (oft eben uns Eltern) fragen und um Hilfe bitten kann. Weiterlesen

Emma – Ohne Dich wär´die Welt nur halb so schön! von Heidi Leenen

 

  • © Heidi Leenen

  • Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
  • Verlag: Leenen, Heidi; Auflage: 1 (12. April 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3000601187
  • Preis: 20,00 Euro

Zum Shop: Link!

Heidi Leenen auf Facebook: Link!

Meine Meinung:

Emma ist eine kleine Schnecke, die eigentlich immer gut gelaunt ist. Voller Freude und Neugier entdeckt sie die Welt. Sie mag das Gefühl der warmen Sonne auf ihrer Haut und liebt es, wenn der Regen auf ihrem Haus eine Melodie spielt. Sie lernt gerne andere Tiere kennen und beobachtet sie bei ihrem Treiben. Sie freundet sich zum Beispiel mit der Raupe an, die sie einlädt, ihr beim Zaubern zuzuschauen. Weiterlesen

Leonie Looping – Ein elfenstarker Winter von Cally Stronk

 

  • © Ravensburger

  • Gebundene Ausgabe: 100 Seiten
  • Verlag: Ravensburger Buchverlag; Auflage: 1 (22. August 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • Illustrator: Constanze von Kitzing
  • ISBN-13: 978-3473365647
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 7 Jahren
  • Preis: 8,99 Euro

Zum Shop: Link!

Verlag auf Facebook: Link!

 

Meine Meinung:

Passend zur kommenden Jahreszeit (in die ich mich bei Temperaturen um Null Grad gerade geschubst fühle), haben wir uns das neue Buch mit Leonie Looping angesehen.

Jedes Buch hat immer ein besonderes Thema und in diesem Buch dreht sich alles um den Klimawandel. Natürlich wird jetzt nicht erläutert, wieso alles so kommt, aber die Konsequenzen werden kindgerecht aufgezeigt. Die Tiere sind alle schon fertig und wollen in den Winterschlaf, aber da der Winter nicht kommt, trainieren sie sich ihr Winterspeck ab und andere machen ein großes Picknick und futtern ihre Vorräte auf.

Leonie und ihre Freunde machen sich Sorgen, denn sie wissen was passiert, wenn der Winter doch noch kommt. Und dann verschwinden auch noch zwei Tierkinder.

Wir lesen jeden Abend und während Leonie Looping kam unsere Große immer schon zu mir und meinte:,,Mama, können wir noch Leonie Looping lesen? Aber ich fang an!” Natürlich freut es mich, dass sie so gerne liest und das Lesen klappt auch von Tag zu Tag besser. Hier geht es ihr aber nicht nur um das Lesen an sich, sondern auch um Leonie und ihre Abenteuer, auf die sie immer ganz neugierig ist. Am Ende des Buches gibt es immer tolle Basteltipps und Rezepte. In diesem Buch wird zum Beispiel erklärt, wie man eine Eislaterne macht. Diese wollen wir noch machen, wobei wir wegen der Kleinen keine Kerzen mehr im Haus haben. Ganz hinten sieht man noch einmal Bilder der Autorin und der Illustratorin und der einzelnen Bücher. Schon beim letzten Buch hat mir meine Große gesagt, dass sie ALLE haben möchte. Vier Bücher fehlen uns aktuell noch und warten darauf, dass wir sie entdecken.

Fazit:

Leonie zeigt uns die Welt. Sie bringt Kindern wichtige Themen spielerisch näher, ohne dass sie belehrend wirkt. Neben der tollen Geschichte, sind wir von den niedlichen Illustrationen ganz verzückt. Vor allem die verschwundenen Tierkinder in ihrem Versteck waren goldig. Wir finden Leo und ihre Freunde total elfig!

5 von 5 Emmis

Einhorn-Paradies – Das Fest der Wünsche von Anna Blum

 

  • © Coppenrath Verlag

  • Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
  • Verlag: Coppenrath; Auflage: 1 (17. August 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • Illustratorin: Julia Gerigk
  • ISBN-13: 978-3649628606
  • Preis: 13,00 Euro

Zum Shop: Link!

Verlag auf Facebook: Link!

Rezension Teil 1Rezension Teil 2

 

 

Inhalt:

Jedes Jahr freuen sich alle Bewohner des Einhorn-Paradieses auf das Fest der Wünsche. Dort steht nämlich ein magischer Baum, bei dem sich einmal im Jahr etwas gewünscht werden darf. Während die Vorbereitungen für das Fest auf Hochtouren laufen, gibt es eine Person, die alles sabotiert. Ob das Fest der Wünsche stattfinden kann? Weiterlesen

Harry Potter und der Stein der Weisen von J.K. Rowling

Die Bildrechte liegen bei Carlsen

  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
  • Verlag: Carlsen (31. August 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • Übersetzer: Klaus Fritz
  • ISBN-13: 978-3551557414
  • Preis: 16,99 Euro

Hier! könnt ihr das Buch direkt beim Verlag bestellen!

Inhalt:

Bis zu seinem elften Geburtstag glaubt Harry, dass er ein ganz normaler Junge ist, doch dann wird er nach Hogwarts eingeladen. Die Schule für Hexerei und Zauberei. Wie sich herausstellt, ist er ein Zauberer. In Hogwarts stürzt er sich von einem Abenteuer in das nächste, muss gegen Bestien, Mitschüler und Fabelwesen kämpfen. Gut, dass er so tolle Freunde gefunden hat, die ihm im Kampf gegen die dunklen Mächte zur Seite stehen.

Meine Meinung:

Mit keinen Büchern, verbindet mich so viel wie mit Harry Potter, denn der Junge, der überlebte, hat mich zu meinem Hobby gebracht. Ich lese seitdem gerne und auch relativ viel.

Normalerweise braucht man zu der Geschichte nicht viel erzählen, aber vielleicht gibt es ja dort draußen in der weiten Welt doch noch Menschen, die Harrys Geschichte nicht kennen, daher erkläre ich kurz worum es geht.

Harry Potter ist eigentlich ein ganz normaler Junge. Zwar etwas hager und ausgemergelt, das liegt aber wohl auch daran, dass er bei seinem Onkel und seiner Tante kein besonders schönes Leben führt. Er wurde in einer Kammer unter der Treppe einquartiert, trägt die alte Kleidung von seinem Cousin Dudley, der eine recht stabile Figur hat und ahnt bis zu seinem elften Geburtstag nichts davon, dass er eigentlich ein Zauberer ist. An besagtem Tag wird er nach Hogwarts eingeladen, der Schule für Hexerei und Zauberei und sein ganzes Leben verändert sich. In Hogwarts findet er in Ron und Hermine die besten Freunde, die man sich vorstellen kann und zusammen kämpfen sie gegen die dunklen Mächte.

20 Jahre gibt es nun die Geschichten schon und immer noch sind sie aktuell. Es ist, als ob die Zeit stehengeblieben wäre. Ich finde die neue Aufmachung des Äußeren, da sich ja am Inhalt nichts geändert hat, sehr toll und würde mir gerne die ganze Reihe ins Bücherregal zu den ersten Ausgaben stellen. Die neuen Illustrationen finde ich weicher gezeichnet und dadurch auch ansprechender für Kinder und Jugendliche.

Mein Fazit:

Bücher über Harry Potter sind für mich aus der heutigen Welt nicht wegzudenken, dafür sind die Geschichten einfach zu Großartig!

5 von 5 Emmis